Sternenlauf

  • Autor Gel Mitglied 86343
  • songvote_creation_date
Ein naives Liebeslied zum Träumen. Außer dem Drang, die eigene Sentimentalität auszuleben, wollte ich dem Gedicht einen passenden Songcharakter verleihen und natürlich auch das saubere Mixen üben. Hoffe, es ist mir geglückt. Dazu ist noch ein Video entstanden. (Video-Bildmaterial: CC0 Creative Commons)
*Mix im Vdeo ersetzt 24-10-18*


Ich möcht gern wissen, wie das ist,
wenn man mal die Sonne küsst!
Löst man sich dann in Lichtschein auf,
erscheint als Punkt im Sternenlauf,
lebt weiter für Millionen Jahre,
als Lichtstrahl auf dem Weg zu Dir!

Durch Dunkelheit und Kälte,
kein Laut im leeren Raum,
denk ich an liebes Lächeln,
und merk die Leere kaum.
An leblosen Planeten
vorbei führt meine Bahn,
bis ich in Deinen Augen
mit Dir zusammen kam.

Wir reisen immer weiter,
niemand hält uns auf.
Malen immer neue Bilder
mit feinstem Sternenstaub.
Andere bauen Raketen,
wolln zum Himmel rauf,
dabei ist es so einfach
mit unserm Sternenlauf.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Gel Mitglied 86343
Song-Veröffentlichung
Artist
malles
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
821
Bewertung
7,36 Stern(e)

Song-Rezensionen

Out Of Mind
;) 7/10
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
Locis
Mixtechnisch sehr unausgewogen. Stimme müßte mehr im Focus stehen. Im Moment geht sie unter. Sonst eigentlich ganz ansprechend. Frische Ideen.
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
Audiotic
:)
Die sounds sind mir persönlich ein bisschen zu verspielt und klingen etwas "un-produziert". Wie auch der undefinierte Mix.
Der Gesang - wenn auch etwas kitschig - klingt ehrlich und sympatisch, ist aber auch mix-technisch etwas matschig eingebunden und passiert zu sehr im Hintergrund.
Die Stimmung ist für mich schwer zu greifen und bewegt sich zwischen Weltall und Romantik ohne ganz in die Weltallromantik zu kommen.

Ist auf jeden Fall angenehm zu hören und für das verfassen des Textes hab ich es gerne noch ein zweites mal durchgehört.
7
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
KascheK
Also richtig singen ist nicht so deins, hm? Ich muss aber sagen, dass dieser technisch etwas unsichere Sprechgesang ganz gut zu dem Text und zur Musik passen, und dem Ganzen etwas zart-naives verpassen. So wie du es wolltest - passt also!
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
stoman
Guter Anfang, der auch mich stark an die NDW-Zeit erinnert (im durchaus positiven Sinne - damals war ja auch sehr viel Mist dabei). Der Gesang will aber für meine Ohren nicht so richtig dazu passen. Monotonie als Stilmittel ist ok, aber hier wirkt es für mich doch eher konzeptionell unfertig. Kollege Popnapp bringt es gut auf den Punkt.

Da geht noch mehr! Die Grundlage ist gut.
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
popnapp
NDW und Kraftwerk, das ist auch bei mir die Assoziation. Den Song finde ich etwas fad, was Gesangsmelodie und Ablauf angeht. Sehr gelungen dagegen das Synthie-Arrangement.
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
Kosaken-Kaffee
:)
8/10
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
speedtom
NDW? Ich höre hier ganz viel Kraftwerk. Kommt irgendwie träumerisch und hypnotisch rüber. Das Video passt auch prima, unser Weltall ist schon schön.

Insgesamt auf eine sehr schöne Art altmodisch, wie aus den End-Siebzigern und Anfang-Achtzigern entrissen. Als die Technik uns ein Leben ohne Mühen versprach!;-)
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
holgi
Im Feedbackforum hab ich ja schon mal was dazu geschrieben. Deshalb hier die Wiederholung:

Ich mag den Song, auch die vermeintliche Monotonie passt sehr gut für mich. Das Instrumentarium macht was her.
Dein Gesang ist eine kleine Hommage an den Postpunk a la Joy Division, New Order und ja, auch NDW, jedoch finde ich ihn unglücklich gemixt. Ohne sagen zu können wie ich es besser hinbekommen hätte :)

Nur so wie jetzt fügt er sich nicht so richtig ein, bissel schade.

Der Song ist aber nach wie vor geil. Egal wie du das mitm Mix gemacht hast :-D
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
Teestunde
Die Stimme bleibt i-wie hinter der Musik und die Sprache ist schlecht zu verstehen. Dennoch hat das Ganze was sehr Liebenswertes. Also 7/10. :)
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Netter Song. Erinnert mich irgendwie an die NDW von damals.
Sound und Stimme passen da rein. Leider bleibt der Beat und alles Drumherum den ganzen Song auf dem gleichen Level. Fehlt so die Dynamik. Da hätte man noch etwas mehr Abwechslung reinbringen können. 7/10
  • Danke
Reaktionen: Gel Mitglied 86343
Oben