mazze

Zeit aus den Fugen

  • Autor mazze
  • songvote_creation_date
Ich habe die letzten Wochen Musik für die Staufer-Saga geschrieben, die natürlich in der ältesten Stauferstadt, da wo ich herkomme, na???... aufgeführt wird.
Das ging von epischer Schlachtmusik über Musik zum kaiserlichen Einzug, arabische Musik in Palermo, der "Firmenzentrale" sowie orginalgetreue mittelalterliche Musik bis hin zu diesem Soundtrack.
Man möge sich zu der Musik verduzte Zeitreisende vorstellen, die im Mittelalter gelandet sind, die an sich die Größen des Mittelalters als Geister auf der Bühne vorbeiziehen sehen, angefangen vom Stupor Mundi über Hildegard von Bingen, den heiligen Franzsikus und und und.
In der Musik sollte ein Schuss Unheilvolles und Sehnsucht mitschweben und es sollte keinesfalls nach Hubschrauberflug über den Seychellen klingen. Ja viele Worte die nichts sagen. Egal.
prague-4011924_960_720.jpg
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
Autor
mazze
Song-Veröffentlichung
Artist
mazze
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
308
Bewertung
8,43 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Beyolie
Zur Einstimmung auf einen Auftritt, als Soundtrack, ja man kann es sich gut vorstellen ... passt meiner Ansicht nach super zum Thema. Schön gemacht, düster ... evtl. minimal zu düster - diese immer wieder (z.B. durch die sphärischen Ladies) aufkommende leicht freundlichere Stimmung wird evtl. zu schnell wieder einkassiert ... das Mittelalter war gar nicht so düster, ich war dabei ... :-D
Ne, ich lass jetzt das Geschwafel. Wirklich gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: mazze
TheSarge
moinsen,

oops, übersehen daß hier noch was nach "Colourful" kam, sorry

fangen wir oben an: tolle Einleitung und geniales Cover :victory:
die Mumsik:
hmmm, schwer zu beurteilen, weil ich ja unfreiwillig an (m)eine Reise nach Atlantis denke (theoretisch auch Zeitreise) und desweiteren auf die Hildegard & Co. gewartet habe
okay, wenn Geister aber nicht zu hören sind und halt viele Geister an den Zeitreisenden vorbeiziehen, dann passt das Stück sehr gut

klangtechnisch verweigere ich weiterhin zu glauben, daß Du nur Hobbymusiker bist, denn das klingt wieder so aus einem Guss, als würdest du das täglich und seit Jahren machen :jawohl:

auf keinen Fall bereut zu hören, drum gebe ich es mir gleich nochmal

PS: @HarrySH hast leider Recht :heul:
  • Danke
Reaktionen: mazze
holgi
sehr gut gemacht....................................................................................
  • Danke
Reaktionen: mazze
Andi Steffen
Tja... auf Dein Coming-Out als dirty metalbitch muss ich wohl noch eine Runde warten.... Macht nichts, solange Du uns auf solch musikalischen Klangteppichen mit auf die Reise nimmst. Eine spooky, geisterhafte Stimmung hast Du hier gezaubert, die meiner Meinung nach Deine Intention perfekt verkörpert. Hut ab!
Vom Sound kann man sich nicht mehr wünschen; das klingt einfach verdammt professionell! Ich würde Dein Werk sehr gerne in Echt bei der audiovisuellen Aufführung erleben... ist nur ein bisschen weit weg. Schade, dass Hildegard nicht in Hildesheim gestorben ist... hätte viel besser gepasst.

PS: geil finde ich übrigens Deinen Beschreibungs-Opener (Übrigens, "ich habe die letzten Wochen Musik für die Staufer-Saga geschrieben..."). Damit bist Du definitiv der Knaller auf jeder Dinner Party !! :jawohl:
  • Haha
Reaktionen: mazze
hopoh
Ich mag ja bei Prog-Rock-Werken oder Chill-out-nummern Flächen wenn sie weit und transparent das Fundament und die Atmo schaffen auf das dann der Song aufbaut... Von daher gefällt es mir ganz gut...nur fehlt mir noch etwas strukturelles vielleicht ein Bass, Groove oder Melodie ? Auf der anderen Seite schreibst du "Soundtrack" als Genre , was deinen gelungenen sphärischen Klängen und Arrangements sicher entgegen kommt und ich mir deine Komposition als Filmmusik in einem Film bzgl. deines Themas gut vorstellen kann :)
  • Danke
Reaktionen: mazze
HarrySH
Ist ein düsterer Sound. Der Sound gefällt mir, aber auf depressive Menschen kann das zum Unheil werden.
  • Danke
Reaktionen: mazze
Mike2009
Als jemand wie ich, der nun musikalisch eine völlig andere Schiene bedient und auch schon mal drauf achten muss, dass das Ganze nicht allzu "trivial/poppig" klingt😉, kann ich ehrlicherweise nicht viel in Sachen "professioneller Musikrezension" bezüglich des neuen Mazze-Klanggemäldes beisteuern, aber z. B. die beschriebene Atmosphäre mit den "verdutzten Zeitreisenden", die staunenend und wohl auch mit verängstigten Blicken dem geisterhaften Geschehen beiwohnen.... das ist mit diesem Soundtrack meiner Meinung nach sehr gut getroffen. Ein beeindruckend-schönes atmosphärisches Klangbild ist hier wieder abgeliefert worden. Klasse gemacht.
Hätt' ich fast vergessen:
Einen Gruß nach Schwäbisch Gmünd🌞
  • Danke
Reaktionen: mazze
Oben