popnapp

Perfect World

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Entstanden ist dieser Song bereits 2014, mit dem Schwung des damaligen 80er Jahre Contests. Es sollte irgendwie nach Depeche Mode klingen. So ganz zufrieden war ich damals aber nicht damit.

Nun endlich kamen noch ein paar Spuren dazu und ich habe mich neu am Mix versucht. Ein unfertiges Projekt weniger auf meiner Festplatte. Gutes Gefühl.

Die geistig musikalische Heimat des Songs ist aus meiner Sicht "Some Great Reward", ein 1984er Album von Depeche Mode. Tolle Zeit damals, als der Sony-Walkman noch funktionierte.


Perfect World

take a look around
on a sunny day
we may tumble down
but we are on our way

there's a sun in the southern sky
oh so high
so don't look down
don't look down

-chorus-
in a perfect world (we are the light)
in a perfect world (we are the love)
in a perfect world (a smile is enough)
for a perfect match (a boy and a girl)
in a perfect world
it's a perfect world

dry up all your tears
you better start to smile
(don't you cry)
we are now and here
at least for a while

there's a light that we need to see
you and me
so don't look down
don't look down

-chorus-

there's a sun in the southern sky
oh so high
so don't look down
don't look down

-chorus-
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
821
Bewertung
8,63 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Wennto
"Some Great Reward" kenn ich nur zu gut. Ich war 11 :)

Dein Track gefällt mir durch und durch. Harmonisch diesmal nicht zu kompliziert, aber immer noch weit vor den Tracks aus 1984 :)
Hut ab, auch die Plastik-80er stehen Dir vorzüglich.
Crosswise
Ohne DM zu Nahe treten zu wollen, gefällt mir dieses Stück hier besser als einige der auf SGR vertretenen Lieder. Sehr schön!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
a long lovin' lash
  • a long lovin' lash
  • 8,00 Stern(e)
Hi,
musikalisch super, erinnert schon an DM, aber für mich zumindest stellenweise mehr an SHANNON ("let the music play"). Der Gesang könnte ein wenig mehr "Druck" vertragen, fügt sich aber in das Gesamtbild ein, ist ja schließlich ein Popsong im 80er-Style...insgesamt echt gut gemacht (ich mag die 80er)!
LG
Marco
(a long lovin' lash)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
spacyfreak
Some Great Reward war die erste Platte (graues Vinyl.. hehe) die ich je gekauft habe.
Ein Meisterwerk des Synthpop mit richtig geilen Unikaten .. sowohl kompositorisch wie soundtechnisch bahnbrechend damals ...
Grad die eher wenig bekannten Songs wie "It doesnt matter" oder "Stories of Old" find ich heute noch WOW .. weil sie eben anders klingen als alles was man sonst so kennt, und dennoch zeitlos geil ...

DM hört man bei dir etwas raus, ist aber doch für meine Assoziationen eher Euro-Pop vielleicht?
Toll gespielt, gemischt .. wobei die Vocals etwas mehr Sprachverständlichkeit gebrauchen könnten.

Aber gemeckert ist schnell - ich hätt es nicht mal in die Nähe deiner Qualität geschafft. also Hut ab.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Turquoise
Das klingt definitiv authentisch nach 1984. Das Teil ist frisch und knackig konstruiert. Du verzichtest vollständig auf Deine sonst im ersten Moment manchmal etwas "herausfordernd" ;-) wirkenden Harmonie-Sprünge . . . muss ja auch so sein, weil die Musik aus der Zeit damals auch nicht so gewesen ist.

Kurz: gut gezielt und gut getroffen.

Wo wäre noch Luft nach oben?

