popnapp

What Love Can Do

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Vielleicht mache ich immer so gerne langsame Balladen, weil ich dabei mehr Zeit für die Akkordsuche habe. Dieses Stück fällt in die Abteilung "Steigerung im Refrain". Einfach ein paar Synthies dazu, Fläche und Subbass, und schon wirkt der Chorus hoffentlich wie mehr.

Der rhythmisch etwas freiere Lift hat mich einige Takes gekostet. Leider ist mein Gemüt nicht musikalisch genug, dass ich das mal eben so im Griff hätte. Tapfer zählen und Augen zu hat aber geholfen. Irre, was echte ProgRocker auf diesem Gebiet der Verschiebungen und krummen Takte drauf haben.

Vielen Dank fürs Anhören und Kommentieren!



What Love Can Do

wondering what the world feels like
for you these days
wondering where the tears you cry
come from

don't know the way you think about
our love these days
I only feel with heavy sighs
you aren't done

-lift-
cause I am not in touch
'bout you I don't know much
it's you, always you

-chorus-
me and you
let us see what love can do
let's rebuild our world anew
me and you
let us see what love can do
try again and see it through
I guess
that is just what lovers do

most of the way it is the sun
to shine on us
and hardly there ain't any rain
to fall

I guess that it's still the latter one
when we discuss
I'm not so sure about our pain
ah when we talk

-lift-
-chorus-
  • Danke
Reaktionen: 3 Mitglieder
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
551
Bewertung
9,11 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Andi123
Sehr gut! Wie immer wunderschöne Harmonien und super umgesetzt. Tolles Lied! Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat war das es sehr spitz (hohen Frequenzen klang) . Also so alles über 6kHz-20khz klingt für mich zu gepusht. Das ist aber Geschmackssache. Trotzdem super Arbeit!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Turquoise
Whitney-Houston-Olympiafeuer-Intro, dann Gesang - und das versprochene Pathos verwandelt sich in eine Weihnachtszuckerbäckerei. Lift, okay, kann die Weihnachtsbäckerei trotzdem nicht ausbalancieren. Dann Refrain. Erlösung für alle sich Verzehrenden: Popnapp auf dem Weg zu Wolke sieben. Oder wenigstens in einem kleinen Kahn von Venedig raus auf die Adria, mit der Liebsten im Arm...
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Beyolie
Der rhythmisch freiere Lift entfaltet aber seine Wirkung. Wie immer extrem unterhaltsam und der Refrain bleibt hängen. Schönes Stück, bravo!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Freddy All
Popnapp ist immer Popnapp sich treu in Instrumenten und Harmonien, irgendwie klasse. Wie wär es wenn du dir ganz neue Stillrichtung
auseinander nimmst und etwas machst, was du noch nie gemacht hast? Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
pivo7
10/10

Was soll man da anderes geben?!? Es tropft Professionalität aus jedem Taktstrich! SOWAS kannst halt nur Du hier, lieber Andreas! Muss man einfach neidlos zugestehen!

An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, das meine Klaatu-Anregungen nicht ganz umsonst waren?!?

Ganz grooooßes Kino!!

Ich will ja nicht Rumnölen! Aber wie wär's, wenn Du das Ganze mit nem echten Progrock-Beat unterlegen würdest, alles 3 Halbtöne höher und auf CIRCA (pi mal Daumen) 110 bpm und mit ner Girlgroup (viel Satzgesang - wenn das einer kann, dann DU!!) auf happy Tuning stylen! Aber mit demselben Text! Wäre ein komplett neuer Song mit richtig Crashpower! Und dann - wie schon öfter empfohlen - ab zum Grand Prix!

Nur so am Rande! Ich weiß, dass Du diese konstruktive "Kritik" von mir akzeptierst! Gell?
  • Danke
Reaktionen: popnapp
holgi
was du an Können in schöner Regelmässigkeit hier zum Besten gibst ist beeindruckend für mich, und ich bleibe immer auch ein Stück weit traurig zurück, wenn ich wieder einmal denke; warum nimmt sich niemand dieser Ideen an und übersetzt diese in radiotaugliche Mixe? ;-)

ich höre deine Songs seit Jahren mit genau dieser Frage im Hinterkopf.

