Information ausblenden

Abhöre/Monitore

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von JJSR, 01.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JJSR

    JJSR Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.04
    Punkte:
    54
    54
    Ja genau, noch ein Thread zum Thema

    Diesmal konkret interessieren mich eure Meinungen zu den Sinn7 "DieBox" (als 5 bzw. 8" Varianten) oder auch als "Zenit"
    Wer hat Erfahrungen und wer kann mir den Unterschied verdeutlichen. Soweit ich das verstehe, ist bei den Zenit anderes Material für Basswiedergabe oder so...

    Ich habe bereits Testberichte gelesen in denen sie als befriedigend abgeschnitten haben...

    Ich habe bewusst diese Modelle... naja weil
    1. Hauptsächlich habe ich mich in die Optik verliebt.
    2. der Preis für aktive ist vertretbar. (Die Moralpredigt bzgl. sparen für bessere kenne ich, bin ich mir auch bewusst. Dennoch würden "billige" halt ausreichen, da mein Homestudio eine miserable Abhörumgebung ist. Sehr offen, spitz und verwinkelt (halt Dachgeschoss mit Schräge, wie Doppelhaushälfte), Laminat und keine Abgrenzung zwischen Flur und Wohnzimmer (Studiobereich).
    Passend dazu die nächste Frage: Wie könnte man zumindest die Abhörsituation verbessern? Teppiche? Um die zukünftigen Boxen Schaumstoff anbringen wegen Bassabsorption? Sie werden nah vor dr Wand/Ecke stehen...

    Naja hauptsächlich geht es mir dabei darum, dass das Frequenzbild treu ist und linear wiedergegeben wird.

    Musikrichtungen: Dance/Trance, Classic-/Pop-Rock

    hier noch ein paar Links:
    http://dj-parts.de/index.php?a=2614
    http://dj-parts.de/index.php?a=587
     
    JJSR, 01.11.08
    #1
  2. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    TRB, 01.11.08
    #2
  3. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    z: "da mein Homestudio eine miserable Abhörumgebung ist. Sehr offen, spitz und verwinkelt (halt Dachgeschoss mit Schräge, wie Doppelhaushälfte)"

    ... hört sich aber nutzbar an.


    z: "Schaumstoff anbringen wegen Bassabsorption"

    ...eher nicht.

    z: "Sie werden nah vor dr Wand/Ecke stehen"

    ...schonmal schlecht, wenn wir die gleiche relation von nah meinen.

    z: "Teppiche?"

    ...jupp und zwar dicke! und bassfallen. das wär ein anfang.
     
    DaddyDufte, 01.11.08
    #3
  4. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    bäääh die Teile sind soooo hässlich! In DIE hast du dich verguggd????

    Boah ne ;)
     
    Phal-d, 01.11.08
    #4
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.565
    55565
    Wenn du deine Boxen zu nah an der Wand hast (wie ich ;) ) hast du ein gewaltiges Problem.

    Da nutzt dir Schaumstoff oder andere Esoterik dahinter nichts oder nur wenig.

    Das ist auch vom Einzelfall abhängig.

    Schlusendlich solltest du dich fragen:

    1. Soll es professionell werden was am Ende herauskommt?
    2. Ist es eher Hobby ohne professionelle Ambitionen?
    3. Kann ich die Boxen weiter weg von der Wand positionieren?

    Ist Punkt ein relevant vergiss den Boxenkauf.

    Punkt zwei: Dann mach mal, hin und wieder mit einem Audiofile in Küche/Wohnzimmer/Auto/Kumpelanlage gegenhören und staunen was man alles im Mix noch nie zu Gehör bekommen hat :D

    Punkt drei: Mach es! Dann kannst du mit schlechten Boxen bessere Ergebnisse rezielen als mit guten Teilen an der Wand.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 01.11.08
    #5
  6. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    für 150 das stück auf jedenfall die hs 50
    für 250 das stück auf jedenfall die hs 80
    oder krk
    kosten beide reihen genausoviel und bringen die gleiche leistung
     
    mheadshot, 01.11.08
    #6
  7. JJSR

    JJSR Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.04
    Punkte:
    54
    54
    vielen Dank für die Antworten schon mal.
    Um das ganze mal zu konkretisieren:
    ich betreibe Musik (leider noch) als Hobby und bin daher skeptisch vorerst zuviel Geld in Equipment hineinzustecken.
    Die Boxen sollen halt "ehrlich" und "treu" sein und als Alternative zu den eh "verschönfälschenden" Hi-Fi Boxen darstellen. Aber so wie es schaut hat keiner Erfahrungen mit meinem "Schwarm" gemacht. Dann schau ich mir die Yamaha bei Zeiten genauer an.

    Danke!
     
