FIXXXER

Rock Until The End

  • Autor FIXXXER
  • songvote_creation_date
Hier also nach ausgiebigem Feedback der Erstling unseres Internetprojekts "FIXXXERZ ATTITUDE" Viel Spaß beim Horchen und Voten! mfg Torn, Jaymz und TheJames
Autor
FIXXXER
Song-Veröffentlichung
Artist
FIXXXERZ ATTITUDE
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
432
Bewertung
7,46 Stern(e)

Song-Rezensionen

Jollo
was soll ich sagen, fängt gut an (nur Bass + Becken). Der Teil tanach gefällt mir nicht (da spielt der Bass autistisch weiter der rest spielt schon was anderes). Beim ersten mal hören hat mich da auch der Drum + Gitarren Sound ziemlich gestört der klingt so klinisch passt nicht zu dem Bass. Später ist dass Ohr wahrscheinlich schon zu. Gitarrenmäßig isses danach ziemlich gut aber fast schon zu viel themen aufgegriffen. Der Gesang bremst total, in der Strophe geht es noch. Der Refrain klingt so als wäre dem Sänger der Text peinlich und deshalb singt er schön leise. Textlich isses eher Unterirdisch. Soundmäßig klingt es wie gesagt am anfang Synthetisch. Später passts irgendwie besser zusammen. Drums klingen für Gesampelt nicht schlecht.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Z
Das Rockt wie Sau und macht Spaß. Man merkt die Anlehnung an Metallica, aber es ist kein Plagiat Wird keine Sekunde langweilig, sobald der Gesang einsetzt. Die 2 Punkte Abzug für 1. die Snare 2. den etwas mulmigen undefinierten Bass/ Bassdrum und die high- endigen zu weichen Becken und 3. für den minimal zu kraftlosen Gesang und 4. Das Intro ist etwas lang.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
BarneyB
Das brettert gut - Hab ich von Dir auch nicht anders erwartet! :D Die Kick knallt ja mal alles wech - klingt nach FAR BEYOND DRIVEN! Kannst ja mal wenn Du Zeit hast PM'mmen wie die zustande kam, würd mich interessieren... Dicke Gitarrenarbeit auf jeden Fall, und Vocals find ich auch passend! Abzüge nur wegen dem Mix, Gitarren, Drums und Voc klingen irgendwie noch nicht aus einem Guß, evtl. ein leichtes kurzes Delay auf die Vocals damit die sich mehr im Mix einfügen ohne Ihre geniale Präsenz zu verlieren? Ansonsten Hut ab! :)
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Flint
TheOutlawTom, das habt ihr sehr fein gemacht! erstaunliche Synchro das alles. ein wenig abkürzen (der Schluß müsste dran glauben), ferner hat der Gesang so eine Eigenart, die der Virtuosität der Komposition nicht wirklich gerecht wird. Ich meine also die Verse, nicht die Stimme. Die vocals kommen nämlich besser rüber (mehr zutrauen!) zu Metallica: Jemand verglich hier den Sound mit Metallica. Das geht nur von den Riffs etc.. Und zu Metallica: also der Sänger von Metallica hat echte Probleme. Jeder weiß das. Auch wenn die Band epochale Bedeutung hat, die Schwächen des Sängers kommen besonders live erstaunlich peinlich rüber. Konnte das erst neulich wieder feststellen (PinkPop). Der Mann kann also nicht singen, soll das heißen. Daher sind Vergleiche mit Metallica auch immer ein wenig blöd. Mehrstimmigkeit gute Sache! Sollte auch bei den Vocals mehr passieren. Gruß!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Metallica lässt grüßen :D Find ich aber garnicht schlimm. Aber da gibt es imo geteilte Meinungen. Komposition ist sehr anständig. Ich dachte zwar erst, dass es ein Instrumentalstück ist aber dann kam doch noch Gesang. Aber hätte ich den Song auf (Re-)Load gehört, dann hätte ich ja gewusst, dass Gesang kommt und somit sage ich mal, dass das Intro nicht ZU lang ist. Es ist halt lang. Der restliche Song ist auch sehr bodenständig. Halt nix superneues und noch nie dagewesenes, aber ich denke, das geht klar. Ich will Musik auch nicht neu erfinden. Eigentlich bin ich der Meinung, dass man im Songvoting nicht wirklich auf den Mix ect. achten sollte, da es immernoch HOMErecording ist, aber es machen ja doch alle. Also Drums finde ich generell auch etwas dünn. Die Snare ist gut eingebettet, hat aber etwas zu wenig Körper. Die Bassdrum klickt mir zu viel. Ist auch zu laut, denke ich. Blech ist ok aber Geschmackssache. Generell den Bassbereich kann ich wenig beurteilen, da Boxen da unten wenig Präsenz hat aber als unaufgeräumt würde ich diesen jetzt nicht bezeichnen. Die Gitarren klingen für mich sehr gut. Hier zwar auch etwas wenig untere Mitten aber vom Gesamtklang echt guter Sound :) (echter Amp oder?) Gesang ist ok. Deine Stimme gefällt mir sowieso sehr gut. Etwas zu weit vorn für meinen Geschmack aber sonst gut. Etwas aggressiver könnte sie aber sein. Aber pass bitte auch. Den James bekommst du nur sehr schwer wieder raus aus deiner Stimme. Ich spreche da aus Erfahrung. :D Klingt doch schon sehr danach :p So - ich denke ich hab alles geschrieben. Saubere Arbeit auf alle Fälle. Und wir sind im Homerecording-Bereich und da ist der Sound nunmal nicht "perfekt". Sowas gibts sowieso nicht. Dem ganzen fehlt zwar etwas an Druck aber der Song gefällt mir und das zählt für mich fast ausschließlich. Weiter so :) mfg Holger
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
P
9+++ :2up: Also, meine Beanstandungen sind eigentlich keine. Fänd es cool, wenn das gesungene "Hey" 4 mal statt 2 mal käme. Ansonsten, vielleicht nur die Reihenfolge optimierbar, vielleicht, ansonsten bislang meine erste so knapp verfehlte 10!!!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Duke64
Ist jetzt interesseant, was ihr erreichen wolltet. Stell dir vor, ihr spielt ein dickes Konzert und alle sind am Luft pumpen, DANN würde der Song passen um den Leuten eine Pause zu gönnen, ohne dabei in den Balladen-Modus zu schalten. Wenn ihr den Leute aber stattdessen so richtig eins auf den Deckel geben wollt, ist der Song suboptimal. Die Stimme passt schon aber ihr fehlt es etwas die Dynamik um Druck zu erzeugen. Die Gitarren sind wohl geschmackssache ... ich find sie ok aber wenn ihr (wie oben erwähnt) den Leuten eins verpassen wollt, ist die Soundwand zu klein und drückt nicht nach vorn. Die Kick ist aber in der Tat uncool. Ich steh auf kick/palstik Sounds aber gerade am Anfang, wo viel von ihr zu hören ist, fällt das über-plastische sofort auf. Lasst sie ruhig etwas kickig (klingt das scheisse) aber nicht so :) Kurz : wenn ihr ne fette Wand erzeugen wollte, solltet ihr noch bissel dran drehn. Wolltet ihr ne schöne RockNummer ohne viel HauInDieFresse, ist es euch (bis auf die Kick) gut gelungen !
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
InSomnius
wo ist das fett der gitarren hin? klingt, als wäre es mal dagewesen, aber dann weggeschnitten worden... sehr schade, weil die zerre und die klarheit der gitarren viel hoffen lassen. kick klickert etwas viel, bassbereich ist sehr rumpelig und wirkt unaufgeräumt. gesang finde ich zu brav. ist schließlich keine unplugged-version... da hättes wohl gepasst. vor allem bei dem text muss mehr saft hinter die stimme. beim "hey" zeigt der gute auch, dass das prinzipiell möglich ist. auch reißt mich der song nicht vom hocker... gutes handwerk, aber für mein empfinden keine hymne. song: 3/5 sound: 3,5/5
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Chillin-Chicki
etwas mehr druck auf die gitarrenriffs und die vocals etwas mehr höhen (für meinen geschmack), ansonsten voll gut der track!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
kasimiruslav
recht fett.... "schmatzt" ... die Drums knallen ... könten aber etwas voluminöser kommen ... letztlich fehlt aber die Exklusivität... die eigene Note... der Sänger könnte mehr GAs geben...
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
MoeSurface
Für ein Internetprojekt erste Sahne, alles bestens aber die drums :roll: iwie schlägt einem die kick ins gesicht während die snare stellenweise wie ein schlag mit dem kugelschreiber auf den tisch wirkt! aber sonst echt geil!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Plaudy
Zwar nicht ganz meine Richtung, aber ich find den Song trotzdem klasse gemacht! Zu den Gitarren fällt mir nix mehr ein ;-) einfach top! Gesang könnte, wie schon häufig gesagt wurde, etwas agressiver gesungen sein. Und die Drums klingen etwas dünn. Vor allem die BD KLICKT mehr, als dass sie "Kickt und Wummst". Aber das holen die geilen Gitarren alles wieder rein 8)
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
brocki
Sehr geiler Song ... hätte nahtlos auf Load oder Re-Load gepasst :) Hervorragende Gitarrenarbeit ..... und der Misch ist gigantisch !!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
V
Gitarren sehr gute und solide Arbeit. Gesanglich gute Leistung, wobei ich denke dass wenn der Song in einer höheren Lage wäre noch aggressiver umgesetzt werden kann. Der Refrain schreit eigentlich nach einer zweiten Stimme. Riffs und Songwriting sind nicht besonders innovativ, aber man muss das ganze ja als Hommage an Metallica sehen (Prince Charming diente da teilweise als Refernz oder? :) ), und dafür ist es sehr gelungen! Der Song ist rund und fetzt ordentlich ;) Der Sound ist auch gut. LG Volker
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
P
Bin ich bescheuert , oder is da mehr Druck drin als vorher? Der Bass semmelt jedenfalls ordentlich , jetzt geraten dadurch die Gits. mehr in den Hintergrund , naja..scheiss drauf.... Die Drums sind mir immer noch zu dünn , is jetzt die einzige Haarspalterei... naja , vielleicht noch die Kompression (Motz) Fucking 9+ Gefallheitsfaktor ;) MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
x2mirko
Die Drums klingen ein bisschen nach plastik. Das stört ein wenig in diesem ansonsten wirklich richtig geilen Stück. Gesang könnte vielleicht noch etwas agressiver - die Melodielinie wird so wie sie jetzt ist schon nach ner zeit langweilig. Aber es ist schon sehr Metallica :D
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
holgmann
Gefällt mir und Punkt!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Heelie
Schwachpunkt sind immer noch die Drums. Der Rest klingt für Homerecording Verhältnisse ganz solide Die Anlehnung an Metallica könnte man natürlich ankreiden. Ich unterstell einfach mal dass das so nicht gewollt ist.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Amy
Cool, Metallica pur.... Sauber gespielt, Leadgits finde ich sehr schön. Der Song ist so schön fett, doch die Stimme leider nicht. Könnte noch bissl mehr Ausdruck schaffen. Klingt so brav. Instrumental finde ich wirklich klasse!!! Daumen hoch.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Biko
Der Song rockt mich. Schön fett produziert. Respekt.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
stonyroad
Der Mix passt für mich Intro gefällt mir (Becken Teil), auch danach wenn die Gits kommen passts voll. Aber bis es zur Sache (den VOcals) geht ists doch etwas lang obwohls nicht langweilig wird. Die Melodielinie des Gesangteils ist jedoch nicht besonders spannend, so in etwa wie Beschwöhrungsformeln. Auch der Rephrain berschwöhrt auf seine weise weiter. Das Solo nach dem Gesang mit der WahWah ist fantastisch gut, auch wie es dann aufgelöst wird - klasse. Richtiges Ende - super Alles in allem spricht der Song eher den Gitarristen an, leider hinkt der wichtigere Vocals-Teil hinterher. Daher nur 8 Steine
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Leopold
Ihr Jungs wart echt fleißig und meint auch so was Ihr spielt und singt und das find ich gut, und kommt bei mir rüber und Punkt!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
JohnMcStar
Hey. :D Gerade erst entdeckt. Ziemliche langes Intro. Die Drums klingen für die Musik ein wenig zu drucklos. Gitarrren klingen sehr gut, auch wenn Metal nicht so meine Sache ist. Dass Torn gut singen kann, müsste sich mittlerweile rumgesprochen haben, aber irgendwie geht er nicht so mit. Er könnte Roher klingen. Íst mir ne Spur zu gerade. Die Zeile 'For Metal We Will Stand' will auch nicht so richtig zünden. Ansonsten finde ich die Zusammenarbeit gut. Weiter so!
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
K
Der Song ist fehlerfrei aufgenommen, aber - Jungs, ihr wollt wie Metallica klingen, tut es aber nicht. Der Song ist einfalls- und höhepunktlos und viel zu lang, der Sound ist viel zu hell, und vor allem die Drums klingen fürchterlich. Da ist für mich nicht das Geringste an Eigenem drin.
  • Danke
Reaktionen: FIXXXER
Oben