W-Ram

Take me away

  • Autor W-Ram
  • songvote_creation_date
Band: Sinner's Tale Michael Wehram - Gesang Mark Protze - Komposition und alle Instrumente Asec - Drums Üblen fehler beim Rippen gemacht, Böse Qualität SORRY !!!!!
Autor
W-Ram
Song-Veröffentlichung
Artist
W-Ram
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
279
Bewertung
5,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

metropolis
Schade, ich finde den Song grundsätzlich stark, erinnert mich im ersten Moment an "Conception". Der Sound iss nicht spruchreif, weshalb ich zum Mix nichts sage. Gute, ehrliche Gitarrenarbeit und aus dem Sänger kann man sicher noch mehr rausholen.
C
Aua, diese üblen Verzerrungen MÜSST ihr doch hören, bevor ihr sowas veröffentlicht!!!!!! Der Song ist ja eigentlich gut, solider Hardrock (deshalb trotzdem noch 5 points), aber der Sound ist komplett mißlungen (gefühlte Minuspunkte!) Grüße Cos
  • Danke
Reaktionen: W-Ram
Z
Schaaade, ich hätte lieber meine Anlage doppelt so weit aufgerissen als dieses Stück so zerstört zu hören. Ich mag das Stück und es ist ordentlich gespielt und gesungen finde ich. Aber nach 50 Sekunden oder so, wenn die erste Solo Gitarre ansetzt, fängt das Zerren an und hört nicht mehr auf und es ist wirklich extrem. Es liegt auch nicht am Abspielprogramm, ich habe verschiedene probiert und es liegt auch nicht daran, dass man die Aussteuerungsgrenze bei .mp3 am besten auf -1 dB setzt, damit es nicht zu ungewollten Verzerrungen beim Decodieren kommt. Es ist anscheinend so, dass hier Einänge, der Master- Kanal oder der Brickwall- Limiter überstrapaziert wurden und wirklich harte digitale Clippings im Spiel sind. Ich glaube noch zu erkennen, dass bei den Drums noch was zu machen wäre. Die Gitarren sind vielleicht etwas zu sehr 80er Jahre mäßig in den Mitten ausgehöhlt und haben insgesamt vielleicht zu viele und zu nass eingestellte Effekte drauf. Ansonsten ... guter Song. Aber so natürlich leider nicht mehr genießbar.
  • Danke
Reaktionen: W-Ram
T
Nicht so mein Geschmack, aber sonst ganz nett. Auf jeden Fall guter Mix! Gruss tsbmusic
Zurück
Oben