Nivek

Was du glaubst

  • Autor Nivek
  • songvote_creation_date
Vielen Dank an Mike 2009 für die wieder sehr bereichernden Gitarrenparts.

Update 11.09.2021- Text und Inspiration.

Der Text ist inspiriert von der Streaming-Serie 'Upload'.
Es geht darum, dass Kunden der Upload-Firma sich nach dem Tod in eine virtuelle Welt
hochladen können. Je nach Geldbeutel kann man sich dort seine Illusionen zu einer
Welt zusammenbauen, in der man sich wohlfühlt und selbst Verwandte können einen in Form von optisch identischen Avataren besuchen.

Was du glaubst

Alles glitzert im Neon. Alles ist ein Rausch.
Alles ist sanft und gibt dir was du brauchst

Alles leuchtet in hellen Farben und ist grad renoviert.
Für dich ist immer ein Platz im Lokal reserviert.
Keine Pflanze ist verwelkt kein Müll stört deine Sicht.
Alle haben gut geschlafen und Ärzte braucht man nicht.

Du siehst nur das, was du glaubst
und den Rest blendest du aus.
Nur was dir Kraft gibt und nicht raubt.
Geliebte Illusion.

Freie Liebe wird gelebt und jeder hat ein kleines Licht.
Ist es rot, dann will man küssen, ist es grün, dann will man Sex.
Überall laufen Kinder, alle schlank und alle hübsch.
Man hört niemanden fluchen, denn allen fehlt nichts.

Du siehst nur das, was du glaubst
und den Rest blendest du aus.
Nur was dir Kraft gibt und nicht raubt.
Geliebte Illusion.

Es gibt keine Viren und keinen Grund zum Demonstrieren.
Es gibt keine Armut, keine Sucht und keine Gier.
Es regnet nur nachts, am Tag scheint die Sonne.
Die Ernten sind gut, immer Wasser in der Tonne.

Du siehst nur das, was du glaubst
und den Rest blendest du aus.
Nur was dir Kraft gibt und nicht raubt.
Geliebte Illusion.

Alle sind so glücklich und künstlich intelligent,
gut erzogen, stark und resilient.

© Helge J.W.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Nivek
Song-Veröffentlichung
Artist
Vorläufer + Mike2009
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
995
Bewertung
8,67 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Klasse Sounds, ab 0.24 dachte ich schon wann geht es los, die Dynamik und Drive des Anfangs mit dem Einsatz des Gesangs geht baden. Danach wird es wieder viel besser und nimmt mich mit, bis auf ein Paar Ausrutscher im Vokal wo es leicht mit VariAudio anzupassen wäre.. Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
L
Alles in allem gefällt mir der Song gut. Die Song-Idee und der Text sind Klasse. Die Gitte ist gut dosiert und wie immer gut von Mike eingespielt. Der etwas monotone Gesangspart ist wahrscheinlich so gewollt aber hier hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle einen Harmoniewechsel gewünscht.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
popnapp
Der Text und die darin beschriebene Utopie gefallen mir. I'm in!
Musikalisch ist mir der Song zu sehr aufgeteilt in guter Text mit gesanglicher Rezitation einerseits und SynthiePop (mit Homöopathie-Gitarre) andererseits. Von der Melodie und dem Songverlauf her ist mir das nicht genug Einheit. Letzteres eher nur Klangteppich, auf dem ersteres liegt.
Soundtechnisch cool, Text zum Nachdenken. Das sind aber immerhin schonmal gute Pluspunkte.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
DerDiener
... Es gibt keine Viren und keinen Grund zum Demonstrieren...... geile Zeile :) tolles Stück :)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Tape-Loops
Sehr geiles Stück! Toll gemacht. Eine Sache die mir auffällt, womit du deinen Gesang noch aufwerten könntest und was mir beim hören oft fehlt sind Doubles. Das du bestimmte Parts in deinem Gesang mit einer doppelten Stimme betonst etc. Das würde dem Ganzen meiner Meinung nach mehr Pepp geben.

Die Bässe sind hier ein wenig dünn.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Gehirnforscher berechnen die Datenmasse, die vom Gehirn verarbeitet wird, schon in Gigabyte. Zu weit weit weg ist die Vision also gar nicht mehr. Von der Stimmung her passt der Film Archive aber noch besser zum Song. Außerdem regnet es natürlich immer nur in der Nacht. Einen Parkplatz finde ich auch immer. Auch die Höhenbetonung im Mix gleiche ich stets automatisch aus. :smil65:
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
ingodi
toll! in diesem Genre auch was in Deutsch zu hören.
Der Sound der Instrumente gefällt mir gut, allem voran die Gitarren
Die Stimme passt, könnte aber gerne etwas sphärischer sein.
Der Schluss ist etwas .... mehr erwartet
Absolut was für meine Ohren :)
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
stonyroad
Gefällt mir, ist ein Song der für dich typisch ist, die Vocals passen da gut dazu.
Auch die Gitarren sind für den Song gespielt , schön im Background .
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
Dreamattack23
sounds im intro kommen etwas spitz rüber, aber sonst gefällts mir wieder, es lullt eine ganz angenehm ein.
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
jet2
ja, find ich auch gut, dass die gitarren,
die mike ja zweifelsfrei verdammt gut spielen kann,
hier nicht zu dominant sind.
ansonsten hinterläßt das stück bei mir alles in allem
erstmal noch ein fragezeichen.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Mike2009
Nivek macht eine ganz spezielle Art von Musik und Helge's Interpretationen sind (oder haben) ein Alleinstellungsmerkmal (sagt man doch so, oder? ;-))
Was hier in Sachen Mix sowie Synth-Soundauswahl geleistet wurde, finde ich persönlich sehr beachtlich, um nicht zu sagen - ganz großes Kino. Update: Habe mir nach einigen Tagen den Song zum wiederholten Male angehört. Die Auswahl der Sounds (!), Helge's Interpretation und den Mix (!) finde ich top gemacht!!!!
Es war übrigens eine kluge Entscheidung, die Gitarrenparts in homöopathischen Dosen einzusetzen. Denn wenn ich mich recht erinnere, war es gerade dieser Song, wo ich seinerzeit hinsichtlich des ersten Demos bemerkt hatte, dass sich das schon ohne Guitars für mich total klasse und komplett anhört. Also alles gut gemacht!
  • Danke
Reaktionen: jet2, rho und Nivek
rho
Ich bin mittlerweile sehr "nivekaffin" und wenn @Mike2009 noch was zupft, ist es immer vielversprechend. So auch hier. Nur hätten m. E. etwas kantigere Harmonien dem Gesang und dem Text besser entsprochen. Die Sounds finde ich bis auf den Mellotron-Chor originell. Ansonsten hätte ein bisschen De-Essing nicht geschadet.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Oben