AlexJ01

waschküeche_v2

  • Autor AlexJ01
  • songvote_creation_date
mein erster track nimmt so laaangsam gestalt an. bitte um ideen, lob, kritik - was auch immer!!
smil451c71f7edf7c.gif
143 bpm basement-techno!! clubbing!!
Autor
AlexJ01
Song-Veröffentlichung
Artist
AlexJ01
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
257
Bewertung
3,64 Stern(e)

Song-Rezensionen

Primo
Für den ersten ne spitzen leistung. 8sterne dafür
T
Hallo, ich mag deinen Track grundsätzlich, er geht schon sehr in die richtige Richtung. Ich nehme an, du magst Hardtechno machen, aber nicht zu "schranzig" und übersteuert? Die Cymbals find ich klasse und weitere Synths oder Pads fehlen mir auch nicht, die gingen nur am Genre vorbei und würden nicht wirklich reinpassen. Auf der anderen Seite - gerade weil kaum Synth-Sounds da sind - betont man bei Hardtechno ja gerne die Kickdrum sehr stark. Die, die du gewählt hast find ich für den Einstieg nicht schlecht - nach dem Intro dann ein kurzer Break und dann eine Kickdrum rein, die richtig Wumms hat: Lange Release-Zeit, sehr tiefenbetont und mit ordentlich harter Kompression. Beim Sweep-Sound würd ich ein bisschen mehr die Tiefen betonen, etwas runterpitchen und die Höhen rausnehmen, vllt. noch etwas Sub-Bass dazu. Arrangement find ich insgesamt so super, nur das Ende ist etwas krass. Da würd ich wie beim Clubmix-Aufbau üblich langsam immer ein paar Elemente rausnehmen und erst nach und nach aufhören. Einen typischen Hardtechno-Effekt bekommst du noch rein, wenn du einen Hipass-Filter auf die Masterspur legst und immer mal wieder reinfadest. Noch ein Tipp zur Inspiration: Mario Ranieri - Out of my mind (Hardtechno Version) :)
AutomaticMufti
Der Beat gefällt mir eigentlich, ziemlich gut, obwohl da eigentlich nur dem Loop-Pack-Creator gedankt werden sollte. Der Synthesizer dadrüber kann sich glaub ich nicht so wirklich entscheiden, was er ist; Pad? Lead? Bass? Effekt? harmonisch oder disharmonisch? Mit Synths kann man soviel machen, was hier aber komplett ausgelassen wurde. Kleine Anregung: Viell mit nur einer sich wiederholenden 3-Ton-Sequenz anfangen und mit Automationen darauf abgehen. und was bei dieser tonfolge ganz "spannend" wäre, nicht alle auf die 1 im Takt zu setzen...
holgi
Hi, das klingt derbe Mono, und irgendwie nach direkt aus der Tischhupe aufgenommen, in einem Rutsch. Wie ich darauf komme? Habe ich lange selber so gemacht, vor fast 20 Jahren :) Ne, ist wirklich nur ein Presetfeuer, Standard as hell, als Basis und Grundgerüst für nachfolgende Verbesserungen tauglich, auch um zu Hause mal das Gefühl zu bekommen, ein "echter DJ" zu sein, mehr jedoch isset nich. Nicht schlimm, und auch OK für mich hier das Teil zu posten, aber da musste noch ne Schippe druffpacke, oder gar noch ein Dutzend mehr. Gruss Holgi
C
Ich höre hier eigentlich nur eine Aneinanderreihung von Drumloops mit einem eingestreuten Bass, der dazu irgendeine zufällige Reihenfolge von Tönen abspult. Das ist mir viel zu wenig für einen Track.
T
Ich habe jetzt im Songvoting die letzten 5 Stücke gehört! Es war kein einziges handgespieltes Instrument dabei! Das ist .... schade? bedenklich? ... Naja! Besser als ....Ballerspiele spielen. Dann lobe ich mir doch diese Kreativität.
J
Ist mir persönlich etwas zu eintönig. Da fehlt dieses gewisse etwas, es ballert zwar gut, aber da fehlt son bisschen "die Seele". Aber vielleicht braucht der Track auch nur noch etwas mehr Arbeit, etwas mehr Liebe und dann kann was draus werden !
K
Da rattert es aber ordentlich durch. Seh' schon förmlich die rotierende Waschtrommel mit Buntwäsche und Blubberblasen im aufgewirbelten Waschwasser. Hossa - und zwischendurch noch 'nen Feinspülgang. Zum Ende hin dann den Schleudergang mit 2000 Umdrehungen pro Minute. Wäre wirklich ein Track für Nebenher im Waschsalon. Ah - höre gerade, Die Maschine stoppt. Jau. Die Waschsalon Easy Listening Hymne für Clementine.
dropunique
Ich muß sagen, wenn ich jedesmal zuerst mit ner Nummer ins Feedbackforum geh, bevor ich mich trauen darf ,es in das ja ach so erlauchte Songvoting zu stellen, hätt ich wahrscheinlich noch keinen Track hier, weils dort oft genug einfach kein Feedback gibt. Da is es mir eher Wurscht ob der Song ne gute Platzierung bekommt( wenn dann freuts mich natürlich), lieber sind mir dann einfach brauchbare Reaktionen.(also lieber wennto und andere, bitte nicht bös sein wenn ich dir da in die Quere schwafel) Wenn jemand glaubt sein Song sei reif für die große Endbewertung, dann soll er ihn doch hier reinstellen. Am Ende zählt sowiso nur, ob dem User die Musik gefällt oder nüsch...nüsch? Ok, sorry Alex, das ich das hier bei dir reinschreib. Zu deinem Track kann ich nur sagen, ich kenn einige Leute (sind zwar nicht unbedingt meine besten Freunde), denen die Musik, so wie sie jetzt ist, total gefallen würde.Ich wüßte jetz nicht was man besser machen kann, bin ja auch kein Technofreak, ich denk mir, das wichtigste, bei diesem Genre ist, das es ordendlich hämmert, und das tuts hier.:)
Wennto
Mmmm...das wäre wohl eher was für das "Feedback gesucht" Unterforum gewesen. Hier ins Voting gehören eigentlich finale Songs und wenn ich dieses Werk als finalen Song bewerte, ist da doch wohl eine Menge Luft nach oben. Weder Sound noch Soundauswahl gefallen mir. Komposition? Naja - nahezu nicht vorhanden. Doll ist das noch nicht. Am Ball bleiben und im Forum um Hilfe bitten, mein Tipp.
R
Ach, ich habe immer wieder das "Problem", dass sogar viele der hier teilnehmenden Mitglieder sich vehement verteidigen, doch rechtschaffene Musiker zu sein, bloß, weil sie der Technik mächtig sind, Töne anderen ins Ohr drücken zu können. Ganz im Ernst, "richtige Musiker" lachen darüber. Ich will damit bei Gott nicht behaupten, ich sei ein solch Begnadeter, aber bei dem bißchen, was ich hervorbringe, kann ich wenigstens sagen, wie Instrumente gestimmt oder sauber verkabelt werden. UND ich kann beurteilen, wenn etwas wirklicher Schrott ist. Du trittst hier mit einem Werk an, das sich im Entengequäke und Multikultifunktionsgedotze qualifizieren will. Für jene Kategorie bekämst Du bei mir 9 oder 10 Sterne, aber für "richtige" Musik bleibt nur der platte Reifen. Wahrscheinlich am Fahrrad. Denn wer sein Rädl liebt, der schiebt. - Unzureichend. Setzen.
Oben