Beyolie

Separate Ways

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Hallo erstmal!
Vor weit über einem Jahr kam ich auf eine Schnapsidee. Nachdem man mich (völlig zurecht) zum x-ten Mal in die 80er - Ecke gestellt hatte, dachte ich mir, [na, wartet ...] ich mache jetzt genau das Gegenteil: 70er Glam-Rock. Ich wollte das eher als Gag aufziehen, weil das ja weder meine Musikrichtung ist, noch bin ich gelernter Musiker. Aber ein Gitarren-Solo sollte dann doch drin sein. So startete ich hier im Forum Ende März 2021 eine Solo-Such-Kampagne. (https://recording.de/threads/gitarren-solo-gesucht-glam-rock-fun-projekt.238715/#post-2975780). Sogleich hatte ich ein paar super Vorschläge am Start. Wow! @Barmbeker hat mir (neben einigen anderen - vielen vielen Dank!) ein Spitzensolo eingespielt. Jetzt musste ich aber aus dem anfänglichen Spaß auch wirklich Ernst machen. Im Mai 2021 stöberte @Mike2009 das Forum durch und wurde auf den unfertigen Song aufmerksam. Er steuerte aus Spaß an der Freud' unzählige Instrumentalspuren bei, von der Orgel über Gitten bis zu Saxophon. Große Verbeugung vor so viel Talent und Hilfsbereitschaft. Lange lag der Titel rum, immer mal wieder wurde ein bisschen dazugeschnibbelt - es zog sich. Freilich könnte man noch dies und jenes - aber irgendwann ist auch mal gut.
So präsentiere ich als 80s-Synthie-Schreibtischtäter nun meinen 70er-Rock-Song. Ätsch!

@Barmbeker - Gittensolo
@Mike2009 - Gitten, Farfisa, Saxophon etc. & eingehende Beratung :)
Text: Bernd Harmsen
Rest: ich

Und jetz verziehe ich mich wieder in meine 80s-Schmollecke!

LG
Beyolie
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
1.076
Bewertung
9,15 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Dodo_I
Hey geil. Fun-Pop-Rock. Gleich mal im Kreis grinsen.
Ach, was soll der Geiz, für den Herzhüpfer gibbet 10 Punkte. Man hat ja sonst nichts mehr zu lachen !

Alles Andere auf hohem Niveau, von daher sind die 10 Punkte auch nicht falsch. :)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Andi Steffen
Hammergeil! Euer Werk macht einfach nur Spass! Grooooße Verbeugung vor den Mitwirkenden :bagi:🎷:right:

...auch wenn Du das jetzt nicht hören magst...aber ich kann mir diesen Song sehr gut im Abspann einer wilden 80`er-Jahre-Komödie vorstellen...🙈
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Andi123
Sehr schön eingespielt, guter Song.. coole Saxophon-Passagen und E-Gitarrensolo!! Ich überlege gerade an was es mich erinnert, aber irgendwie fällt es mir nicht ein. Naja egal! Gefällt mir.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
holgi
Talking Heads, am Anfang, daran dachte ich gerade :)

geil deine Mucke mal ganz anders präsentiert zu bekommen, das Saxofon is ja mal geil! Das Solo auch, und deine Vox schlagen son bissel über, was dir sehr gut steht Herr Harmsen :-D

Klasse Ding, und schön aufm Punkt!
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Beyolie
popnapp
Schon der Anfang drückt Tempo, Sorglosigkeit und 70er Jahre Frohsinn aus. Zumindest wenn man dann den trotzigen Beschreibungstext liest, macht alles Sinn. Deshalb sind also keine Synthies zu hören, nur Saxophone, Keys, Klavier, Gitarren und Drums. Ich überlege, in welche Schublade ich das tun könnte. Roy Wood? Chicago? Eine von diesen Pop-Rock-AOR-Bands wie Styx, Kansas oder so? Na jedenfalls macht die Nummer jede Menge Laune. Alleine die Brass-Section ist ja wohl in Top-Form! Im Mix hätte ich gerne mehr Wumms gehabt, unten rum. Aber das gab es damals auf meinem Saba Radiorecorder in den 70ern ja auch nicht, also umso authentischer.

