speedtom

speedcake's internals (the ballad of Axel and Tom)

  • Autor speedtom
  • songvote_creation_date
Ein Song, der schonungslos das Innenleben der Rockband "speedcake" offenlegt!

Eine Band ist ja schon eine interessante Sache, vor allem wenn man die Bandchemie betrachtet, die mMn fast das Wichtigste ist, damit der Laden einigermassen funktioniert.

Wenn man in einer Gruppe nun einen Euphoriker und einen Realisten hat, dann kann das schon für Reibereien sorgen. Oder Ärger. Oder Stress. Und damit ja für ein gutes Thema für einen Song!

Die Personen dieses Dramas sind bei speedcake:
Ein gewisser Tom, der sich als selbst als Euphoriker sehen würde - aber von Axel eher als "Träumer" wahrgenommen wird. Und Axel selbst, der sich als Realist sieht, er wurde aber von Tom als "ewigen Nörgler" ganz ganz tief in seinen Gedanken bezeichnet.

Die beiden haben sich schon ziemlich lieb, aber manchmal, in vielen Jahren des Zusammenspielens, kracht es trotzdem. Hier erzählen sie ihre Geschichte!

(Der Text wurde von Tom - also mir - geschrieben, aber Axel hat ihn trotzdem genauso gesungen wie geschrieben. Er weiss ja auch genau, was so Sache ist ;-)

Aufgenommen im Tonstudio Bieber
Mastering von jet2 (Danke nochmal!)
Musik von speedcake

Text

Tom: Well Axel, here's a song I wrote
I think you'll like it, well at least I hope
I mixed some Punk and Glam Rock styles
This song will stick around for a while

Axel: uh man, are you too deaf too hear?
It's a rip off song my dear
Have you listened to the Cure lately
but the guitar sound pretty stately

Beide:
It seems that you and I will always disagree
The stage is not a place for this insanity
Our internals should be kept in custody
We're talking bout some stuff that should be
kept 'tween you and me

Cause it's speedcake's internals go public

Tom:
Here's a club where we could play
But there's a catch, it's just a week away
Axel:
uh man are you out of your mind?
How could we get prepared in this time
Tom: so let's go to the studio
We could record two songs or so
Axel:
uh Tom they will sound like crap
Why in the world should I wanna do that?
Autor
speedtom
Song-Veröffentlichung
Artist
speedcake
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
856
Bewertung
9,17 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Beyolie
Erinnert in der Tat an die späten 70er, obwohl ich damals doch noch ein bisserl zu jung war, um die britische Punk- und etc.-Szene wirklich wahrnehmen zu können. Der Song trägt tatsächlich über 4:23, hätt' ich zunächst nicht gedacht. Über das Instrumental braucht man kein Wort verlieren, ist klasse - und die 100 Zeichen sind schon lange durch. Vocals auch klasse - ich stelle mir vor, dass das gar nicht einfach zu mischen ist, dass die sich gegen die Musik-Wand (v.a. in der letzten Minute) durchsetzen.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
P
Moin ,

Wow , Hammer

What oldscool , ja ähm , der Sound ist geil , instrummentierung , geil , Groove Yeah

Super Ding

LG
Chris
  • Danke
Reaktionen: speedtom
popnapp
Schöne Textidee und die Fight-Scene ist am besten, wo ihr euch das "Fight" hin und her an den Kopf werft.
Das Riff ist klasse und demzufolge der Refrain erstklassig. Der Lift "it seems that you and I..." fällt dagegen ein bisschen ab.
Aber dafür fetzt der Vers gut mit dem satten Gitarrenriff.
Insgesamt ein sure fire Hit. Streit ist eben manchmal doch gut für den Drive :)
  • Danke
Reaktionen: speedtom
hopoh
Gutes Songwriting , klasse strophe mit der guitar , klasse Refrain , knackig und grooved , am besten gefällt mir die Wah-Git :rock:
  • Danke
Reaktionen: speedtom
TheButcher
echt sau geil.

Mein favourite von euch.

Der verse, witzig, knackig. Bridge so brit pop Punk mäßig und dann der FETTE Chorus.
Sau gut
  • Danke
Reaktionen: speedtom
FredTadge
Saugeile Nummer. Besonders wenn man sich den Text dazu durchliest. Das kommt mir doch arg bekannt vor. Offenbar bin ich der Ladies Room-Tom und unser Basser der Ladies Room-Axel :)
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Dreamattack23
Die Bridge hätte ich nicht vermisst, wenn sie nicht da wäre, ...hätte ich mir durchaus gut geradeaus, rotzig durchmarschiert
vorstellen können. Aber ist halt Geschmackssache.

Aber nachfühlbare Thematik selbstironisch aufgegriffen und soundmäßig genregerecht toll aufbereitet.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
jet2
sehr cooler song!
macht gut dampf...
auch der text ist richtig amüsant!
sehr schön selbst-ironisch...
  • Danke
Reaktionen: speedtom
holgi
Mix und Master sind herausragend und passen wie Arsch auf Eimer.
Komposition und Instrumente sind kraftvoll umgesetzt sowie schön Punkrockig, gefällt mir super.

Einziges kleines Manko sind für mich die Gesänge, entweder sind die im Mix zu tief vergraben worden oder aber zu kraftlos vorgebracht. Nicht immer, aber in den Strophen und der Bridge habe ich dieses Gefühl. :)

Im Refrain passt es wieder!
  • Danke
Reaktionen: speedtom
ingodi
Echt cooler Aufhänger, so kleine Unstimmigkeiten innerhalb einer Band, das ist echt gut gelungen. Geiler Text !!
Das Hämmern der Gitarren und die Drums, lassen das Genre gleich erkennen.
Es geht sofort die Post ab,
Der Mix gefällt, schön arrangiert und produziert.
Sid ,-)
klasse Nummer gern gebangt
  • Danke
Reaktionen: speedtom
stonyroad
Superding.
Die Gitarre gefällt mir sehr gut, besonders die mit dem Wha.
Glam Rock und Punk, hätt ich nie gedacht dies so hinzukriegen.
Axel, speedtom, speedcake(vermutlich Toms rauchender Cousin) und Jet2:echtgut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
leary
.................................................................................................................................
Ahhh, beim Olli aufgenommen! Ja geil punkig! Rotzig, um die Ohren, auf die 12!
.................................................................................................................................
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Oben