Information ausblenden

AKG K271 Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ruhig_brauner, 31.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    Jep, yet another headphone thread. Ich entschuldige mich an dieser Stelle direkt mal dafür. :)

    Meine schönen AKG K 271 Mk2 sind nach recht kurzer Zeit intensiver Nutzung (1-2 Jahre?) kaputt. Einmal hab ich schon gelötet aber durch die Konstruktion und die Schwachstelle wird das nächste mal löten auch net lange halten. (Die Verbindung von Muschel und Bügel ist innen gebrochen, sind mir wohl einmal runtergefallen,... kann es mir nicht wirklich erklären)


    Jetzt such ich Nachfolger im selben preisbereich. Folgende Kriterien :)

    - neutraler Klang, fürs Produzieren und alltäglicher Nutzung
    - in etwa so angenehmer Tragekomfort wie die AKGs
    - geschlossen
    - Ohr umschließend
    - maximal (und eigentlich ungerne) an die 200€ Lieber wären mir um die 150€
    - stabiler als die AKGs :(
    - angenehmer Tragekomfort

    gerne auch:
    - wechselbare Polster
    - wechselbares Kabel bzw festes Spiralkabel, ist mir am Arbeitsplatz wirklich lieber
    - hab ich schon Tragekomfort erwähnt? :)


    Das war es. Ich hoffe ihr könnt mich mit Erfahrungen überschütten, werde dann sicher auch in den nächsten Laden, Probe hören. Aber die haben net jedes Modell und ich traue meinem Gehör nicht immer ;)

    Vielen Dank im Voraus und nochmals Entschuldigung wegen dem weiteren Thread... ;)
     
    ruhig_brauner, 31.01.13
    #1
  2. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    BasisM, 31.01.13
    #2
  3. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    DaVogi, 31.01.13
    #3
  4. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.139
    2139
    Ich glaube der SHURE SRH-840 ist für 139€ nicht zu haben. Da muß man etwas tiefer in die Tasche greifen.
     
    Norro, 31.01.13
    #4
  5. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    @ DaVogi, Garantie sicher, im Notfall auch Gewährleistung aber ich wette, die Zeigen mir nen Vogel, wenn es darum geht, woher der Schaden kommt. ;) Ich muss auch ehrlich sagen, dass mir die Kopfhörer ein paar mal auf den Teppich gefallen sind. Das rechtfertigt mmn nur keinen Bruch im inneren. Das Konzept von AKG gefällt mir nur leider ist es nicht das stabilste,...

    Ob Reparatur oder nicht muss ich mal Abwägen. Vielleicht ist das doch die beste Lösung.

    Danke für die anderen Vorschläge. :)


    EDIT: Woher finde ich heraus, wie Teuer die Teile sind? Weiß ja, welches kaputt ist. :)

    EDIT 2: und selber Löten ist auch nicht der Beste Freund von Garantie, man lern fürs Leben,..
     
    ruhig_brauner, 31.01.13
    #5
  6. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205
    hi! ... hm? ... deine suchanforderungen, die treffen genau auf diesen kopfhörer zu -->

    den AKG K 271 Mk2 ;-)

    dass der AKG nicht stabil genug wäre, das halte ich für ein
    unhaltbares gerücht! ... mein 271er, der wird von mir schon
    über drei jahre "gequält" und hat unzählige freiflüge auf dem
    harten parkett überstanden ...

    (kabel und polster habe ich einmal ersetzt ... das ding läuft
    weiterhin, wie am schnürchen.)

    wenn du mit dem klang unzufrieden sein solltest, dann wäre es
    etwas anderes ... aber das scheint ja nicht der fall zu sein.

    also, warum die viele hörerfahrung, welche du dir mit diesem kopfhörer
    sicherlich schon erarbeitet hast, einfach so, ohne not, verschenken?

    gruß
    stephan
     
    verflixte13, 01.02.13
    #6
  7. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    the_Emre, 01.02.13
    #7
  8. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205


    *schmunzel ...

    es wird immer irgendwo ein kleines gallisches dorf geben,
    das diesen beiden kopfhörern, die bald jeder im großrömischen
    recorder-reich trägt ... den kampf ansagt. :)
     
    verflixte13, 01.02.13
    #8
  9. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    @ Verflixte, diese AKG 271 MK2 guck ich mir mal genauer an. ;)

    Hast du das Ding schonmal auseinander genommen? Es kann ja sein, dass die mal heftiger auf den Boden gefallen sind, als ich net da war. Muss ja net unbedingt ich gewesen sein. Zumindest ist das Problem die Verbindung zwischen Muschel und Büge. Ein keines stück Plastik. Wenn das, wie bei mir, erstmal nen Schaden weg hat, dann wackelt der Bügel immer wieder im inneren und sorgt halt für viel zu viel Bewegung. Ich habe eigentlich nichts gegen AKG, aber bei meinen Erfahrungen muss ich erstmal davon ausgehen, dass Teile der Kopfhörer nicht sonderlich stabil sind.

    Ich werde mal AKG fragen, wie teuer eine Reparatur wäre,... Dann entscheide ich mich. (Ich poste dann hier mal, wie die Preise so sind...)

    Vielen Dank für eure Hilfe ;)
     
    ruhig_brauner, 01.02.13
    #9
  10. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.205
    11205
    @ Brauner ... "auseinandergenommen" habe ich den kopfhörer
    noch nicht.

    aber so oft genutzt, dass ich keinerlei beanstandungen bezüglich
    seiner stabilität hätte.

    im proberaum haben wir auch einen 271er "herumgammeln"
    und der wird wirklich von vielen missbraucht und geschändet ...

    aber auch der läuft schon viele jahre ohne fehl und tadel.
    (obwohl ... eine macke hat der jetzt --> die abschaltautomatik,
    die funzt seit einigen monaten nicht mehr richtig.)

    ich bin gespannt, was die reparatur kosten würde ...

    gruß
    stephan
     
    verflixte13, 01.02.13
    #10
  11. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    Hab gerade ne E-Mail geschickt. Wenn du gute Erfahrungen hast, umso besser. Dann lohnt sich die Reparatur vielleicht doch. ;) Danke

    (Die Abschalt-Funktion kann man recht leicht reparieren. Zwei Schalter im Inneren und ein paar Plastik-Stücke. ist nur die Frage ob es sich lohnt, die Kopfhörer "aufzuschrauben". ;)
     
    ruhig_brauner, 01.02.13
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.