Information ausblenden

320kbps mp3! Clubtaugliche Qualität?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von splitter, 06.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. splitter

    splitter Themenersteller

    Registriert seit:
    06.09.04
    Punkte:
    13
    13
    Tach die Herren

    Vielleicht nicht ganz der richtige Bereich um diese Frage zu stellen. Trotzdem ein Versuch wert.

    Ich habe beschlossen NI Traktor DJ mit einem herkömmlichen Vinyl Set zu kombinieren. Das ganze geht über Terratec Phase 24 FW aus dem Laptop in den Mixer. Also eine qualitativ hochwertige D/A Wandlung. Ich verwende mp3 files mit 320kbps. Konvertierte Eigenproduktionen und bei Netlabels und Beatport heruntergeladene files.

    Reicht das druck- und qualitätsmässig aus? Hat jemand von euch mit mp3 schon Cluberfahrungen gemacht? Bei 320kbps höre ich auf meiner Anlage eigentlich keinen Unterschied zu Wave. Hatte aber noch keine Möglichkeit die Qualität auf einem richtig guten grossen System zu checken, da ich den Laptop bisher noch nie dabei hatte. Netlabels wie z.B. thinner.cc bieten ihr Zeug in 192kbps an, was meiner Meinung nach dann doch wieder etwas zu dünn klingt.

    Meinungen und Erfahrungen??? Weblinks zum Thema?

    Vielen Dank!

    Splitter
     
  2. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Ich hab auch schon damit gearbeitet !
    Aber 192kbps reicht aber völlig aus !!!
    Da ich viele Bemuster bekomme als MP3 leider, die hatten aber alle genug druck !
    Kommt auch auf die soundkarte an hab das mal mit ner onboard Karte im Laptop gemacht du da klang alles echt etwas leer.
    Als ich dann ne externe getestet hab war gleich der Sound anders !
    Da du ja auch ne externe Karte verwenden willst sollte es ohne probleme gehen !
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.