2-PLUGGED

The Guard

  • Autor 2-PLUGGED
  • songvote_creation_date
The Guard hab ich 2017 schon mal auf Propellerheads Reason aufgenommen und jetzt die Stems in Studio One überarbeitet.
Der Song ist sehr minimalistisch und tendiert eher zu Elektronik-Bereich (Hab Independent gewählt).
Ich experimentiere immer viel mit Genre und Sounds. Manchmal auch so "engstirnig", dass ich die Basis vergesse.
Der Gesang bei dem Song ist ohne Reverb, Delay oder ähnliches. Sehr pur....fand ich passend.;-)
Autor
2-PLUGGED
Song-Veröffentlichung
Artist
2-PLUGGED
Kategorie
Independent
Aufrufe
1.016
Bewertung
7,87 Stern(e)

Song-Rezensionen

X
Originell. Gut abgemischt. Trotzdem fehlt mir der Begeisterungsfaktor
cartoffle
Gefällt mir sehr gut! Gute Gesangsperformance1
Percy_Pösch
Ich hätte mir gewünscht, dass sich das Akkordschema zwischendurch mal ändert. Insgesamt aber schon recht cool.
8/10
jet2
nettes teil!
popnapp
Anfangsrhythmus wie "You're the voice", dann ein Axel-F Bass. Dann cooler AlanParsonsProject-Gesang, besonders wenn er mehrstimmig wird. Tolle Zutaten und spannender, eigener, unverwechselbarer Song.
Synthie-Solo ab 2:30 passt auch sehr gut, so rhythmisch, akzentuiert. Das Ende kommt dann irgendwie plötzlich und unvorbereitet. Und insgesamt fehlt mir im Songablauf noch ein Wechsel der Harmonie, irgendein Break oder so etwas.
Aber besser zu kurz und zu wenig als zu lang und zuviele Wiederholungen. Ein kurzer, knackiger, spannender Hit!
Turquoise
Der Drumsound ist lässig. Bass ebenso. Mal was anderes. So ab der Hälfte könnte noch ein bisschen mehr Entwicklung kommen. Paar "nasty Bitches" ;) z.B.
(Ist das Popnapp der da singt?)

Insgesamt eher eine Skizze. Aber eine coole.
asli
sehr gelungen. und das denglisch ist schon sehr sympathisch. :)
stonyroad
Cooler Einstieg mir Percussion und Bass.
Stimme & Gesang find ich gut.
Der synth ab 1:47 bringt auch einen neuen Schwung, passt sich der Percussion an. Der ab 2:30 detto.
Hat in meinen Ohren Gefallen gefunden ;)

Harrgott, jetzt hätt ich meine Sternchen fast schon wieder gelöscht als ich beim Fehlerausbessern mit dem Mauscursor drübergefahren bin, wann ändert sich das endlich das man seine Wunschsternchen NUR durch anklicken eingeben kann :vangry:
mwa
Super! Passt alles für mich. Das ist "minimalistisch", genau. Sehr gut. Fehlt nix. Könnte länger sein
Aurora Ferrer
Ich schließe mich Kosaken-Kaffe an.
notenhobler
Ist jetzt nicht mein Genre, aber ich finde es faszieniernd und es hat etwas was einem zum hinhören "zwingt". Gute Arbeit
Nivek
Trocken und übersichtlich. Gut gemacht !
Kosaken-Kaffee
Im Ansatz okay, es könnte evtl. noch etwas durcharrangierter sein. Den Gesang finde ich passend auch ohne Hall.
pivo7
hmmm... eigentlich ganz anständig! Very rarely instrumentiert! Gute Stimme! Wirkt!
Der Text ist knackig. Für einen "guardian angel" fehlt mir persönlich etwas die Freundlichkeit und "Zärtlichkeit" des "achtsamen, wohlwollenden und bescheidenen Guardians". Du hörst Dich m.E. etwas "roboterhaft" und kühl an. Will sie "wirklich" von Dir beschützt werden oder kommt sie auch ohne Dich ganz gut zurecht?! Würde sie sich eher bedrängt und beobachtet fühlen?!!?? Gute Frage, finde ich. Wenn ich Dich - mal angenommen: als Objekt Deines "Beschützerinstinktes" - nach(!) diesem Song tatsächlich kennenlernen würde, wäre ich evtl. "etwas" irritiert und skeptisch. Könntest Du mit Deinem Schutzbefohlenen tatsächlich achtsam und gefühlvoll umgehen?? Gute Frage, finde ich! Frauen können sehr rigoros sein und Du könntest Dir auf die Art ne harte "Klatsche" einfangen!! Glaube ich irgendwie instintiv! ;O)
Trotzdem für den straighten Touch 7 Punkte!
Gerkers
Hi !!
Das isr auch ein guter Song, Gebe dir auch 6 Punkte und zu deiner Frage ; ist nicht live eingespielt , soll aber so sein.

Gruss Gerkers
Oben