Information ausblenden

2 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung?!?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von StudioMondbasis, 09.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. StudioMondbasis

    StudioMondbasis Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    241
    241
    Hallo,
    ich hab einen 32" Fernseher/Monitor, der mit 1366x768 Pixel arbeitet und einen 19" Monitor, der eben das nicht kann;-(
    Nun will ich aber beide gleichzeitig betreiben.
    Wie bekomme ich das hin?
    Freue mich über jeden Tip
    Danke Gruß Thomas
     
    StudioMondbasis, 09.03.06
    #1
  2. Erdie

    Erdie

    Registriert seit:
    03.12.04
    Punkte:
    548
    548
    IMHO haben Fernseher eine Auflösung von 768x576 (PAL Auflösung) oder hast Du ein besonderes Modell?
     
    Erdie, 09.03.06
    #2
  3. AtmosphereMaster

    AtmosphereMaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    54
    54
    Na du brauchst ne Grafikkarte die zwei Ausgänge hat und die es erlaugt unterschiedliche Auflösungen zufahren !!
     
    AtmosphereMaster, 09.03.06
    #3
  4. Delirium

    Delirium

    Registriert seit:
    25.03.04
    Punkte:
    356
    356
    Hi

    Ich hab z.B. ne Ati Radeo9600 die kann das...denk auch mal, dass das jede halbwegs vernünftige Graka kann. Dann beide Sachen anschliessen, dann sieht man unter rechts auf Desktop geklickt => Eigenschaften unter Registerkarte Einstellungen dann 2 Monitore. Der mit der 1 drauf is schon aktiviert. Für den die gewünschte Auflösung einstellen, dann den 2ten anklicken, unten auf Windows-Desktop auf diesem Monitor erweitern und auch für den die gewünschte auflösung einstellen...
    Allerdings is das dann ein bisschen blöd, das erkennt man schon an der grafik da...die Monitore sind dann ja unterschiedlich groß drauf, wg den unterschiedlichen Auflösungen. Dann kann man oben und unten nicht immer von dem einen auf den andern Monitor mit der Maus "rüberfahren", weil der andere da noch nicht ist...hoffe du verstehst was ich meine.
    Man kann die Monitore da in der Grafik übrigens auch nach belieben verschieben, wenn die z.B. ne gemeinsame Unterkante haben...
    Halt so einstellen, dass die Maus wenn man auf den anderen Monitor "rüberfährt" ca. in der gleichen Höhe rauskommt...sonst isses was komisch.

    Hoffe du hast mich verstanden ;)

    Gruß Pascal
     
    Delirium, 09.03.06
    #4
  5. StudioMondbasis

    StudioMondbasis Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    241
    241
    Hey,
    danke erst einmal fü die schnellen Antworten!

    @Pascal
    Ich hab ne Geforce FX5200, die auch über zwei Ausgänge verfügt, allerdings meinte man im Computerfachhandel zu mir, dass dies so einfach nicht möglich wäre!?!
    Eine standard Grafikkarte könne dies wohl nich und ich soll für ganz viel Geld;-) irgend was anderes kaufen!
    Da ich aber keine Lust dazu hab und denke, hier wieder nur Halbwahrheiten erfahren zu haben, schreib ich mal an euch;-)

    Da könnt ich gleich 1000fach rumschimpfen;-)
    Egal was ich brauche, ich muss erst einmal selbst Experte dafür werden um alle verfügbaren Infos zu bekommen.
    Und da erzählt der Einzelhandel was von Service!!!

    Ich arbeite ja selbst im Einzelhandel (Musikinstrumente) aber ich hoffe unser Service is da besser;-)
    Gruß Thomas
     
    StudioMondbasis, 09.03.06
    #5
  6. brudervonsting

    brudervonsting

    Registriert seit:
    06.10.04
    Punkte:
    18
    18
    Hallo,

    ich habe eine ganz poppelige FX5200 mit einem VGA und einem DVI Ausgang.
    Habe mittels Adapter (VGA-DVI) einen zweiten Monitor an den DVI Ausgang angeschlossen, seperat die Frequ. etc. eingestellt und fertig.

