emhead

This Is

  • Autor emhead
  • songvote_creation_date
An diesem Song habe ich ca. 1 Monat gearbeitet. Er ist gestern fertig geworden.
Eine erste instrumentale Version bestand nur aus dem Strophenpart und war sehr monoton. Beeinflusst von aktuellen Nachrichten, fiel mir plötzlich ein Text ein, schrieb ihn schnell auf und machte eine erste Vocal Version.
Um die Gesangsrhytmik nicht zu vergessen, sang ich ihn direkt in EINEM Take ins Handy (in der Medizintechnikwerkstatt auf der Arbeit in der Mittagspause), während das Instrumental am Klapprechner über Kopfhörer lief.
Dieser Gesang kommt daher recht dreckig rüber. Effektiert passt das aber hoffentlich ganz gut.
Irgendwie war aber alles immer noch zu monoton.
Ich baute 3-akkordige Zwischenparts, die fast einen Refrain-Charakter bekamen. Aber lyrisch wollte ich nichts hinzuzufügen. Mit den 3 Strophen ist alles gesagt:

Diktaturen sind doof.

Diese finale Version von This Is besteht in der ersten Hälfte aus dem Text;
immer im kurzen Wechsel mit dem "Refrain-Part".
Ab der 2. Hälfte übernimmt dieser Part das Kommando. Es entsteht fast ein neuer Song. Wechselstimmung. Es soll eine Art hypnotischer Effekt entstehen. Deshalb die 7 Minuten. Ich hoffe, ihr haltet durch :)
Das Lied ist sehr dunkel, bedrohlich. Ich kann leider nur sowas.
Radiotauglich? Naja.
Bin aber im richtigen Leben ein Quatschkopf....bin leidenschaftlicher Loriot- und Helge Schneider Fan.
Zur Technik: ich benutze keine vorgefertigten Loops und ich mag keine Automatismen. Abmischen gehört für mich zum Musikmachen dazu. Das mach ich in jeder einzelnen Songphase so, wie die Stimmung es meiner Meinung nach erfordert.
An jeder der 27 Spuren bastelte ich stundenlang an jedem einzelnen Takt herum. Diese Besessenheit führt natürlich irgendwann zur "Betriebstaubheit" , eindeutige Fehler hört man irgendwann nicht mehr. Aber meine Freundin und Sohnemann haben den Mix abgenickt. Also. Raus damit.
(Meine Fresse, schreib ich mir hier den Wolf...aber mir gefällt die Seite hier echt gut.)
Quelle der Sounds: mein Korg-Synthie und VSTs.

Text (zum Mitsummen) ;-)

This Is

This is an awakening
(Dies ist ein Erwachen)
This is an admission
(...ein Eingeständnis)
This is an adjustment
(...eine Regulierung)
This is your decision
(Dies ist deine Entscheidung)
This is a possibility
(Dies ist eine Möglichkeit)
This is a condition
(...eine Bedingung)
This is another violence
(...noch eine Gewalt)
This is your decision
(Dies ist deine Entscheidung)

This is a control room
(Dies ist eine Schaltzentrale)
This is a double vision
(...ein Doppeltsehen)
This is another leadership
(...eine weitere Herrschaft)
This is your decision
(Dies ist deine Entscheidung)
This is a one-man-show
(Dies ist eine Ein-Mann-Show)
This is power division
(...Gewaltenteilung)
This is divided by one
(...geteilt durch Eins)
This is your decision
(...deine Entscheidung)

This is an undertaking
(Dies ist ein Vorhaben)
This is no opposition
(...kein Widerstand)
This is an assurance
(...eine Zusicherung)
This is your decision
(Dies ist deine Entscheidung)
This is an execution
(Dies ist eine Vollstreckung)
This is annihilation
(...eine Vernichtung)
This is volitional wipeout
(...gewollte Auslöschung)
This is your decision
(Dies ist deine Entscheidung)
Autor
emhead
Song-Veröffentlichung
Artist
emhead
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
605
Bewertung
8,60 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

