eellvviiss

virtuell

  • Autor eellvviiss
  • songvote_creation_date
Einen sahnigen Gruß aus Düsseldorf an die Frequenzgemeinde! Nachdem ich jetzt Stunden lang diverse Songs hier gehört habe, wollte ich schon abrücken. Hut ab! So viele klasse Songs. Die Kritiken sind angenehm ausgedrückt und klingen nicht musikerpolizeimäßig
smil451c71f7edf7c.gif
. Nach meinem Hirnhälftenkonflikt habe ich mich entschlossen auch ein Song hochzuladen. Der Song virtuell: Das Internet ist wahrlich nicht mehr weg zu denken, so nützlich, so informativ! Leider ist das Leben einiger Nutzer nur noch virtuell und sie verpassen die schönen Dinge der realen Welt. Mit diesen Gedanken ist der Song entstanden. Ich hoffe er gefällt und wird nicht zerissen. Einen schönen Abend noch! Gruß!
Autor
eellvviiss
Song-Veröffentlichung
Artist
Totrox
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
200
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Irie-man
Punk-Rock durch und durch und das aber auch mitten in die Fresse. Super gespielt und gesungen, da gibt es nichts zu bemängeln...auch der text ist gut.
  • Danke
Reaktionen: eellvviiss
Moiterei
Lied ist ziemlich gut, aber der Sound ist bisher noch eine relative Katastrophe,.
holgi
Hi, witzige Idee, clever getextet, mach Laune. Die harte Komponente geht mir ein wenig in den riesigen Hallräumen der Drums flöten, mehr inne Fresse wäre nett. Ich sehe den Mix nicht gänzlich vermurkst, bis auf die Drums ist es doch ganz OK was ich da höre :) Jedoch ein bissel hab ich noch zu ktitteln, das Tempo ist es was deinem Gesang zusetzt, der Text möchte in der Kürze der zeit untergebracht sein, und da wird es hier und da ein wenig eng. Fazit: Witzig, clever, punkig/rockig, Mix ist OK bis auf die Drums, Gesang hängt tempomässig hinterher. Gruss Golgi
  • Danke
Reaktionen: eellvviiss
R
Schließe mich 10vor6 praktisch an. Sehr schön finde ich das Intro, das sich aber klanglich extrem vom Rest unterscheidet. Das müßtest Du anpassen, damit es organischer klingt. Ich habe mich sogar ertappt, als ich einen Passus fand, der von der Spielweise glatt an Deep Purple erinnerte (Solopart zwischen 01:30 bis 01:40 entspricht dem Zähler 03:58 ff. von 'Flight of the rat' auf dem Album 'DP in Rock'). Ich würde sagen: Potenzial nach oben, also 5 PowerSterne.
  • Danke
Reaktionen: eellvviiss
Z
Mein Lieber Mann, der Song rockt und punkt wirklich sehr ordentlich, wirklich sehr rasant das Ganze. Aber warum man auf dreckigen Rock so viel und so viel Hall drauf packt und warum da so unglaublich viele Höhen drin sind, dass mir selbst nach einen Tag Dauerbeschallung die Ohren klingeln, das ist mir sehr schleierhaft. Mein Fazit : Der Song ist wirklich irgendwie gut, die dreckige fast punkige Attitüde kommt eigentlich auch voll rüber, aber das Klangliche ist noch extrem im argen.
  • Danke
Reaktionen: eellvviiss
Oben