Wert wäre das in jedem Fall.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
asli
Sehr gut gemacht, der zweite Vers gefällt mir am allerbesten. :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
hopoh
Gefällt mir sehr gut. Toll gesungen , vor allem die Chöre sind diesmal weich wie Watte und dennoch transparent wie Glas...Songwriting wieder sehr popnappig mit vielen Akkorden, Breaks und Wechseln auf die ich nicht mal kommen wuerde, aber genial zusammengefügt. Auch soundmässig kommt es wunderbar aus meinen ESI-Abhörboxen. Ueber meine KH Shure SRH-850 kommt dann nochmal ne Schippe an wunderbaren Sound drauf !:)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
rho
Ich finde Songwriting und Umsetzung sehr gelungen. Den natürlich klingenden Satzgesang finde ich besonders gut. Wäre das Ganze eine Quinte höher angelegt, hätte es -von kleineren Problemen im Mix abgesehen- fast von Allan Parsons sein können. Volle Punktzahl :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
HarrySH
Den Song hätte ich mir auf meinen PC-Lautsprechern erst garnicht anhören sollen. Da war bzw. ist die Snare nur ansatzweise zu hören. Aber in meinem Studio entfaltet sich der Sound insgesamt regelrecht. Jo, schönes Stück, lebt von Harmonien und gut produziert. Lediglich auf dem Gesang hätte ich mir etwas mehr Raumanteil bzw. Hall gewünscht.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
AlexKohnert
Find ich Klasse :) Vor allem das was im Hintergrund abgeht! Coole Backing-Vokals :) Ich bin so frei das ich auch meine Probleme mit dem Mix kund tue. Hier fehlt es am Feinschliff vor allem die Slapback-Delays - aber das ist Geschmacksache.

Meiner Meinung nach hätte ein "Echter Bass" noch was rausgholt. Ansonsten Hut Ab und die chords die du um dich wirfst sind Mega :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
stonyroad
Schöner Song. Klavier gefällt mir, auch die Stimme. Der Refrain ist nicht gleich als einer von dir einzuschätzen was für mich angenehm ist, da was neues sehr interessant. Besonders die als "lift" bezeichnete Stelle find ich äußerst gelungen, während du im Chorus wieder den typischen Popi rausläßt ;)
Aber trotz allem sehr gut gemacht:)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
leary
Super Songidee, schöne Umsetzung.
Mir gefällt der Mix aber nicht gut, zu viel komischer Hall/Delay, Stimme wirkt nicht gut eingebettet, mal mit viel Slap, mal knochentrocken.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Nivek
Du bleibst der Liebe und deinem Sound treu. Deine Stimme klingt etwas traurig diesmal, aber sehr angenehm. Gerne gehört !
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Uberan Mino
Ich kann den anderen da nur zustimmen. Mir gefällt vor allem Stimmlage hier besonders gut.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Teestunde
Wirklich schön. Etwas für die vorgerückte Stunde. Besonders die Mehrstimigkeit beeindruckt mich. Volle Punktzahl.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Mike2009
jet2
hammer!
mir gefällt das stück außerordentlich gut.
die harmoniefolgen sind klassisch popnappisch komplex,
aber einfach rund.
der mehrstimmige gesang, erste sahne.
und @mike2009 hat recht: der sound hat gegenüber früheren produktionen deutlich zugelegt.
eines der besten popnapp stücke, die ich hier jemals gehört habe...
für mich allemal ein zehner wert.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Mike2009
Mike2009
Für tiefe musikalisch-analytische Kommentare bin ich nicht und war ich auch noch nie die richtige Adresse. Ich kann einfach nur sagen, ob mir ein Song gefällt oder nicht. Und dieser hier gefällt mir auf jeden Fall:
Angefangen vom gesamten aufgeräumten Klangeindruck, den passenden und sorgfältig ausgesuchten Sounds, den Popnapp-typischen Gesangsharmonie-Anteilen inkl. der sowieso nicht vorhersehbaren Chords-Verläufe bis hin zur sparsamen und im Einklang mit den jeweiligen Musikparts stehenden fokussierten Instrumentierung. Zuguterletzt meine ich zu erkennen bzw. habe den Eindruck, dass generell die Popnapp'sche Produktionsqualität seit einigen Wochen/Monaten weiter nach oben zeigt. Gut gemacht, mal wieder.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben