M

Thumbs up

  • Autor Metalgater
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen! Mische jetzt seit ein paar Tagen an unserem Opener der neuen Platte. Eigentlich fertig. Eigentlich sind meine Ohren aber auch durch und Eure Meinung wäre mir sehr hilfreich. Die Snare is leider immer noch was weit vorne :? Bin gespannt! Beste Grüße!
Autor
Metalgater
Song-Veröffentlichung
Artist
Pointers Head
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
178
Bewertung
7,80 Stern(e)

Song-Rezensionen

geebee
Der Song gefällt mir gut! Die Gesang klingt professionell - könnte auch so im Radio laufen. Die Gitarren sind sehr sauber und gut eingespielt. Die Snare klingt mir zu "topfig". Der Bass verschwindet leider im Mittenband, ist nicht klar ortbar. Insgesamt aber eine stramme Leistung! Gute 8 Punkte von mir! PS: Leider kann ich die Songbeschreibung hier auf recording.de nicht einsehen!
  • Danke
Reaktionen: Metalgater
InSomnius
irgendwie klingt der mix hohl, fleischlos. substanzlos will ich nicht sagen, weil mir riffs, spielweise und gesang sehr gut gefallen. produktionsmäßig erinnert mich das etwas an at vance ("no escape")... sehr sauber gemixt, aber auf kosten des drucks, der vollkommen verloren gegangen scheint. die riffs sind die lok, die schieben will, aber jemand hat den dampf abgestellt. in den oberen mitten der gitarren scheint mir auch irgendwo noch ein tuch drüberzuliegen... song ist in ordnung, reißt mich aber nicht vom hocker. spielerisch (bzw. sängerisch) alles in butter. song: 3/5 sound: 3/5
  • Danke
Reaktionen: Metalgater
popnapp
Ich bin nicht so der Metal-Man aber diese Nummer hat nach meinem Eindruck alles, was ein Bier braucht. Mix-technisch habe ich wenig Ahnung. Aber für mich klingt es insgesamt schon ganz gut. Am besten gefällt mir der Gesang, besonders das Mehrstimmige im Refrain. Und die Gitarren sind auch cool gespielt. Was mir noch ein wenig fehlt ist hier das Alleinstellungsmerkmal, wie man im Marketing glaube ich zu sagen pflegt. Alle Metal-Elemente sind da, alles kompetent eingespielt, sogar die Gesangsstimme hält mit und rockt. Aber irgendwie bräuchte es jetzt noch was Originelles. Etwas, das nicht im Metal-Kochbuch drin steht. So bleibt bei mir die Begeisterung ein wenig aus, was aber auch daran liegen kann, dass Metal mir nicht so ganz liegt. Trotzdem 10 Punkte für die unübersehbaren Profiqualitäten.
  • Danke
Reaktionen: Metalgater
Ingo37
Kann mich der Meinung von zehnvorsechs nur anschließen. Aber echt geile Stimme :-o , wäre froh so singen zu können. Hut ab. Ingo :D
  • Danke
Reaktionen: Metalgater
Z
Ganz ordentlicher 80er Jahre Touch Nummer. Leider fehlt mir etwas der Druck in den unteren Gefilden, die Gitarren sind da etwas dünn und der Bass dudelt eindeutig hörbar nur in den eher mittigen Bereichen rum, der Gesang entwickelt dort auch wenig Druck, der Mittenbereich ist ansonsten recht leer, und HiHats/ Becken und Gesang zischeln dort im oberen Frequenzbereich um die Wette, da ist eindeutig zuviel aufgetragen, das schaukelt sich dann gegenseitig hoch. Um das Ganze runder und fülliger und druckvoller gestalten zu können, mußt Du also wahrscheinlich breitbandig ein bißchen was von den Overheads und der HiHat an Höhen einbußen, um den Gesang noch halbwegs integrieren zu können, ohne dass er zischt. Keine schlechte Arbeit, wie Du schon mit der Snare gemerkt hast, da fehlt noch ein Quäntchen, ist aber nicht mehr allzu weit bis zum Ziel. 7 Punkte für einen erfrischend altmodischen Song ;)
  • Danke
Reaktionen: Metalgater
Oben