hhjh

Raped Child Part 2

  • Autor hhjh
  • songvote_creation_date
Das ist der zweite (intrumentale Teil) eines Songs. Weil ich dafür keinen Gesang wollte, ist er vor dem ersten Teil fertig geworden - das gibt's also nicht nur bei Star Wars. Bei der Kategorie tu ich mich etwas schwer. Es fängt an mit einem kurzen Orchesterintro (mit GPO gemacht), ist dann kurz ein Instrumental á la Albatros, wird dann ein wenig funkiger und geht dann in Rock über. Und das alles in knapp 4 Minuten. Ich hoffe es gefällt Euch so wie mir. Wenn nicht - sagt bitte, warum. Schönen Gruß, Holger Edit: Warum heisst der Titel Raped Child? Weil um mich herum dieses Thema plötzlich relativ häufig auftritt. Der erste Teil (mit Text) ist mein Versuch, mich diesem hässlichen Thema zu nähern.
Autor
hhjh
Song-Veröffentlichung
Artist
hhjh
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
122
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

apachi
Erinnert mich stark an Pink Floyd. Und warum heißt das Raped Child ? Aber gefällt mir gut. :)
genesysx
Fände es persönlich besser wenn die Drums früher schon konstant spielen würden. Ab 1:54 ist dies dann auch der Fall aber dort klingt mir der Sound etwas zu leer, vielleicht noch leichte Streicher drunter. Der Gitarrensound der Leadgitarre ist cool aber vtl ein bisschen zu Laut ( kommt mir zumindest grad über Kopfhörer so vor), später wenn die Begleitung dazu kommt klingt es nicht mehr leer. Die Cymbals klingen sehr gut aufgelöst und klar. Das Ende kommt mir dann jedoch wieder etwas zu flott, ein Abbau wäre vielleicht hier besser. Für den Track insgesammt zieht sich das Intro etwas zu lange, da müsste im weiteren Verlauf (nach dem Hauptaufbau) noch mehr kommen um das ganze wieder etwas auszugleichen. Ansonsten Top! 8 Punkte von mir, Abzüge wie bereits gesagt durchs Arrangement, vom Sound selber her find ichs voll i.O.
Oben