News Ableton - Note


Eine iOS-App von Ableton, die speziell für das Skizzieren von Musik entwickelt wurde.

Notes kuratierte Auswahl an Drum-Kits, melodischen Instrumenten und Synth-Sounds aus Live bietet vielfältige Möglichkeiten, ins Spielen zu kommen und Ideen für Tracks zu erforschen. Wer mit eigenen Soundpaletten arbeiten möchte, kann mit Notes Sampler-Instrumenten auch Klänge aus der Umgebung aufnehmen. Die entstandenen Skizzen können im Anschluss in Ableton Live weiter ausgearbeitet werden: Ableton Cloud ermöglicht Musiker:innen, ihre Note-Projekte direkt in Lives Browser zu übertragen.

Ableton-Note.png



Note enthält 56 Drum-Kits, die auf einem 16-Pad-Grid gespielt werden können. Timingprobleme können durch Quantisierung oder das Verschieben einzelner Noten ausgeglichen werden. Die App bietet die Möglichkeit, Rhythmen zu schichten und einzelne Noten mit der „Note Repeat”-Funktion zu wiederholen. Durch Parameter-Änderungen und Effekte können die Klänge weiter bearbeitet werden.

Es stehen 261 Synth-Sounds und 36 melodische Sampler-Instrumente zur Verfügung, die mit dem 25-Pad-Grid oder der Pianorolle polyphon gespielt werden können. Wer direkt harmonische Ergebnisse erzielen möchte, kann dabei zu Beginn eine Tonart festlegen. Durch Overdubbing können Harmonien geschichtet werden, Parameter-Veränderungen und Effekte bieten die Möglichkeit, Klänge zu verfeinern und zu verfremden.



Note bietet auch die Möglichkeit, eigene Drum-Kits und melodische Instrumente zu entwickeln: Tonale und perkussive Sounds können mit dem Smartphone-Mikrofon in Notes Sampler-Instrumente aufgenommen werden. Durch Filter, Repitching, Zerschneiden und Effekte können die Samples dann weiter bearbeitet werden.

Note nimmt Gespieltes auch nachträglich auf, wenn die Aufnahme beim Spielen nicht aktiv war. Durch die „Capture”-Funktion erkennt Note automatisch das Tempo und die Länge der Phrase und erstellt daraus einen Loop.

Das Grid-Layout von Note ist an Lives Session-Ansicht orientiert und bietet die Möglichkeit, mit Kombinationen, Schichtungen und Songstrukturen zu experimentieren. Für Variationen innerhalb von Clips können Loops verdoppelt werden, wer mit verschiedenen Versionen einer Idee experimentieren will, kann Clips duplizieren. Die Ergebnisse können als Audio exportiert und mit anderen geteilt werden.

Über Ableton Cloud können Note-Projekte direkt in Live übertragen werden, wo sie im Browser abgelegt werden. Alle Sounds und Samples werden dabei 1:1 übernommen und können mit der ganzen Welt von Live weiter bearbeitet werden.



Preise und Verfügbarkeit
Note ist ab sofort für iPhone und iPad erhältlich. Die App kann für 6.99 EUR / 5.99 USD/ 4.99 GBP im App Store heruntergeladen werden.

 
ksoa
ksoa
Registriert
17.07.09
Beiträge
2.186
Punkte Reaktionen
347
Punkte
3.566
Ahh! Jetzt weiß ich, warum die FeatureRequests im Ableton Beta Forum brach liegen. Wahrscheinlich hängen alle devs an dieser App:rolleyes:
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.770
Punkte Reaktionen
654
Punkte
6.225
schön wäre ja wenn Apple mal auf die Qualität des internen Mikrofons vom iPhone genau soviel Wert legen würde, wie auf die immer weiter hochgepriesene Kamera...

Dann könnte man das iphone tatsächlich als hochwertigen Field Recorder on the Go benutzen und alle möglichen Sounds einfangen die ernsthaft weiterbearbeitet werden können
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
596
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
Verney
Verney
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
585
tim_heinrich
tim_heinrich
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
419
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
556
engineer
engineer

Oft gelesene Themen

Oben