S
Schöne Dynamik. Eine kompakte Reise in die aktuellen Umstände. Ist der auch mit dem Triton gemacht. Finde den Triton cool besonders die Sounds müssen zwar alle komprimiert werden aber tolles Teil. Guter Song. Weiter so 👍
  • Danke
Reaktionen: emhead
jet2
cooles stück, interessante sounds!
--------------------------------------------------------------------------
  • Danke
Reaktionen: emhead
genesysx
Sehr coole Sounds. Beim Subbass geht noch was mehr lt. meinen Speakern. Bin mir nicht sicher wie zufrieden du letztendlich mit der Kickdrum warst, die ist gut eingebettet, könnte mir aber vorstellen, dass sie sich im Kickanteil noch deutlicher durchsetzen könnte, zusammen mit dem Bass würde sie den Song noch "schwerer" machen was vielleicht dem hypnotischen noch in die Hände spielt. Etwas repetitiv, aber überwiegend ganz gut gemacht, solides Stück.
  • Danke
Reaktionen: emhead
popnapp
Der Sound ist klasse, der Vers (wenn man es so nennen will) kommt richtig gut. Tolle Synthie-Sounds und der Groove ist dunkel, treibend und schön produziert. Auch die Variationen und Pausen davon ergeben eine gute Abfolge. Insgesamt ist es mir aber doch zu lang, der hypnotische Effekt will sich bei mir nicht so recht einstellen. Aber der Sound ist satt und rund, das kann man auch mal ein paar Minuten länger laufen lassen. Und die Aussage, dass Diktaturen doof sind, darf ruhig auch mal 7 Minuten Zeit beanspruchen. Stimmt nämlich.
  • Danke
Reaktionen: emhead
thomaslichtmusic
  • thomaslichtmusic
  • 9,00 Stern(e)
Wirklich sehr gut gelungen. :)
Toller Sound, tolle Atmosphäre, tolle Vocals.
Das Stück weckt bei mir Erinnerungen an die gute alte EBM-Zeit. Ich finde, dein Werk klingt wie auf dem gleich hohen Niveau produziert wie die Musik der damaligen Bands (Nitzer Ebb, Front 242 etc.)
  • Danke
Reaktionen: emhead
Andi Steffen
Das ist ja eine unglaubliche Bandbreite auf diesem Portal hier!!
Deinem Song kann ich tatsächlich eine hypnotische Wirkung nicht absprechen.. sehr geil!
Die Sounds finde ich voll und rund, die Aufnahmesituation der Vocals einfach genial. Technisch kann ich leider nichts konkret beurteilen... ich bin einfach nur Hörer Deines Songs und finde ihn richtig GUT!!
Hut ab für Deine Akribie und vielen Dank für das Einstellen Deines Songs!
  • Danke
Reaktionen: emhead
holgi
ich hatte mal ua nen Kawai K1, der konnte einige Sounds aus deinem Song, kann es sein das du auch so ne Kiste benutzt hast? :-D

der Song ist genau mein Ding, grossartige Sounds/Atmo/Gesänge, erinnert mich bissel an F 242, warum weiss ich auch nicht :)
für mich ein perfektes Ding mit nem herausragenden Sound-Ensemble
  • Danke
Reaktionen: emhead
Nivek
Ich gehöre bei dieser Musik zur Zielgruppe. Das Stück ist, wenn man nicht hypnotisiert werden möchte aber echt etwas lang.
Aber sonst gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: emhead
asli
Wirkt auf mich irgendwie hypnotisch. Hat mich auch über die Länge des Stückes bei der Stange gehalten.

Gut gemacht. :)
  • Danke
Reaktionen: emhead
Mike2009
Ich bin kein Fachmann derartiger Musik-Klanggestaltung, aber für meine Ohren kommt das klangtechnisch schon mal absolut perfekt 'rüber. Phasenweise hat mich dieses Werk an die japanische "Synthie-Band" Y.M.O. (Yellow Magic Orchestra) erinnert, die in den 70ern/80ern nicht nur in Japan, sondern weltweite Popularität erlangt hatten. Von denen hab' ich sogar noch ein Triple-CD Set, und die hatten natürlich auch Korg-Synthies, logisch 😉.

Man hört, dass Micha in dieses Werk viel Zeit und Arbeit reingesteckt hat, denn die vielen kleinen fein abgestimmten akustischen Nuancen bringt man wohl kaum im Hauruckverfahren zustande. Die Substanz dieses Werks erschließt sich meiner Meinung nach erst nach mehrmaligem Hören. Und das ist ein Qualitätsmerkmal.
  • Danke
Reaktionen: emhead
Oben