Information ausblenden

[Anfängerfrage] NI Massive - Pegel / Clipping ?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Gomox, 13.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Gomox

    Gomox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.12
    Punkte:
    210
    210
    Hallo Leute!

    Habe eine Frage zum NI Massive.

    Erst einmal ist schonmal festzustellen, dass das Plugin bei geringem Pegel übermäßig laut ist.
    Hier mal ein Beispiel:

    http://s7.directupload.net/file/d/3134/r3h4ecf2_jpg.htm

    Trotz des minimalistischen Pegels haut es mir da schon die Ohren weg.




    Nun zu meinem zweiten Problem: Ich habe das Gefühl, dass jeder von mir erstellte Sound eine Art Störgeräusch dabei hat, die einem Clipping ähnelt.

    Hier erstmal das Soundbeispiel:




    und das Bild dazu:

    http://s1.directupload.net/images/130113/2d7nae6n.jpg


    Sind das ganz normale Mittenfrequenzen, die ich rausfiltern muss, um einen klaren Sound zu bekommen? Bilde ich mir das alles nur ein? :D


    Ich hoffe, ihr versteht mein Problem und könnt mir weiterhelfen! :)


    Hoffnungsvoll,


    Gomox
     
    Gomox, 13.01.13
    #1
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.743
    30743
    Also nen Störgeräusch hör ich jetzt nicht so spontan.
    Deine Screenshots zeigen auch kein Clipping, wenn ich das richtig sehe.Hast ja eigenlich noch Luft.
    Ist mit dem Routing alles in Ordnung und ist das nur bei dem Massive so, dass dir die ohren wegfliegen?
     
    Realist, 13.01.13
    #2
  3. Gomox

    Gomox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.12
    Punkte:
    210
    210
    Ja, es ist nur der Massive der eben, im Vergleich zu anderen Plugins, sehr laut ist.

    Und zu dem Störgeräusch:
    Ist ja schon mal beruhigend, dass dir nichts auffällt! :D Aber ich bilde mir so ein leises Knacken oder Knistern ein. Das Geräusch zusätzlich zu den tiefen Mitten.
    Vielleicht sehe ich auch etwas Normales als Störgeräusch an :D

    Gomox
     
    Gomox, 13.01.13
    #3
  4. Oli73

    Oli73

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    1.009
    1009
    hör auch nix, vielleicht hat deine Box nen schlag (was mir natürlich leid tun würde)...
     
    Oli73, 13.01.13
    #4
  5. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.139
    6139
    Ich hör auch nix. Wenn du magst. lade doch mal dein Preset hoch. Würde es mal gegenchecken.
     
    richie, 13.01.13
    #5
  6. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    kann hier ebenfalls nichts auffälliges feststellen ...
     
    On3iRo, 13.01.13
    #6
  7. Gomox

    Gomox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.12
    Punkte:
    210
    210
    Gomox, 13.01.13
    #7
  8. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.758
    52758
    Gomox
    Das von dir hochgeladene Audiosignal ist einwandfrei und sauber.

    Da ist irgendwas in deinem Abhörpfad unsozial :)
     
    LM18, 13.01.13
    #8
  9. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.743
    30743
    Könnte ich mir auch vorstellen.
    Hatte auch schonmal nen Kontaktfehler am Mischpult bzw. Fader, der mich fast in den Wahnsinn getrieben hat. :)
    Möglich wäre auch die Soundkarte und deren Treiber, dass muss man auch nicht zwingend auf der Datei hören.
     
    Realist, 13.01.13
    #9
  10. Gomox

    Gomox Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.12
    Punkte:
    210
    210
    Habe mir das ganze nochmal auf einem anderne PC angehört, und das selbe Signal wahrgenommen. Ich schließe also daraus, dass ich einfach etwas ganz normales an dem Signal als ... unnormal wahrnehme :D

    Falls ich noch irgendwelche Erkenntnisse gewinnen sollte, teile ich sie euch mit :D

    Vielen Dank schonmal an alle für's Gegenchecken!
     
    Gomox, 13.01.13
    #10
    HansElmus bedankt sich.
  11. HansElmus

    HansElmus

    Registriert seit:
    13.01.13
    Punkte:
    46
    46
    hey,

    also ich hör es schon, zumindest mit den Kopfhörern (auf meinen Monitoren fast nicht), v.a. am 1. und am 3. Anschlag, oder? so ein leises Pochen, wie die hohen Frequenzen einer sehr leisen bassdrum

    ich hab das selbe Problem, komischerweise is es mir erst vor ein paar Tagen (nach einem Urlaub) aufgefallen - ganz sicher bin ich mir aber nicht, dass es nicht schon vorher dagewesen wäre (ich verwende Massive jetzt seit ca einem Jahr) - ich mein das ist ja so eine Sache mit den Hörgewohnheiten ;) also vielleicht sind die Wavetables einfach so, aber ganz kann ichs mir nicht vorstellen

