Information ausblenden

8D Klang

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von mazze, 02.05.20.

  1. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.751
    7751
    Bin heute über mehrere Artikel gestolpert und dass es wohl in YouTube quasi eine 8D Fangemeinde gibt. Es handelt sich dabei um den Effekt, das Songs - nur unter Kopfhörern - extremst räumlich wahrgenommen werden.
    Anscheinend laden viele Kiddies nachgearbeitet Songs so hoch.
    Nun ist mir auch hier aus dem Forum die Diskussion über psychoakustische Effekte im Hinblick auf räumliches Hören nicht unbekannt, Stichworte Ambisonic, Spatial VR Audio etc.wusste aber nicht, dass das anscheinend unter 8D gerade anscheinend jetzt aufgrund leerer Konzerthallen an Fahrt gewinnt.

    Kennt ihr den Effekt, setzt ihr den ein? Welche Tools oder Plugins? Gefühlt für mich eher immer noch Tun und Randeffekt (man beachte die Wortspielerei...)

    https://www.hz.de/kultur/kultur-ueberregional/karussellfahrt-unterm-kopfhoerer-45909407.html
    https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/8d-musik-sound-aus-allen-ecken
    https://www.zeitjung.de/was-ist-8d-musik/
    https://open.spotify.com/playlist/49A4oeERI1jRt775JDSRvd?si=B-1DPOSTRdysYLJ-HvqGdQ

     
    mazze, 02.05.20
    #1
  2. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.602
    37602
    Das klingt nach nicht mehr als einem simplen autopanner. Verstehe die angebliche Begeisterung nicht.
     
    ModulationMatrix, 02.05.20
    #2
    muffy bedankt sich.
  3. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.080
    2080
    Das ist dieser Surround Panner, wo die Musik um den ganzen Kopf kreist.
    3 Lautsprecher vorn (L/M/R), zwei L/R und 3 hinten (ebenfalls L/M/R), ergibt 8 Lautsprecher, daher wohl 8D.
    Gibt dafür zahlreiche Plugins wie Waves Nx Virtual Mix Room
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.20
    BodoH, 02.05.20
    #3
  4. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.751
    7751
    Ja. Habe ich gerade im verlängerten Demomodus am Start, aber in Kombi mit dem Abbeyroads Studioraum. Dachte dabei eher an Stereo mit dem gut funktionierenden Headtracking, sehe aber gerade, dass das auch für 360 Grad Nummern gedacht ist. Gut - ohne Kopfhörer wird man das ja kaum perfekt für Kopfhörer mixen können.
     
    mazze, 02.05.20
    #4
  5. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.602
    37602
    Okay habe mal genauer hingehört, ein vorne hinten kann man schon erkennen wenn man will. der Sound vorne ist direkt, und der Sound von hinten Höhen-gedämpft und hoher ER Anteil beigemischt. wie das jetzt allerdings die Musik besser machen soll wenn das Ding nur blöde im Kreis läuft verstehe ich nicht.
     
    ModulationMatrix, 02.05.20
    #5
    el gitano, mazze, Dodo_I und eine weitere Person bedanken sich.
  6. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.751
    7751
    Das bemängle ich auch. Zweimal Kreiseln als Effekt für ein Instrument. Dann wäre es gut. Oder gerade Instrumente mehr oder weniger statisch im Raum verteilen.
    Karussellfahren muss nicht sein.
     
    mazze, 02.05.20
    #6
    ModulationMatrix bedankt sich.
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.724
    30724
    Es gibt diverse Plugins für binaural Audio .
    Sennheiser Orbit ist kostenlos. Hab es nicht getestet, weil berichtet wurde, dass es teilweise buggy ist. Weiß nicht wie dort der aktuelle Stand ist.
    https://de-de.sennheiser.com/ambeo-orbit

    Dann noch Panagement.
    https://www.auburnsounds.com/products/Panagement.html

    Für VR mit Ambisonics gibt in Cubase auch etwas. So wie ich es verstehe geht es dort aber nur mit dem Ambisonics Format.
    https://steinberg.help/cubase_pro_a...rround_sound/surround_sound_ambisonics_c.html
     
    Realist, 02.05.20
    #7
    mazze und Dodo_I bedanken sich.
  8. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.065
    21065
    8D hat im besten Fall Kontext dahinter... sprich 360Grad Film mit Tracking oder ein Hörbuch mit verschiedensten Quellen, Distanzen und Ortungen.
    Für Musik sehe ich es etwa so unsinnig wie eine Surround-Musikproduktion. Sorry, wenn diese Aussage einigen wohl nicht so passt :)
    Aber bei Musik ist es eher ein experimentelles Erlebnis und das ist auch 1-2x cool zu hören.

    Nachtrag ... als dieses 8D Ding vor einigen Wochen über Whatsapp etc von den Usern geflutet wurde, habe ich sicher 10x denselben Link erhalten. "Manolo, Du bist doch DJ, hör Dir das mal an ... .OUTSTANDING!!11elf"

    ... das ist die begeisterte 8D Zielgruppe. Ein neues Ding, welches gar nicht vernünftig eingeordnet wird :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.20
    Manoloco, 02.05.20
    #8
    mazze bedankt sich.
  9. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.751
    7751
    Das klingt ja auf den Demos bei Youtube echt amtlich. Klar, man kann damit nicht durchgehend Karussel fahren, aber so mal ein Soloinstrument oder ein Shaker wandern lassen... das ist fein.
     
    mazze, 03.05.20
    #9
  10. Dear Reality

    Dear Reality

    Registriert seit:
    04.06.19
    Punkte:
    22
    22
    Dear Reality, 18.11.20
    #10
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.528
    6528
    8D, eh?