    Geht also ziemlich einfach.
     
    brudervonsting, 09.03.06
    #6
  7. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    dann hat der verkäufer dir scheiße erzählt, damit du ne teurere kaufst... ich hab auch eine günstige fx 5200 und hab hier mein 19" und nen 15" dual in verschiedenen auflösungen am laufen... wende beide angeschlossen hast, einfach rechtsklick aufn bildschirm --> eigenschaften --> einstellungen.. rest erklärt sich von selber ;)


    gruß

    lessi
     
    Lessi-danger, 09.03.06
    #7
  8. DJAxeman

    DJAxeman

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.422
    3422
    Hi,
    Das mit den unterschiedlichen Aufloesungen geht auch mit ner einfachen Matrox G 450 dualhead; selbst das 16 MB Modell reicht fuer unsere Mukke Anwendungen dicke aus - Die sollteste bei Ebay zwischen 10 und 20 Euros bekommen koennen.
    Das Problem ist aber ( egal welche Karte denn nun verwendet wird ) so, wie es schon beschrieben wurde: Bei unterschiedlichen Aufloesungen "springt" die Maus und es sind u U nicht alle Teile des moeglichen Desktops sichtbar...

    Gruss, Pete.
     
    DJAxeman, 09.03.06
    #8
  9. StudioMondbasis

    StudioMondbasis Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    241
    241
    Hey danke leute, ihr hattet natürlich Recht.
    Hab alles angeschlossen und es klappt problemlos;-)
    Langsam regt mich der Einzelhandel echt auf :x
    Wozu gibt es eigentlich Fachleute?
    Oder vielleicht anders: Wo gibt es eigentlich Fachleute? :D
    Danke Gruß Thomas
     
    StudioMondbasis, 10.03.06
    #9
  10. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    Ich hätte da auch mal ne Frage:

    wenn ich meine beiden Monitore anschließe, dann hab ich leider auf dem einen Streifen, die durch Bild laufen... liegt das an schlechte Abschirmung? gibts nen trick, das zu unterbinden???
     
    ECM, 10.03.06
    #10
  11. Lessi-danger

    Lessi-danger

    Registriert seit:
    23.06.03
    Punkte:
    1.642
    1642
    @ ECM

    stell die herzzahl deines monitors höher

    unter eigenschaften von eigenzeige --> einstellung --> den gewüpnschten monitor aussuchen und unten auf --> erweitert --> reiter monitor --> da kannste unter bildschirm wiederhohlungsrate umstellen


    gruß

    lessi
     
    Lessi-danger, 10.03.06
    #11
  12. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    62.352
    62352
    Wobei ich auch das Gefühl habe das zwei Monitore sich gegendseitig beeinflussen. Leider haben meine beiden unterschiedlich Auflösungen wegen unterschiedlicher Hertzzahl die möglich ist.

    Jedenfalls nach einiger Zeit scheinen sich seltsame Verzerrungen und Flimmerfelder zu bilden. Wenn ich dann einen entmagnetisiere kann man die "Druckwelle" auf beiden sehen und wenn ich beide entmagnetisiere ist für enoige Zeit wieder alles in Ordnung. K

    Kann icch irgendwie eine "trennwand" arrangieren die das verhindert - wenn ja - aus welchem Material muss sie sein?
     
    KoolKolle, 10.03.06
    #12
  13. clubbie

    clubbie

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    826
    826
    Das mit der "Druckwelle" kenn ich. Hab hier auch zwei röhren monitore an ner fx5200 (scheinen ja mehr zu haben als ich erst dachte). Aber das beeinflusst mein bild in keinster weise. Eben nur beim entmagnetisieren oder beim an/ausschalten von einem der beiden.
    Also vermute ich, dass es nicht am gegenseitigen beeinflussen liegt. Wenn doch könnteste mal mit ner Metallplatte zwischen den Monitoren probieren. Müssteste dann aber auch erden damit der magnetische strom "abfließen" kann.

    Schau lieber mal ob du nicht nen netzteil/trafo oder ähnliches in der nähe deiner Monitore hast.
    Das hatte ich mal und das bild war darauf hin nach kurzer zeit gammel. Nachm entmagnetisieren gings wieder für nen paar minuten.


    @ECM sowas kann auch an einem zu langen oder qualitativ schlechteren kabel liegen.
    Evtl mal nen kürzeres oder besseres kabel anschließen.
     
    clubbie, 10.03.06
    #13
  14. Seba

    Seba

    Registriert seit:
    18.04.04
    Punkte:
    3.437
    3437
    Das muss an der spez. Auflösung des Fernsehers liegen.
    Ist das ein HDTV-Teil (HD READY) - wg. der "hohen" Auflösung?
    (Gibt aber noch hochauflösendere HD-TVs)
     
    Seba, 10.03.06
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.