Information ausblenden

auch Monitore :-D

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von felix_93, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    Also, wie der Titel schon sagt, will ich mir Monitore besorgen:
    Aber (nur mal, um ddas klarzustellen) welche zum hören und nicht zum sehen^^ Also Studiomonitore.

    Ich hab mich natürlich schon viel umgeschaut, und deshalb schreib ich hier jetzt auch mal ein paar Möglichkeiten. Muss gleich vorab melden: Die Dinger sollen Nearfiel Monitore sein, ich werd sie lang verwenden, will also gleich möglichst "gscheite", wenn möglich keinen Subwoofer (wenns geht aber trotzdem Basswiedergabe, mit der man arbeiten kann) und (wär ja sonst zu schön^^) auf den Preis muss ich auch schaun...

    Gut, also mal ein paar Möglichkeiten:

    http://www.thomann.de/at/esi_near05_aktive_nahfeldmonitore.htm
    die billigsten, glaube aber kaum, dass die auf dauer wirklich reichen, wäre also bereit bisschen mehr zu investieren

    http://www.thomann.de/at/alesis_m1_aktiv_monitor_mk_ii.htm
    sehen auch sehr interessant aus, weiß aber nicht ob ich auf dauer mit denen glücklich werde

    http://www.thomann.de/at/yamaha_hs50m.htm
    die wären bestimmt nicht verkehrt, ich weiß nur nicht wies bei denen mit der Basswiedergabe steht (die HS80 kann ich mir leider nicht leisen ;-) )

    http://www.thomann.de/at/behringer_b2031a_truth_aktivmonitor.htm
    einstweilen meine Favoriten. Ich weiß, ich weiß - BEHRINGER... aber um den Preis glaub ich nicht, das ich sonst so gute bekomme. Vor allem bräucht ich mir bei denen keine Sorgen um die Basswiedergabe machen.


    Ach ja und bevor ichs vergess: Ich will die Monitore unversal einsetzen können, also sowohl für Rockige Sachen, also auch für Sprachaufnahmen oder klassische Musik... weiß nicht ob das ne Rolle spielt, is aber sicher nicht verkehrt es mal zu sagen. Ach ja und wegen dem Budget: Viel mehr als wie für die Behringer (359€) will und kann ich nicht ausgeben - 400€ wäre die aller oberste Grenze!

    So, ich bitte um euren Rat, vielleicht hat ja wer von euch eins der Monitorpaare und kann mir sagen was deren Stärken und Schwächen sind!
     
    felix_93, 19.11.08
    #1
  2. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    die letzten schon mal ganz schnell aus der liste streichen.
    schau dir mal die prodipes an, die sind baugleich mit den KRK und recht günstig. ansonsten ähm, direkt KRK. yamaha ist auch okay, mir persönlich hat der sound aber mit den kratzenden höhen nicht gefallen und ohne sub sind die HS50m auch nicht brauchbar!
     
    Cal1, 19.11.08
    #2
  3. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    Esi near 05 (aktive)..........
    PreisLeistung - Klasse
     
    stereolli, 19.11.08
    #3
  4. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Gibt's als NEAR05 und als NEAR05 Experience.
    Es wird häufig behauptet, dass sich der Aufpreis für die Experience lohnt.
     
    petaod, 19.11.08
    #4
  5. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.690
    4690
    Wenn dann definitiv die Experience! Hatte die auch und sie sind gut, wobei sie auch schon etwas älter sind und die mittlerweile in der Preisklasse die HS50 wohl besser sein sollen (gabs damals noch nicht).
     
    adl, 19.11.08
    #5
  6. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.139
    10139
    KRK RP 6 G2 ;) Top Teile !!!
     
    genesysx, 19.11.08
    #6
  7. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    Sorry, ich meinte natürlich die Expierience - stehen ja selbst bei mir zuhause :)
     
    stereolli, 19.11.08
    #7
  8. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.349
    1349
    Hi! Wie schon gesagt, statt den normalen ESI 05 die experience, kostet auch nur 35€ mehr.
    Wegen der Basswiedergabe: Also da ja jeder Ton Obertöne produziert, würde sich dein Gehin die Töne, die wegen der kleinen 5" Membran fehlen, einfach ergänzen. Ich glaube dieses Verfahren klingt am Ende sehr real! :)
    Ansonsten gibt es die ESIs und die von dir gewählten Yamaha Boxen (werden hier glaube ich zusammen mit den ESI near05 experience am häufigsten empfohlen) auch als 8"-Variante.
    Yamaha -> http://www.thomann.de/de/yamaha_hs80m.htm
    ESI -> http://www.thomann.de/de/esi_near08_experience.htm
    Bei den Yamaha bist du dann aber leider schon bei 500€ (Paar), bei den ESI immerhin bei 350€.
     
    Telaviv, 19.11.08
    #8
  9. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    OK, erstmal danke für die zahlreichen Antworten!

    Die ESI NEAR08 EXPERIENCE sehen wirklich SEHR interessant aus! o_O
    Vor allem weil sie billiger als die Behringer sind und (wenn ich euch jetzt mal glauben darf) ums vielfache besser^^

    Ansonsten gibts eh auch einige andere interessante expemplare (propide eingeschlossen) aber eben nicht zu dem Preis. Die ESI bekomm ich für 350, das muss drin sein. Die Yamaha um 500 kann ich mir leider (beim besten willen :-D ) nicht leisen, sonst würdens die wahrscheinlich werden^^

    Also die ESI Near08 werdens, wenn nicht irgendjemand noch bessere anzubieten hat xD
     
    felix_93, 19.11.08
    #9
  10. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Cal 1 hat recht
    die hs 50 unbedingt mit nem sub betreiben
     
    mheadshot, 19.11.08
    #10
  11. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    schau dir ein par Erfahrungsberichte im Netz an - evtl. kannst du dir ja sogar noch 100Tacken sparen und die 05 Experience nehmen.Gibts ja immerhin auch noch neu. (glaube so ca. 220 od. 230 Euronen)
    Lies dir mal ein par Produktbewertungen durch :)
    Mit Glück bekommst du für die ersparten 100Tacken dann (wie gesagt mit Glück) den passenden Esi Subwoofer. Dann kannst zuhause die Nachbarn taub bumsen... lol
     
    stereolli, 19.11.08
    #11
  12. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    :-D schön wärs^^

    Nein, jetzt mal ehrlich:

    Ich will mir wenn möglich den Subwoofer ersparen, weil ich auch nicht wirklich Platz für das Teil hätte. Da is es mir lieber, das die Boxen ein Eckchen größer sind und dafür von sich aus schon genügend Bass hergeben, ich will ja mit den Teilen wirklich nur arbeiten und keine Home-Disco veranstalten xD
    Und mit meinen Nachbarn hab ich jetzt auch schon genug Probleme - ich hatte ne ganze woche mein Schlagzeug in meinem Zimmer stehen - ohne Dämpfung - ohne Schallisolierung - und die Nachbarn wohnen direkt über uns xD

    Also ich denke die ESI nEar 08 experience werden schon die richtigen sein, die 100 Tacken mehr sind da auch ok, wenn ichs dafür wirklich gscheit und lang verwenden kann - hab nähmlich nicht vor mir demnächst nochmal neue zu kaufen ^^
     
    felix_93, 19.11.08
    #12
  13. TheGlassSpider

    TheGlassSpider

    Registriert seit:
    31.07.08
    Punkte:
    153
    153
    Das dir noch keiner Vorgeschlagen mal ins Geschäft zu gehen und Test zu hören. Bei allen Qualitätsunterschieden die hier sicherlich richtig, wenn auch subjektiv, erklärt wurden kommts auch immer auf die Ohren des Hörers an.
    Ich habe mir mir auch im Vorfeld im Low Budget Bereich einige ausgesucht und einige Paare gefunden die ich interessant fand, nach einem Besuch bei Musik Produktiv fanden sich einige davon nicht mehr in meiner Liste.. andere hingegen schon die ich vorher nicht beachtet hatte.

    Mein persönlicher (aber ebenfalls subjektiver) Eindruck:

    - wo Yamaha draufsteht ist gut drin - kann man echt so sagen. selbiges gilt für die KRK Boxen, die fand ich persönlich noch n Ticken besser.
    Preis - Leistung die schon erwähnten Alesis und die ESI Near05 (experienxe). Aber wie gesagt: am besten in den Laden gehen und hören. Ich werd mir im Dezember Boxen holen und dann mal sehen welche es werden, kommt darauf an was EBAY sagt ^^


    p.s: des öfteren wwurden mir auch Boxen von m-audio ans herz gelegt. Hörs dir an und vergiss es ganz schnell wieder....
     
    TheGlassSpider, 20.11.08
    #13
  14. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    naja um ins Geschäft zu gehen müsste man in einer größeren Stadt wohnen.
    Wenn du in KleinPoppenBüddelOst wohnst dann kannst evtl. ein par Flöten beim Schlachter testen. :)
    Ich wäre oft im Musikgeschäft , nur muss ich beispielsweise 150km fahren um Studiosachen testen zu können - also bleibts beim "Erfahrungsberichte" durchlesen und Kaufen nach Gefühl.....
     
    stereolli, 20.11.08
    #14
  15. felix_93

    felix_93 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.08
    Punkte:
    714
    714
    mir gehts leider ähnlich :-(

    wohne ca. 70km (grob geschätzt) nördlich von Wien und bis ich in einem einigermaßen gscheiten Musikgeschäft bin, dauert das mind. 1 - 1 1/2 Stunden und dann heimfahren auch wieder :-( Außerdem is das Zeug im Internet um einiges billiger... Wenn ich für die Monitore im Geschäft 400€ berappe und dann für hin- und rückfahrt (mit dem Zug) nochmal an die 15€, dann is die verlockung halt groß, wie gesagt, erfahrungsberichten zu trauen und die Dinger online um 350€ zu kaufen - und da sind die Versandkosten schon mit eingerechnet! o_O

    Also, ich weiß, es is nicht die beste Lösung, aber ich denk ich werd mir die ESI nEar 08 Experiece demnächst einfach mal bestellen und wen sie mir wirklich nicht gefallen kann ich sie immer noch zurückschicken.
     
    felix_93, 20.11.08
    #15
  16. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.883
    10883
    .......die werden dir gefallen.
    Eben aus dem Grund weil du keine anderen zum Vergleich hast.

    Aaaaaalerdings : bist du im Geschäft und hast 350Euronen zur Verfügung, zeigt der Verkäufer meist auch welche die einen tick teurer sind. Das heisst für dich meist "oooohhh aaahhh, etwas teurer, aber geiiil !!" und Schwupps bist du mehr Geld los als geplant.
    Tja nun sagt der eine oder andere: dafür hast du auch bessere Monitor. RICHTIG , nur wo fängt das an und wo hört das auf. Preislimit setzen und los gehts.....
     
    stereolli, 20.11.08
    #16
  17. akli

    akli Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Wenn du Monitore ohne Sub kaufst, dann mindestens 6, noch besser 8".

    Die zweite Generation von KRK (G2) sind zu empfehlen.
     
    akli, 20.11.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.