Der Song an sich passt auch wunderbar. Schöne Gesangsmelodie, Chorus mit Wiedererkennungswert. Starke Leistung, erstmal
diese Idee zu haben und sie dann so locker flockig umzusetzen.

Mike2009 als sunshine bringer und versierter Studiomusiker macht daraus dann endgültig ein richtiges Fest!

Die Anforderungen an den Voter sind daher sehr gering. Nicht lange nachdenken sondern das wohlverdiente Fullhouse anklicken und dann die Nummer mit noch mehr Lautstärke nochmal von vorne hören. It's the Seventies, let's party!
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
Nivek
Sehr kurzweilige Nummer. Ich sehe schlagbehoste Backenbartträger mit bester Laune tanzend und grinsend durch die Stadt ziehen. Und das in einer Zeit, in der rauchen noch nicht schädlich war.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
F
Hö.

Das macht ja richtig Spaß anzuhören.
Schöne lockere Nummer.
Die Soli Klasse insbesondere das Sax.
Gesang ist etwas weit hinten
Aber gut arrangiert.
Nur mal unter uns. Warum muss denn alles englisch sein? Wir machen das hier doch nicht für den internationalen Markt?
Ich könnte mir hier auch einen deutschen Text vorstellen.
Aber das liegt wohl am Alter.

Schöner Song.
Besonders, da er durch die Zusammenarbeit hier im Forum entstand.
Find ich Klasse.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
jet2
das ist schöne druckvolle 70er mucke mit tollen gesangs- und instrumentalparts.
insgesamt finde ich es vielleicht ein wenig zu dicht arrangiert.
aber mir hat es großen spaß gemacht, zuzuhören!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
hopoh
Hi Beyolie
Da ich mich im Moment leider im Krankenhaus aufhalten muss :cool:...habe ich auch wieder etwas Zeit mich dem Songvoting zu widmen, neben noch ein paar anderen eines der mir wichtigsten und interessantesten Features bei R.de wie ich finde:)...so dass nur mal vorweg
Klasse Song muss ich erstmal so rauslassen...Ich hab mich spontan an die Alben von David Bowie und Roxy Music aus den 70ern erinnert gefuehlt , geht gut ab , klasse Sound und Solos ob Sax oder Git...und deine Stimme passt da wunderbar und klingt sogar etwas nach David Bowie oder Brian Ferry. Hat was von einer Big Party mit den vielen Spuren und Instrumenten, war sicher nicht leicht zu mischen, dafuer noch ein Kompliment fuer den Gesamtsound :) Hat mir gut gefallen dein Song !
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Beyolie
B
Ach, das ist ja cool.
@Beyolie und @Mike2009 : saubere Arbeit!
Freut mich, dass meine Gitarre ihren Platz gefunden hat.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
asli
Hat für mich trotz allem immer noch ein wenig 80er touch, wird wohl an deiner Stimme liegen. :)
Song ist sehr gut, Arrangement ist mir an einigen Stellen zu voll, insgesamt sehr gern gehört
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
Verney
Ja, aus Spaß / als Fun-Projekt entstehen oft die besten Kompositionen. Warum auch nicht? Einziger konstruktiver Hinweis: Bein Intro und in der Strophe scheint mir für diesen Musikstil die E- Gitarre etwas zu dünn / zu leise (?) Kann man zumindest noch mal drüber nachdenken. Gesang, Solo, etc und insgesamt alles Klasse (9/10)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie und Mike2009
Mike2009
Ein Dasein ohne Mucke der 70er und 80er (und auch noch der 60er!) ist für mich kaum vorstellbar und daher hat es mich gefreut, für diesen Song von @Beyolie a bisserl was beisteuern zu können, weil mir der Song auch sofort gefiel (u.a. toller Refrain, find' ich persönlich immer wichtig ;-)) und mich der Gesang zudem etwas an David Bowie der Anfangsjahre erinnerte. Ich persönlich finde hier den Gesang absolut passend und kann mir nur schwer vorstellen, dass dieser Song von einem Anderen derart überzeugend gesungen werden könnte. Und - @Barmbeker's Guitarsolo ist allererste Sahne. Tolle Arbeit!
Oben