- dem Gesang fehlt der letzte Zacken "Soul" wie ihn Dave Gahan hat (einer meiner Lieblingssänger), da könntest Du vielleicht noch eine Schippe drauf legen (z.B. "There's a sun in the southern sky..." klingt ziemlich nasal und nicht offen), aber Du singst hier mMn trotzdem viel besser, als in anderen Songs von Dir (bzw. passt Dein Gesang-Stil hier besser)

- im Refrain hätte man mMn ein hohes Element (z.B. Stimme mit einer leisen Oktave im Falsett darüber doppeln -> hat Terence Trent D'Arby - ein anderer meiner Lieblingssänger - oft gemacht und wirkt sehr gut) bringen können, damit er sich stärker von der starken "Erdung" der anderen Teile abhebt, knallt aber trotzdem schon ganz gut

So . . . ich hoffe, das war diesmal "ausführliches Feedback" ;-)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Teestunde
Hat was. Erinnert mich an unsere Discos im Kindertheater. Fehlt noch das rhythmisch zuckende, farbige Licht. ;)
Der Gesang wirkt auf mich zu verhalten. Ansonsten nix zu meckern.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
emhead
Dies ist der erste Song, den ich von dir höre. Und ich laber einfach drauflos. Als ehemals extremer Depeche-Fan (..ich hör die immer noch gern - grad die alten Sachen mit Alan Wilder)..muss ich sagen: Eindeutig 80er. :)
Songaufbau, Soundauswahl, die Backing Vocs usw.... Man hört, hier steckt viel Arbeit drin. Das ist keine 2-Tage-Session und fertig. Ich mag diesen klassischen Pop-Stil.
Hab deine Beschreibung gelesen. 1984 hab ich mir die Maxi "Master & Servant" geholt. 9:36 Minuten (glaub ich), die mich musikalisch prägten. auch den ON-U Remix ("die Gelbe"). Das war eine experimentelle Sample-Schlacht. Keine Ahnung, woraus die die Snares und Basslines und Geräusche gebastelt haben. Aber es waren definitiv keine Preset-Sounds ausm Synthie. Das ist bei Perfect World irgendwie anders.
Dein Song klingt eher wie "(Set me free) Remotivate me" oder eher die typisch deutsche Variante von Synthpop. Die Synth-Melodie im Refrain ist verglichen mit Sounds der Some Great Reward nicht experimentell genug.
Trotzdem erkennt man die von dir angesprochenen Wurzeln. Überhaupt find ichs spannend, altes Zeug von der Festplatte aufzupeppen und abzuschließen. Du hast einen eigenen Stil, der Gesang und Abmischung klingt nicht wie ewig oft gehört.
Sondern eigenwillig, nicht "kaputt" automatisiert oder "zerMastert". Durch die kurzen 3-einhalb Minuten will man den sogar nochmal und nochmal hören.
Gruß.
Micha
:)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Beyolie
Ist ne Menge los, sappradi. Wie viele Snares hast Du denn in dem Song verbraten? Die erste Snare hat mich auf jeden Fall gleich gehabt. Wahnsinn, 2014 war der 80er Contest? Ich fasse es nicht. DM höre ich überhaupt nicht. Mach aber nix. Ist wieder ein schöner popnapp-Song - und von jenem laufen bei mir im Auto mehr Songs, als von DM ... glaube ich ... :cool:
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Lyrium
Ja, der Vergleich zu Depeche Mode ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen.
Allerdings fehlt mir persönlich etwas mehr Abwechslung im Song und der "Höhepunkt" :cool:.
Das Wichtigste aber meiner Meinung nach ist: Aufhören, ähnliche Songs einer bereits bestehenden/oder ehem. bestehender Band zu kopieren bzw. sich deren Musikstil zu eigen zu machen ! In den wenigsten Fällen ist die "Kopie" besser als das Original.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Nivek
Klingt für mich nach einem Treffen von den späteren Devo mit Depeche Mode. Auf meine 'Best of Popnapp' kommt die Nummer aber nicht. Das ist natürlich deine Schuld, weil du schon so viele andere Songs aufgenommen hast, die ich besser finde.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Audiotic
Klanglich eine interessante Mischung aus 80s und modernem Sound.
Musikalisch holt es mich diesmal nicht so ab, aber schön zu hören, dass sich deine Mixe stetig verbessern. Das ist zum Teil eine schöne Balance aus drückenden Tiefen und brillanten Höhen! Lediglich die Definition / der Punch fehlt (mir) moch ein bisschen (aber das ist eher dem Genre/Arrangement geschuldet) und hier und da ist das leveling noch etwas holprig (der Bass klopft zum Teil noch etwas arg durch auf meinen KHs... aber da ließ sich mit etwas Kompression leicht beheben...)

