Nivek

Sauguter Computer (Kisses are magnetic)

  • Autor Nivek
  • songvote_creation_date
Vielen Dank an Angel A für die freundliche Beteiligung am Gesang.
Vielen Dank an Andreas, der den Track
wieder mit vollem Einsatz elektrifiziert hat. Schön, dass es euch gibt !

Der Computer ist echt saugut. Man kann mit weit entfernten kreativen, freundlichen Zeitgenossen über das Netz Musik machen oder mit erreichbaren Mitmusikern in der Wohnstube proben. Und man kann das Ergebnis auf diesem Portal Menschen vorstellen, die sich das anhören und manchmal sogar was dazu schreiben. Vielen Dank fürs anhören und für euer Feedback!
Autor
Nivek
Song-Veröffentlichung
Artist
Vorläufer feat. Angel A
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
881
Bewertung
8,60 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Beyolie
Der synthetische Sound ist wirklich glasklar und aufgeräumt; über Kopfhörer bizzelt es evtl. bisschen zu viel. Das mag aber an meinem nicht mehr ganz funktionierenden Gehör liegen.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
hopoh
Cool gemacht das Elektroding...Für mich persoenlich etwas viel Kraftwerk und Yello, aber über diesen relativ kleinen Schatten springend , klasse gemacht in Sounds und kreativer Ideen, Soundscapes und innovativer Machart...und deine Voice ist eben auch ein Wiedererkennbares Markenargument:)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
popnapp
Feine SynthiePop-Ästhetik. Gefällt mir soundmäßig schon sehr gut, vielleicht auch weil es eben diese 80er Vibes hat.
Musikalisch finde ich es ein wenig dünn gestaltet. Wenn ich richtig mitzähle, hat die Gesangsmelodie im wesentlichen so ungefähr 4 Töne und die wiederholen sich halt. Da fehlt mir noch ein bisschen was aus dem Trickreich. Die Akkorde ab 0:43 sind cool und gehen da schon in die richtige Richtung. Soundtechnisch gefällt's.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Dreamattack23
Sehr Cool, wirklich schön schräg. Das Denglisch maybe yes or vielleicht no, oder wozu auch wenn nicht, wurde ja in den letzten Wochen ausgiebig hier und da thematisiert. Hier passt es. Mir gefällt die Stimme der Dame sehr, sehr gut, weil diese tieferen, rauheren Anteile drin, ...das mag ich voll.
Schöner 80´s touch. Hätte für mich etwas weniger clear sein können in der Produktion, weil insgesamt halt auch ein bißchen verwegen.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
Uberan Mino
Richtig cooler Song. Im Normalfall bin ich auch kein Fan davon, wenn man bei englischem Gesang den deutschen Akzent zu sehr heraushört, keine Ahnung warum. Aber gerade bei diesem Track finde ich passt das super zu dieser etwas schrägen Stimmung.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
stonyroad
"Put put put computer "als Vorbild?
Ist weniger mein Ding, zuviel Elektro.

Wegen "Denglisch" (weils mich auch betrifft)
Wenn ich zeitweise in einem österreichischen Dialekt singe, hat niemand was dagegen obwohl es nicht wirklich nach deutsch klingt. Es gibt eben Typen und Typinnen ;) die gerne auf Englisch singen. Solange die Grammatik nur teilweise passt ists ok dies zu bemängeln(Hinweis aufs Feedback, da wird man manchmal drauf hingewiesen). 1:1 Sätze jedoch wie "How many clock is it?" gehen natürlich nicht.
"Denglischen" als Grund für Punkteabzug her zunehmen finde ich kleinlich.
Das hat bei ABBA auch niemand getan. :smil451c7211b9e19:
Mike2009
Mal wieder 'ne typische und janz besondere Nummer aus dem Creative-Pool a la Nivek.
Dieses Werk erinnert mich an die NDW-Zeit (die ich sogar heute noch "verehre" ;-)).
Die Sounds sind prima gewählt (auch die Idee mit dem Schalter ist 1a gemacht), alles sitzt klasse im Mix und der Text ist entsprechend "gut schräg", wobei ich den Wortlaut des Refrains/der Hook akustisch leider nicht verstehe.

"Angel A" hat meiner Meinung nach eine angenehme stimmliche Klangfärbung. "Denglisch" ist hier und dort a bisserl reingeschlittert. Könnte aber womöglich bei diesem Song als "Stilmittel" durchgehen ;-)

In einigen kleinen Passagen habe ich den Eindruck, dass "Angel A's" Gesang ab und an nicht ganz "in time" ist.

Ick freu' mir schon auf den nächsten Song mit Nivek (+ Angel A") ;-)
  • Danke
Reaktionen: Nivek
montybunker
Voll gut. 8 Sterne. Gerne gehört.
Abzüge lediglich bei mir für die Damen Vocals. Die sind schon etwas schräg uns sehr "Deutsche sprechen Englisch".
Liebe Grüße und Respekt.
Bleibt gesund.
Freue mich auf Gegenbewertungen.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
ingodi
😅 Man wie kommt man darauf, die 1. Zeilen, dachte ich oh Gott was kommt jetzt, dann dieser MelodienichtmehrausdemKopfgehnwill Memory-Effekt. Schöne Stimmen zu dem 80 E-Sound .... Der Schalter ist Hammer, super gelungen!!

Ach Ja, fast vergessen, die Massage, die du geschrieben hast rundet dann alles ab und macht es zu einem Ganzen!
  • Danke
Reaktionen: Nivek
rho
echo on
001010001000100111100101000110011011100001011111101011011101011101001101101110101110010100010001001111001010001100110111000010111111010110111010111010011011011101011100101000100010011110010100011001101110000101111110101101110101110100110110111010111001010001000100111100101000110011011100001011111101011011101011101001101101110101110010010
echo off
(Das heißt: sauguterTrack80erElektropunkauthentischdenglischunverständlicheHooklineamtlicherMixschönschräg=10)
  • Danke
Reaktionen: Mike2009 und Nivek
Oben