leth

Wo bist du?

  • Autor leth
  • songvote_creation_date
Diesen Titel habe ich vergangenes Monat zu Hause mit Cubase SL 3 aufgenommen. Es handelt sich dabei um meinen ersten deutschsprachigen Titel. Beim Recording wurden ein paar VSTi (Groove Agent, Virtual Guitarist Electric Edition, ein Freeware Piano, ein Freeware Bass) verwendet, den Rest habe ich selbst eingespielt. Würde mich sehr über ein paar Kommentare freuen. Cu leth
Autor
leth
Song-Veröffentlichung
Artist
leth
Kategorie
Pop
Aufrufe
336
Bewertung
6,20 Stern(e)

Song-Rezensionen

antares
Hi Leth, zunächst willkommen bei HR! Ein schöner Einstieg ist Dir mit diesem Song gelungen. Ein sachliches Arrangement mit gutem Gesang und Ohrwurm-Piano-Melodie! Ein sehr positiver Song mit schöner Botschaft. Genug Sülze ;) nun die Kritik: Primär, ob VST-Instrument oder nicht, die Musik im Endeffekt zählt, erwähne nicht wie Du was gemacht hast, damit beeinflusst Du den Zuhörerin/-er...für den negativen Fall einen Echos wäre das sehr schade... - Das programmierte Drumming klingt gut, Snare ist etwas statisch und klingt etwas wie ein gefettetes Holzbrett...lach nicht...horch mal rein und überleg Dir diese oft wiederholte Snare-Schlagerei interessanter zu gestallten (auch der Klang), variere die leicht die Rhythmen bzw. Betonungen der Snare - > mal eine "rolling Snare?", ja warum nicht? (die Betonung ist ... na ... a la Ur-U2 .. dies passt hier nicht immer) - Das Intro ist schön gemacht, Thematik wird schnell klar, die Piano-Melodie etwas zu "druckvoll, kristallhart und klar" und auch statisch (Quantisiert?), spätestens nach dem 1ten Refrain, diese Piano-Melodie per z.B. Oktave doppeln (bitte sanft) oder mittels einem anderen Instrument verstärken (auch mit ein Summen des Gesangs...mehrstimmiges Voicing?). Der Grund ist ganz einfach, es ist der Ohrwurm und der soll bleiben damit dieser nachgepfiffen wird ;) - Der Einsatz mit dem Bass im Intro .. jepp gut gemacht! - achte auf den "Flow" im Gesang, ganz kleine Probleme sind vorhanden, ist aber völlig ok. Bei 03:44 "sample" gebastelt? In einem Take eingesungen? (das Wort "ob" ...Du mich vermisst"), klar nur Details, verzeih bitte mein Perfektionismus - Das Arrangement, wie schon erwähnt, ist sachlich, ja gar Pflicht und gut bedacht gelöst Feine Sache! -> 7 Punkte lg antares
kasimiruslav
Tut mir leid aber Herz-Schmerz, Reim dich oder ich fress dich / Groove Agent / Virtual Guitarist Starker Tobak Klischee lass nach Gruss, Kasimiruslav
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Überhaupt nicht meine Richtung aber egal. Ich persönlich würde nur jede 2 Zeile reimen. Klingt dadurch ein wenig zwanghaft. Grüsse Dirk
ansatheus
Schade das solche Texte oft aus mangelnder Fähigkeit der Bewältigung entsprechender zwischenmenschlicher Problematiken entstehen und immer nur eine weitere seichte Spielart desselben Themas darstellen - immer hat der andere Schuld und man nie selbst und eigentlich bin ich doch gar nicht so schlecht! Ich mag deutsche Texte, und wenn diese dann noch intelligent, hinterfragend, direkt und doch offenlassend sind, umso besser. Hier gibts aber Punktabzug Musik: eingängig und gefällig - soweit das ein Laie beurteilen kann ...
stmoeller60
Eine tolle Stimme hast Du, und Dein Text ist wunderbar. Der Refrain hat einen hohen Wiedererkennungswert , super. Einen ganz klitzekleinen Akzent hast Du, kann aber nicht sagen woher Du kommst. Aber dadurch klingst auch besonders. Das Piano mag ich nicht soo sehr, da "eintönig" zu steif. Gitarren klingen groovig, Kollege Computer hat ja wohl geholfen, denke ich, macht ja nix, is alles legitim. ich hörs nicht raus das der Computer es spielt. Is schon toll was heute alles möglich ist. Ein Gitarrensolo war nich möglich ? Cheers Steve
Oben