    3 mal Raum + Zeit, was sind die anderen 4 Ds?

    Parallel-Universen? :eek:
     
    Graham, 18.11.20
    #11
  12. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.867
    35867


    Also für mich klingt das nach Panning mit ekligem Flanging, hinten und vorne kommt überhaupt nicht dabei rum imho... Kein Plan was der Hype soll

    Vor allem raucht sein Projekt ständig ab wegen den binauralen bla bla Plugins
     
    TonyPizza, 28.11.20
    #12
    Manoloco bedankt sich.
  13. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.977
    1977
    Musiksignale werden NACHTRÄGLICH auf 8 Richtungen verteilt und zwischen diesen Richtungen hin und her verschoben. Man kann nachträglich Steams von einem Sound erstellen und dann die Instrumente und Gesang in verschiedene Richtungen verteilen, so dass die einzelnen Instrumente im Raum zu wandern scheinen.

    Eine echte räumliche Aufnahme ist das aber nicht, der Raum bleibt synthetisch. Echte binaurale 360 Grad Aufnahmen haben theoretisch unendlich viele Richtungen von Sound Objekten von denen der Schall zum Ohr kommen könnte. 3D Aufnahmen geschehen mit speziell angeordneten Mikrofonen und nicht mit nachträglich erzeugter räumlicher Trennung und räumlicher Bewegung einzelner Steam.

    3D bzw 360 Grad -Aufnahmen können für Kopfhörer aufbereitet werden (binaural) oder dann kann man zum Beispiel die Aufnahme für Lautsprecher wiedergeben, von Stereo über 5.1 bis hin zu über 20 Lautsprechern.

    8D ist einfach ein nachträglich erzeugter räumlicher Effekt, wobei die neuen Fähigkeiten darin bestehen das man heute wie zum Beispiel in Steinberg SpectraLayers Sounds in einzelne Layers splitten kann um die einzelnen Stimmen danach künstlich räumlich verteilen zu können. Das ist neu und gab es bisher noch nicht, oder es war nur sehr aufwändig zu machen. Jetzt kann das jeder tun der eine gute DAW besitzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.20
    Vast, 30.11.20
    #13
    Loftone und Graham bedanken sich.
  14. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.528
    6528
    Danke, @Vast

    Oben/Unten geht auch? :eek:

    Muss ich mal reinhören.


    Keine Ahnung, was
    heissen könnte.. o_O
     
    Graham, 30.11.20
    #14
    Vast bedankt sich.
  15. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Spannend.
    Was bleibt davon übrig wenn der Konsument es über Handy, Hifi bzw Stereo hört ?
    Monokompabilität ? (Joke)
     
    Loftone, 30.11.20
    #15
    Vast bedankt sich.
  16. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.977
    1977
    Das geht auch, es gibt Produzenten die Steams sogar auf über 100 Richtungen verteilen, aber oft ist das Ergebnis dann weniger überzeugend als die "Beschränkung" auf 8D ( acht Dimensionen ), meine Meinung.

    Es gibt noch eine weitere Einschränkung, die Qualität des Plugin oder Programms welches die Dimensionen für binaurales Hören im Kopfhörer umwandeln und das individuelle menschliche Gehör berücksichtigen muss.

    Es unterscheiden sich nämlich unsere Ohren derart das man eigentlich nicht für alle Lauscher den Sound gleich gut Transparent hinbekommt.
    Binauralen Sound und 360 Grad und 8D Sound für Kopfhörer aufbereiten wird noch lange individuell verschieden wahrgenommen werden müssen, will man den Weg über komplexe auf einzelne Individuen angepasste (HRF) -Filter verzichten. Zwar bekommt man räumlichen Sound per Kopfhörer mit Aufwand besser hin als bei Lautsprechern, aber zum Beispiel die Atmos Technik mit vielen kleinen Lautsprechern ist berechenbarer um ein Hörergebnis zu erzielen das bei allen Hörern vergleichbar wahrgenommen werden kann.

    Da ich seit Jahren mit 3D Sound arbeite, so kann ich aber die Aussage machen das man sich an binaurales räumliches hören gewöhnen kann und das Gehirn in der Lage ist bei fehlendem HRF Korrektur -Filter (für meine individuellen Ohren) den Raumeffekt selbständig relativ gut hinzukriegen. Es ist wie beim Fahrrad fahren, das Gehirn lernt im angebotenen Raumklang immer besser zu navigieren und mit der Zeit erfährt man höhere Transparenz.

    Vermutlich wird das bei Jugendlichen irgendwann automatisch ohne aufwändigen Filter funktionieren, nämlich dann wenn sie beginnen solchen Sound täglich zu konsumieren.
     
    Vast, 01.12.20
    #16
    Loftone und Graham bedanken sich.
  17. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.528
    6528
    Danke.

    Ich will Dir nicht die Zeit stehlen, aber was zur Hölle sind denn nun die

    ?

    Und was ist ein
    ?

    :)
     
    Graham, 01.12.20
    #17
    Loftone bedankt sich.
  18. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.977
    1977
    :emergency: Sorry, ich habe einen Buchstaben unterschlagen, es sollte HRTF stehen :kaffee:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Head-Related_Transfer_Function
    https://www.akustik.rwth-aachen.de/go/id/lsly
     
    Vast, 01.12.20
    #18
    Graham bedankt sich.