    JJSR, 01.11.08
    #7
  8. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Ehrlich und Treu!!
    Ich emfpehl dir hs 50
    Das paar kostet 320 euro!
    Also das ist für die Qualität schon unverschämt billig
    Die würde ich nehmen
     
    mheadshot, 01.11.08
    #8
  9. SiminMahin

    SiminMahin

    Registriert seit:
    29.10.08
    Punkte:
    398
    398
    sind die kleinen hs50 besser fürs abmixen geeignet als z.b günstige aber grössere behringers truth boxen ?
     
    SiminMahin, 01.11.08
    #9
  10. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Natürlich
    Selbst wenn die hs 50 einem klein vorkommen
    Der klang und die qualität der boxen ist gewaltig und mit den lassen sich schon sehr gute Ergebnisse erzielen.
     
    mheadshot, 01.11.08
    #10
  11. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Ich würde trotzdem noch die 180 Euro sparen und gleich die HS80M nehmen, die haben auch ordentliche Basswiedergabe wegen der Größe.
     
    TRB, 01.11.08
    #11
  12. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    jup, seh ich auch so.

    ich finde aber, falls das geld nicht reicht auch die ESI nEar 08 experience nicht verkehrt!!!
     
    DaddyDufte, 01.11.08
    #12
  13. SiminMahin

    SiminMahin

    Registriert seit:
    29.10.08
    Punkte:
    398
    398
    aber wenn der raum sowieso nicht besonders groß ist sagen wir mal so 15 qm sind wahrscheinlich die HS50 ausreichend? zur not bei umzug oder so kann man dort ja noch den subwoofer dazu kaufen. ok dann kann man auch gleich die Hs80 nehmen :D

    sollte man die schalter auf der rückseite benützen? wenn man die box in eine ecke stellt dann z.b 100 hz cut an oder wie ist das gedacht?

    simin
     
    SiminMahin, 01.11.08
    #13
  14. JJSR

    JJSR Themenersteller

    Registriert seit:
    22.03.04
    Punkte:
    54
    54
    Ok. Das ist nun das moralische Dilemma zwischen Engelchen und Teufelchen bzw. Auge(n) und Bauch, Vernunft und Verstand. Also euren Kommentaren und den Daten nach zu urteilen spricht alles eher für die Yamaha Boxen, welche auch noch preislich vertretbar sind. Zur Akustik kam ich ja bereits. Ich würde dann eher zu den 5" Modellen greifen, da sie auch um einiges leichter sind. Klaro. Dann käme direkt die nächste Frage, ob sich ein passender Subwoofer dazu eignet. Denn die Musik wird ja letzendlich auf Konsumenten-Systemen laufen. Und "normale" Konsumenten sind nicht alle mit 5.1 und Subwoofer ausgestattet. Die Überlegung geht halt nur in Richtung Dilemma wegen Raumakustik, weißte Bescheid, Schätzelein?!
    Somit könnte ich die Yamaha bei 80 oder 100 Hz cutten, während der Woofer den Rest übernimmt. Und muss man dann auch im Verbund bleiben (Yamaha) oder gibts im Woofer Bereich auch etwas günstigere, passende Modelle?
     
    JJSR, 01.11.08
    #14
  15. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    ich hab die hs 50 mit einem hs 10 laufen
    ABER
    der tannoi ts 8 sub eignet sich auch hervorragend für!
     
    mheadshot, 01.11.08
    #15
  16. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Habt ihr euch schonmal die Preise angesehen für den Subwoofer ?
    Da kann man besser sofort die HS80M kaufen, und wenn man dann ehrlich noch zuwenig Bass hat, kann man den HS10 ja noch nachrüsten.
    Von HS50 auf 80 aufrüsten wird schwer.

    Und ja die Roomcontrol ist dazu da, dass wenn du Die z.b. nah an die Wand stellen musst, du die tieferen Frequenzen absenken kannst, um das zu kompensieren, steht aber in diesem kleinen heftchen was dabei ist alles drin.
     
    TRB, 01.11.08
    #16
  17. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    wenn du n sub hast dann machste eh alles auf lowcut bei der aktivbox
     
    mheadshot, 01.11.08
    #17
  18. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Interpretiere ich deine Aussage richtig wenn ich vermute dass du sagen willst, dass mit Subwoofer HS50 genausogut klingen wie HS80 ?
     
    TRB, 01.11.08
    #18
  19. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Nein
    Meine Aussage lautet:
    Hs 50 ohne sub wären wie alle boxen in dem Preisbereich nicht so druckvoll
    Hs 80 kann man ohne sub betreiben,wobei sie sich mit sub auch sehr gut anhören würden--der Gesamtklang vom soundsystem etc....
     
    mheadshot, 01.11.08
    #19
  20. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Gut, dann mein Fehler, so sehe ich das nämlich auch ;)
     
    TRB, 01.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.