Für mich persönlich kein Favorit unter deinen Songs... trotzdem generell ein starkes Stück Musik!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Verney
Obwohl das nie wirklich mein Musikstil war, hab´ ich´s gerne mehrfach gehört. Mittlerweile höre ich sowieso - ganz ehrlich - oft lieber hier Musik als in den offiziellen Charts - und zwar nicht vornehmlich aus Genregründen, sondern auch weil´s musikalisch oft gehaltvoller und besser ist. Das hier ist auch wieder so eine Superkomposition, Mix finde ich auch ok., aber wäre damals nicht noch mehr Digitalhall angesagt gewesen? Ich denke da so an die ersten, digitalen Hallgeräte, die noch mehr nach Badezimmer als nach echter Raumsimulation klangen? Auf jeden Fall ist das hier ganz klar ein weiteres Highlight!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
DerDiener
Cool!

Ich als alter Depeche Mode Fan finde den Track sehr passend für die Zeit :)

Einzige was mich bissel stört ist eine nicht so tolle Abmische zwischen Stimme und Musik ;)

Sonst aber toller Track :)

lg

Der Diener
  • Danke
Reaktionen: popnapp
hopoh
Passt wunderbar in die 80er-syntie-Pop-Welt , gemischt mit den wiedererkennbaren Popnapp-Chören...Den Drum/Snare sound hast du gut hinbekommen, klingt wie 80er :) Auch dieser Staccato-Bass-synth ist klasse ab 0.58 Refrain , an diesen Stellen klingt es nach DM, der Sänger damals hatte aber immer eine etwas düster-darke Atmo, bei dir ist das viel positiver :) was ich gut finde...Mixtechnisch sehe ich es wie jet 2, wenn also die Aufgabe war etwas im 80er-syntie-Pop-Stil zu produzieren, hast du die - meiner Meinung nach - sehr gut geloest :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Donbastiano
Wenn man das wirklich aus der Zeit betrachtet, ist der Track wirklich gut gelungen. Einzig, es ist ein passendes Soundgewand und dennoch sind ein paar Kleine Sachen zu sehr im banalen Midiklang. Ansonsten ist der Track wieder sehr interessant gestaltet.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
thomaslichtmusic
  • thomaslichtmusic
  • 10,00 Stern(e)
Ein richtig guter, schöner und "fetter" 80er-Song, trifft genau meinen Geschmack.
Erinnert mich zwar weniger an Depeche Mode, aber musikalisch trifft es perfekt den Sound
der damaligen New Wave-Bands in den Anfangsjahren dieses Jahrzehnts.
Super gemacht, werde ich mir öfters anhören.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Mike2009
Das ist eine Musik-Stilrichtung, die ich persönlich sehr mag. Ob das jetzt zur Abteilung Synthwave/Electro zählt, kann ich leider nicht so treffend und sicher beurteilen - mit derlei Bezeichnungen hab' ich's nicht so😉
Das Ganze kommt sehr rhythmisch und druckvoll sowie tanzbar daher und wird durch den speziellen Popnapp'schen Gesang überzeugend dargeboten.
Die Worte "Perfect world" in Verbindung mit der Melodie des Refrains/Chorus sind ein "earcatcher", was ich persönlich und generell immer wichtig finde.
Ein klasse Song mit reichlich interessanten Sounds und vielen kleinen Melodie-Snippets. 👍🏼
  • Danke
Reaktionen: popnapp
jet2
schön gemacht!
den soundmix finde ich insgesamt ein wenig zu überfüllt.
hier hätte man die einzelnen akteure vielleicht noch etwas anders im stereospektrum verteilen
und noch mehr tiefenstaffelung hineinbringen können.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
asli
Sehr gut gemacht! .........................................................................................
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben