Information ausblenden

Ahhhs, Ohhhs, Huuhhs.....?

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Ash-Zayr, 03.11.19.

  1. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    Hallo,
    kennt ihr eine erschwingliche Library oder VST Sampler, der speziell Background Vocals liefert; keine gesungenden Worte, sondern so richtig Pop-Rock-Soul "Laute" wie in der Überschrift angedeutet?
    Bei Best Service habe ich "Vintage Vocals" von Big Fish Audio entdeckt...gar nicht schlecht, aber letztlich doch extrem limitiert und auf den Motown Sould zugeschnitten, da alle Sampels von 3 schwarzen Ladies eingesungen wurden.
    Was ich suche, soll universeller und ausgewogener sein...ein Backing Ensemble aus Männern und Frauen, weiß und schwarz....absolute Referenz ist hier für mich "I'm still standing" von Elton John, oder auch "Sad Songs", bei dem mutmaßlich das selbe Ensemble am Start war.....jeweils diese geraden, 100% exakten, langen Aaaahhss....traumhaft...;)

    Gibt es sowas?

    PS: wo wir schon dabei sind...hat es schon jemals ein authentisch klingendes non classic solo-Saxophon VST gegeben, oder ist das der asymptotische heilige Gral der Softwareentwicklung, der noch nicht gefunden wurde?

    Ash
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.19
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    19.297
    19297
    dhinda und Ferris bedanken sich.
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    19.297
    19297
    dhinda bedankt sich.
  4. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    11.761
    11761
    Fürs Saxophon entweder das hier oder bei Chris Hein mal schauen. 8dio haben auch die Studio Sopranos, das könnte was sein, kostet aber.
    Hier noch was brauchbares:
    https://realitone.com/products/realivoxblue

    Leider alles ohne Männer. Motown ist schwierig. Das ist eher phrasenschleudergebiet. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.19
    KoolKolle, dhinda und Dodo_I bedanken sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    19.297
    19297
    dhinda bedankt sich.
  6. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    35.275
    35275
    Aktuelles aus der digitalen Emulationswelt, ein Saxophon ab ca. Minute 10:






    Immer noch ein geiler Song ! :jawohl:
     
    dhinda bedankt sich.
  7. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.606
    9606
    Realivox ist schön, Aaahs und Ooohs sind damit blitzschnell gemacht.
     
    dhinda und Dodo_I bedanken sich.
  8. Primo Live

    Primo Live Schrauber

    Registriert seit:
    08.09.18
    Punkte:
    342
    342
    War auch schon immer auf der suche nach sowas.

    aber das kostet dann meistens auch ne

    FL-Studio liefert ein aaahh mit, aber wird auch mit der zeit langweilig.
    konnte mal beim kollegen mit kontakt rum spielen, die haben schöne sachen,
    benötigt aber dermassen viel rechenleistung das zeugs.
    aber das spiel geht voll ab: ah, he, ho, uhh u.s.w. und das hintereinander wech.
    da war ich echt hellauf begeistert von!
     
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    34.452
    34452
    Gab mal von Symphony of Specters nen Full Choir kostenlos. Die Seite von denen ist aber down. K.A. ob es die Lib sonstwo noch zum Download gibt.
     
  10. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.606
    9606
  11. Maledetto

    Maledetto Musikmacher

    Registriert seit:
    15.05.18
    Punkte:
    296
    296
    Ich hab Logic Loops genommen und mir auf Splice Vocal-Samples runtergeladen, da gibt es ein paar Solo und Uneffektierte Ahhs und Uhhs und mir dann ein einfaches eigenes Sampleinstrument daraus gebastelt. Ist ein bisschen Arbeit wenn man es gut machen will, ich habe z.Bsp. für die Transponierung Melodyne benutzt für einzelne Töne (um etwa von C auf C# und D zu kommen, da erst wieder ein E als Sample existierte) und diese dann gebounced und wieder in den Sampler integriert. Jetzt hab ich eine ganz gute Sammlung von Männer AHs und Frauen Ahs, Uhs und Ohs.

    Nachtrag: Der Soundbetter Choir klingt m.E. extrem billig, als ob sie nur ein Sample pro Oktave aufgenommen hätten.
     
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.795
    18795
    Hab' die gerade mal ausprobiert... auweia. Muss man mal selber gemacht haben. Irgendeinen Akkord spielen und sich dann fragen, welches Instrument man gerade gehört hat. Eigentlich denkt man an verbogene Schalmeien oder dgl.
    Naja, mal gucken, vielleicht kann man's mal verwursten.
     
  13. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Themenersteller

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    update und Frage mal konkret zu Realivox Blue, welches ich gekauft habe....so viel zu drehen gibt es da eigentlich nicht, und ich will wirklich erstmal nur die standardmäßig vorhandenen uuu, ooo, ahhh.....aber was ich auch mache....extrem schlumpfig, helium, unnatürlich, unbrauchbar.....kann es sein, dass die Ansteuerung damit steht und fällt, wie die Midi-Noten aussehen....ich habe nämlich bisher einen exakten, rastergenauen Verlauf von Einzelnoten im Editor...dann habe ich die hinten weg alle mal überlappen lassen, und es klang auf Anhieb viel besser....aber nun im Ausklang zu lang...
    Wieso greift das Legato nicht, wenn ich klar getrennte abgehackte Einzelnoten habe?
     
  14. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    11.761
    11761
    @Ash-Zayr Allgemein wird das Legato meist über sich knapp überlappende Noten getriggert. Wenn der Ausklang zu lang ist, müsstest du vermutlich Einstellungen am Legato vornehmen. Sowas wie Legato lenghts oder Legato Volume.
     
  15. the duke

    the duke Musikmacher

    Registriert seit:
    29.10.19
    Punkte:
    535
    535
    Wenn du kostenlos was suchst- Womit man ein bischen basteln kann- bei Musicradar:
    327 free vocal ad-lib samples
     
    dhinda und notebynote bedanken sich.
  16. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.606
    9606
    solokeyboarder, the duke und dhinda bedanken sich.
  17. Primo Live

    Primo Live Schrauber

    Registriert seit:
    08.09.18
    Punkte:
    342
    342
    Hab was gefunden für dich digga.

    dsk choirz vst is for free!!!!
     
  18. ranzman

    ranzman

    Registriert seit:
    02.06.11
    Punkte:
    325
    325
    bei delamar gibt es auch Links zu kostenlosen Vocalsamples, da ist sicher was passendes dabei
     
  19. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.107
    61107
    Leider nur 32-Bit... Und es sind synth-chöre, keine Echten - vermute mal der TE hat es eher auf echte Chöre abgesehen.

    Ich find die DSK Sachen aber an sich ganz geil.