popnapp

Tag, der nie vergeht

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Ein Tag in Motown, der nie fair geht. Und das kam so:

Teestunde hatte wieder einen von diesen wunderbaren Texten, bei denen sich irgendwann herausstellt, dass sie das Kunststück darstellen, passgenau auf eine Melodievorlage montiert zu sein. Das finde ich ja immer besonders beeindruckend. Wie präzise man da arbeiten muss.

Sobald ich den Text zum Vertonen in die Finger bekam, war es zum Glück mit der Präzision vorbei. Freie Assoziation ist eher mein Metier. Also träumte ich mich als eine Art Ray Charles für ganz Arme nach Motown, mit treibendem Rhythmus und Bläsern. Leider sind die Funk Brothers gar nicht so leicht zu buchen. So musste in Reason alles versucht werden, was einem beim freien Assoziieren eben so einfällt.

Vielen Dank an Teestunde für den schönen Text!

Die Threads dazu im Textforum:

Tag, der nie vergeht

Tag, der nie vergeht (letzte Fassung)


Vielen Dank fürs Voten und Feedbacken!

Tag, der nie vergeht
(Text von Teestunde)

In den paar Stunden, die uns gehörten,
hab ich das Einsamsein total verlernt.
Weil meine Jahre dich gar nicht störten,
war ich vom Himmel um keinen Hauch entfernt.

-Chorus-
Tag, der nie vergeht in meinem Herzen,
Tag, der aufersteht, Geruch nach Gras und Sand,
Tag, der mich umweht mit Spaß und Scherzen,
egal, wie spät die Liebe zu mir fand.

Auch wenn nun jeder nach Haus zurückkehrt,
in meiner Seele scheint ab heute Licht.
Ich bleibe offen für die Momente,
wo hell die Sonne durch dunkle Wolken bricht.

-Chorus-

Sieh nicht zur Uhr.
Schenk mir noch einmal
den Blick, der mich
zwanzig Jahre jünger macht!

-Chorus-
Egal, wie spät die Liebe zu mir fand.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
1.191
Bewertung
8,53 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Na klar Popnapp, und dann ups? Lustig und eigenartig in dieser Konstellation. Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
L
Das zuhören hat Spaß gemacht. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Das gesangliche Arrangement - genau mein Ding. Gefällt mir und ich weiß wieviel Arbeit da drin steckt.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Teestunde
Mike2009
Ein sehr angenehmer Song, eine total runde Angelegenheit. Sich mal wieder aufs deutschsprachige Terrain zu begeben war eine gute Entscheidung. Die ausgeklügelten Harmonie-Strukturen - Popnapp's allseits bekanntes Alleinstellungsmerkmal par excellence - kommen hier sehr geschmeidig an's Ohr. Ebenso der Refrain. Außerdem bieten sich dem Hörer abwechslungsreiche rhythmische Elemente, im Finale abgerundet durch ein passendes, ansprechend arrangiertes Outro. Mir gefällt's, klasse gemacht!
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
Beyolie
Schöne Sache das.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
Tape-Loops
Wie angenehm von dir mal was auf Deutsch zu hören. Gefällt mir. Was ich daran gut finde ist, dass dein Stil ein eher untypisch deutscher Stil ist. Was mich des öfteren stört sind die Sounds selbst. Die klingen häufig so stark nach Midisounds/Keyboard Autoplay. Was ich wiederum sehr erstaunlich finde, sind deine Vielfalt an Akkwechseln etc. Es klingt immer sehr aufwändig.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
Nivek
Es ist doch ein gutes Gefühl, dass man jederzeit von der Liebe gefunden werden kann und man selbst auch immer jemanden finden kann, der gerade ein wenig Liebe gebrauchen kann. Daher macht es auch Sinn, fröhlich und hoffnungsvoll deinen Songs zu lauschen und gut gelaunt unterwegs zu sein.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Teestunde
hopoh
Klasse Refrain , die Breaks zwischen den Teilen , Rhtm-aenderungen etc. sind super und gekonnt gemacht. Wie immer wunderbare Chöre und Gesang, Gesamtsound hat noch etwas Potential - der punkt hat aber kein Gewicht in meinem Vote :)
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
speedtom
Jep...der Refrain ist wirklich sehr cool, wie die Harmonie gehalten wird bei "Tag, der nie vergeht". Die Strophen sind aber auch nicht übel, wobei die Ankündigung "Motown" als nichts weiter als äusserst übermütig bezeichnet werden muss ;-) Ein Offbeat-Rythmus macht noch keine Schwalbe. Oder so. Dafür ist die Middle-Eight (Sieh nicht zur Uhr) super, gerade das Ende.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
asli
Chorus herausragend. Soundtechnisch ............ okay _ geht besser. Für mich deine beste Komposition seit langem, arrangementtechnisch auch nicht so überladen wie deine Kollabs mit M9. Really like!
stonyroad
Chöre sehr schön, Melodieführung der Strophen taugt mir weniger, die Stellen wie "TAg der nie vergeht " (1:38) und "schenk mir noch einmal"(2:39)mag ich sehr.
Beatles 1966-67

Beim Thema hört man direkt Teestunde raus :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Teestunde
djmuffin
Musikalisch gar nicht mein Ding aber du hast deutlich Potenzial!
Die Synths stören mich etwas, da ich finde, dass sie fehl am Platz sind.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und Teestunde
jet2
musikalisch top.
gesang und lyrics sind hier nicht ganz so mein ding.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
rho
Ich wäre beim Lesen des Textes von Meisterin Teestunde nie auf so eine musikalische Umsetzung gekommen. Da guckt Billy Joel um die Ecke. Wirklich angenehm, abwechslungsreich und handwerlich wie gewohnt ganz weit oben.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
PalmaSola
Beim Intro musste ich irgendwie an kiss from a rose von Seal denken, dann wendet sich die Richtung in eine leichte Barockmusik, im Ref. gehts dann ab in die 80iger. :D
Man hört das du mit Gefühl bei der Sache bist, gefällt mir der Track.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
ingodi
Was für ein schönes Opening, mehrmals diese Stelle gehört, sehr begeistert.
Sehr aufwendige Instrumentalisierung die aber lohnt (also für mich wirkt es aufwendig)
Die Melodie ging mir sofort ins Ohr, die Strophen bleiben mir vom gefallen her etwas hinter dem Refrain.
ja der Refrain ist schön, was will man von einem Song, das man ihn mit summt, singt und das macht er.
Schöne Breaks und Wechsel, keine langweilige Stelle

Der Text ist sehr schön, habe ihn 2 -3 Mal gelesen
"Ich bleibe offen für die Momente,
wo hell die Sonne durch dunkle Wolken bricht".... ist meine Lieblingsstelle :)

Komplett rundes Werk, gern gehört
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
DanielaX
Auch wenn es nicht meine Musik ist, ist das doch sehr solide. Wie man es von dir gewöhnt ist. Dieses Mal mit etwas mehr
Power im Bassbereich. Mir wäre es ein bisschen zu viel Gezische, soll aber wahrscheinlich so sein. Und deine Stimme könnte mehr Hall vertragen. Ich würde, falls du es nicht schon probiert hast deine Stimme doppeln.

Sehr schöner Text Teestunde!

:)
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und popnapp
Teestunde
Danke für die Vertonung. So hab ich wenigstens nicht für die Schublade getextet. Bin gespannt auf die Meinungen.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben