TheSarge

Passed Cosmic Dust

  • Autor TheSarge
  • songvote_creation_date
nach über 7 Jahren habe ich es endlich wieder geschafft mit dem Musikmachen.
Das erste Ergebnis ist ein Stück, welches die Szenerie eines Satelliten beschreibt, der seine Umlaufbahn verlassen hat.

ist etwas sehr lang geworden, aber ich habe es in live aufgenommen (ein paar Takes add-track-only), danach nur noch Leerbereiche und "vergriffene" Noten rausgeschnitten

das Stück ist direkt so aus CubasePro11 exportiert, nichts in den Kanälen eingefügt, sondern pures OTB, sonst wäre das wieder nicht fertig geworden

Ein Kumpel meint, er würde es als „Ambient Drone“ einordnen – interessant daß es eine Musikrichtung für das gibt, was ich schon immer gerne gemacht habe :D

© 2021-08-15 by NB of Sonical Dreams
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
TheSarge
Song-Veröffentlichung
Artist
NB of Sonical Dreams
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
801
Bewertung
8,09 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

djmuffin
Wäre super für einen Film, eine Meditation oder zum Einschlafen aber sowas nenne ich persönlich keine wirkliche "Musik"
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
Freddy All
In 10 sek. durchgeblättert, höre hier leider nichts, mache bitte Musik, das sind nur komische Geräusche.
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
popnapp
Während des Hörens, Zeit genug war ja, habe ich überlegt, wie ich das bewerten soll. Ein Chartbreaker ist es nicht (der Refrain geht nicht richtig auf, um nur mal ein Problem zu nennen).

Für das Genre (welche Drone auch immer) ist es aber gelungen, würde ich sagen. Sehr schöne Synthiesounds sind dabei, die richtig viel Raum erhalten, um ihre hypnotische Wirkung zu entfalten. Im Weltraum ist ja auch nicht sooo viel los, mit all dem Vakuum und so, da passt das thematisch schon gut, wenn man den Klängen Zeit und Raum lässt.

Geschmacklich wäre mir lieber gewesen, wenn die ersten 5 Minuten weniger Sputnik-Piep-Piep gewesen wäre, oder vielleicht etweas dezenter. Aber für die Atmo ist es so natürlich auch schick. Im weiteren Verlauf, ohne das Piep, gefällt es mir dann besser.

Cooles Werk von jenseits des Orbits.
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
HarrySH
Würde gut zu einer Filmsequenz passen. Aber Bilder kann das schon hervorrufen. Gut Percussion bzw. Drums braucht´s nicht, mir geht nur etwas Rhythmus ab.
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
mazze
Mein lieber TheSarge, genretypisch gut umgesetzt. Wie bereits schon geschrieben fehlt mir bissle der, hahaha (Welt)Raum also etwas Effekte wie Hall. Aber das ist Geschmackssache.
Alles in allem tolle Leistung
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
stonyroad
Da schließe ich mich hopoh an. Ich hab einen Fable für diese Art schwebender Musik. Hat mir sehr getaugt.:)

In der "Sagitarius A*-Story" hatte ich auch so etwas in der Richtung dabei: Background Radiation
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
hopoh
Mit deinem ersten Satz sprichst du mir aus der Seele, aufgrund eines Virenbefalls meiner Anlage vor ca. 4 Jahren habe ich auch lange nichts mehr machen können und wollen , habe viele, fast alle DAW-Spuren, Ideen und hunderte angefangene Projekte verloren :( ...und die Reste wieder zusammen zu setzen ist schwer und schmerzlich..., aber egal - musste ich kurz loswerden - während ich dein Werk geniesse :) Ich mag Spacemusik , die Geschichten dahinter und die daraus entstehenden Umsetzungen...habe dein Track gerne gehört, viele Bilder gesehen und die tiefe und Weite deiner musikalischen Interpretationen genossen:)
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
rho
Ambient Drone wäre m. E. aggressiver. Wie wär's mit Paläo-Electronica*.

*dazu zähle ich frühe 70er Klaus Schulze, Tangerine Dream, Brian Eno; also durchaus gute Gesellschaft
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
dhinda
Ihr könnt ja sagen was Ihr wollt, aber ich habe die Sataliten mit eigenen Augen gesehen, Danke dafür. Wie gesagt, gute Arbeit mein Freund. :)
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
jet2
eine nette minimalistische lautmalerei mit viel raum.
hab sogar tatsächlich die 11 min. an einem stück durchgehört....
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
asli
Ambient Drone trifft's. Hat mir sehr gefallen.
  • Danke
Reaktionen: TheSarge
Oben