    Das Lautstärke Problem hab ich auch in ähnlicher Form gehabt, aber eher so, dass in unregelmäßigen Abständen das Signal lauter ausgegeben worden is und dann wieder in normaler Lautstärke - aber das Problem is beim letzten Mal Probieren nicht aufgetaucht;

    Also ich hab keine Ahnung woran das liegen könnte, meine erste Idee war, dass es vielleicht mit meiner Hardware zusammenhängt; ich hab ein Problem mit meinem Lüfter und mir ist schon öfters aufgefallen, dass wenn das notebook den ganzen Tag aufgedreht ist, die CPU Performance am Abend, v.a. mit Cubase und einem Haufen Plug Ins eindeutig schlechter is als in der Früh, direkt nach dem Einschalten

    und mir is dieses "Clipping" Problem bisher zweimal am Abend aufgefallen aber noch nie am Vormittag (vor ca 5 Tagen hab ichs zum ersten Mal bemerkt) - aber vielleicht hat das auch damit zu tun, dass man am Abend manchmal etwas sensibler beim Hören is, k.a. (hab auch nur Massive laufen gehabt, sonst nichts)

    und heute ist zusätzlich noch folgendes Problem aufgetreten, dass eine Note quasi hängen bleibt, obwohl ich die Taste am Midi-Keyboard gar nicht mehr gedrückt halte;

    die cpu anzeige in Massive steht aber bei etwa 15%


    tjo...keinen Plan, hab auch bisher keine anderen Forumsartikel zu dem Problem gefunden, vielleicht einfach mal neu installieren - das bewährte Hausrezept :p

    bzw. vielleicht ist es eh normal und mir bisher nur nicht aufgefallen, aber das kann ich mir, wie schon gesagt, auch nicht ganz vorstellen - hab es bei mir teilweise auch deutlicher gehört als in dem soundbeispiel oben;

    was mir zu dem Bild noch einfällt ist, dass es mir auch besonders mit einem Filter und runtergedrehtem cutoff aufgefallen ist - hab es dann aber auch ohne Filter und andere Effekte probiert und trotzdem gehört

    wär super, falls irgendwer was rauskriegt oder einen Plan hat,

    mfg Hans
     
    HansElmus, 13.01.13
    #11
  12. HansElmus

    HansElmus

    Registriert seit:
    13.01.13
    Punkte:
    46
    46
    zur Ergänzung:

    neu installieren hat nichts verändert und am Sequenzer dürfts auch nicht liegen, habs jetzt sowohl in cubase sx und ableton live ausprobiert und in beiden Programmen das gleiche Problem gehabt;

    was mir noch aufgefallen ist, dass dieses clipping bei mir potentiell bei Anschlag und Ende des Signals auftritt und wenn man in der Hüllkurve attack und release raufdreht kann man es quasi rausfiltern - aber keine sounds mit kurzen attack Zeiten spielen zu können is halt auch nicht wirklich befriedigend :p aber vielleicht hilfts zur Eingrenzung der Ursache des Problems,

    hab auch noch etwas hochgeladen, bin mir nicht ganz sicher ob es das gleiche Problem is, aber ich glaub fast schon, es ist auch nicht immer so deutlich wie in dem Beispiel

    https://soundcloud.com/hanselmus

    tjo...what the??? keinen plan

    mein "not so educated guess" wär halt, dass mein computer einfach ein scheißhaus is :p :p also dass es irgendwie mit der überhitzten cpu zusammenhängt, aber keine ahnung, ich kenn mich da leider überhaupt nicht aus

    @ gomox: hast du sonst ein stabiles System, oder auch irgendwelche Hardwareprobleme mit dem Computer, bzw. wie lang verwendest du massive schon und hast du in letzter zeit sonst soft- oder hardwaremäßig was verändert, bevor dir die Störgeräusche zum ersten Mal gehört hast? vielleicht kommen wir ja sonst auf irgendwelche Gemeinsamkeiten, die uns weiterhelfen,

    mfg
     
    HansElmus, 14.01.13
    #12
  13. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    Hm, also dass es je nach Attack und Release unter Umständen zu kurzen Klickgeräuschen kommen kann ist eigentlich völlig normal. Lad dir doch mal ein pervussives Preset und schau dir an, was dort im Vergleich zu deinem eigenen Patch anders gemacht wurde.
    Man kann nämlich sehr wohl percussive Patches machen.
    Wie gesagt das klicken bei zu kurzer Release ist völlig normal!
     
    On3iRo, 14.01.13
    #13
    HansElmus bedankt sich.
  14. HansElmus

    HansElmus

    Registriert seit:
    13.01.13
    Punkte:
    46
    46
    hmm, wenn es normale Ausgangsbedingung der wavetables im Zusammenhang mit der Hüllkurve wär, müsste dann nicht zumindest das ausgegebene Signal immer das gleiche sein? - hab vorhin mal ausprobiert immer wieder nur die selbe Note im cycle-Modus abzuspielen und bild mir ein, dass dieses "clipping" im Schnitt nur bei 2 von 4 Anschlägen auftaucht, wobei es meistens einmal etwas lauter und dann wieder etwas leiser auftritt - und diese Unregelmäßigkeit hat mich halt ein wenig verunsichert (hab dabei nur massive im default modus geöffnet und den sin - triangle wavetable ausgewählt)

    wobei ich vermute, dass ich das Klicken bei allen wavetables dabei hab, aber dass man es halt bei denen mit weniger mitten und höhen eher hört, k.a.


    why u not work as i want u to work :p :p
     
    HansElmus, 14.01.13
    #14
  15. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.667
    61667
    Hallo,

    kann das Preset mir grad nicht anschauen, aber wenn es es selbst geformter Patch ist hier ein Hinweis:

    Standardmäßig ist "Amp" mit Envelope 4 verknüpft. Und diese Envelope ist standardmäßig mit sehr kurzem Decay eingestellt und einer Sustainlautstärke von etwa 50%, das heißt der Sound ist kurzzeitig sehr laut, wenn man die Env so lässt. Vielleicht ist es das ja, hatte das Problem am Anfang, bis ich das gemerkt hab.

    Das Soundbeispiel auf Soundcloud spricht jedenfalls dafür. es ist kein richtiges Knacken aber ein so rapider Lautstärkeanstieg und wieder direkter Abfall , dass er quasi kurz vor dem Kancken ist und bei vielen Lautsprechern hört es sich danach an.

    Sustainvolume in Env 4 hochdrehen (heißt bei Massive "Level" und befindet sich rechts neben "Decay") und Mastervolume dann ein bisschen runter regeln, weil der Sound nun insgesamt lauter ist.

    Gruß
     
    KoolKolle, 14.01.13
    #15
    HansElmus und Gomox bedanken sich.
  16. HansElmus

    HansElmus

    Registriert seit:
    13.01.13
    Punkte:
    46
    46
    hmm, das dürfte es auch nicht sein; vielleicht hat ja OneirGreenRaven recht und das was mich stört ist einfach Teil des Ausgangssound der Wavetables, obwohl es mir halt komisch vorgekommen ist, dass ich beispielsweise, wenn ich einen subbass mit der sin triangle und wt. position ganz links mach, ich attack und release auf ca. 2/5 raufdrehen muss um dieses schnarrende Pochen rauszukriegen, um auf einen halbwegs klaren subbass sound zu kommen - da hab ich mir gedacht, dass wäre dann schon eine relativ starke Limitierung der Spielmöglichkeiten, aber vielleicht hängt das ja auch mit den jeweiligen Eigenschaften des Frequenzgangs der Kurven zusammen - aber da kenn ich mich halt überhaupt nicht aus - und mit massive hab ich mich jetzt auch noch nicht so intensiv beschäftigt, dass ich sicher beurteilen könnte, ob es bei massive aus irgendeinem Grund zu einer zur Normalität abweichenden Störung kommt oder ob es einfach eine Frage der internen Einstellungsmöglichkeiten ist - und meiner Inkompetenz in dieser Hinsicht :p

    tjo, danke auf alle Fälle für die Hilfe, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee...sonst geh ich mal davon, dass das Problem an mir liegt und an einer falschen Erwartungshaltung (oder an meinem Laptop, aber die Beseitigung dieses Problems kann ich mir im Moment nicht leisten :p )
     
    HansElmus, 14.01.13
    #16
  17. HansElmus

    HansElmus

    Registriert seit:
    13.01.13
    Punkte:
    46
    46
    ok, also es dürfte wirklich die ganz normale Funktionsweise von massive sein; hab mir grad dieses intro zu sub bass machen angeschaut:



    und wenn man genau hinhört, hört man es da auch klicken und bei den Kommentaren is eigentlich die gleiche Frage ganz oben gereiht

    "Thanks for teaching! I have a? little crackling noise at the beginning of the subbass hit, how to solve this?"

    und die Antworten sind hauptsächlich attack erhöhen oder eine zweite Hüllkurve auf den osc legen und da noch herumprobieren;

    nachdem relativ viel leute auf youtube da geantwortet haben, nehm ich mal an, dass dürft eine relativ übliche Angelegenheit sein - oki, thx nochmal an alle :)

    @ gomox: ich hoff das hilft dir auch weiter, einfach attack und release höher einstellen bis es weg is (bzw bei einem subbass könnte man auch mit einem eq die höhen rausfiltern oder mit mehreren Hüllkurven herumspielen k.a. ob das gut funkt)

    was das Lautstärkenproblem betrifft, hab ich meins mal als einmaligen quasi-Absturz klassifiziert, solang es nicht nochmal auftaucht :p aber sonst fällt mir da auch nix ein
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    HansElmus, 14.01.13
    #17
    KoolKolle bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.