KascheK
  • Autor KascheK
  • songvote_creation_date
Ein Song übers Altwerden. Großes, großes Dankeschön an Dodo I, dass er mir seine Stimme für den Song geliehen hat.
Autor
KascheK
Song-Veröffentlichung
Artist
KascheK
Kategorie
Independent
Aufrufe
438
Bewertung
8,33 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

korgli
Guter Song. Mix gut. Gitarre minimal zu laut. Stimme find ich ein bisschen künstlich geraut. Aber der Song hat was.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
SoulFrontier
Gefällt mir insgesamt sehr gut, auch der Mix klingt bei mir sauber. Super vocals von Dodo!!! Schade, vom Text verstehe ich so gut wie nix.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
jet2
"mir scheint, mein hamster bohnert..." sagte ulrich roski mal in einem lied über das älterwerden und prägte damit ein geflügeltes wort, das meinem gefühl nach auch zu diesem song passt. ganz schön schräger shit, aber mir jefällts...
  • Danke
Reaktionen: KascheK
docmidnite
Erfrischend außergewöhnlich! Ja, das Denglish... aber sonst sehr kreativ, irgendwie frühe Genesis... (Independent? Eher Progrock... ;-))
  • Danke
Reaktionen: KascheK
house12
Gefällt mir, mal was anderes. Zwischendrin verliert das Stück mich leider immer wieder etwas.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
malt30
abgefahrener shice... schade, daß du den Text nicht gepostet hast. Ganz krieg ich den nicht raus... Sehr cool, das Werk!
  • Danke
Reaktionen: KascheK
speedtom
Ist sehr gut geworden! Tolle Komposition, und die Atmosphäre erinnert an David Bowie in der "Black Tie White Noise"-Phase. Wunderbare Gitarre, bis ganz am Anfang, wo sie etwas sehr Santana-esk dengelt. Tolles Xylophon, souveräner Bass. Dodo hat eine sehr gute Stimme, hier denglischt er (ungewohnterweise) doch etwas, zumindest am Anfang hörbar.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
stonyroad
Taugt mir ! Gitarren experience - genial. Besonders die Wah die den Dodo wie eine Raubkatze anfaucht. Drums tragen meiner Meinung das Richtige zur Atmosphäre bei Vox sind zu sehr auftief und rau getrimmt, das kommt gekünstelt rüber . Um das Alter, die Schwere und diese Art Ohnmacht (oder Hass aufs Leben ,kanns nicht besser ausdrücken)in der Stimme glaubhaft rüberzubringen hätte ein Sänger ran sollen der das gar nicht anders kann. Ich kenn zwar eine Menge solcher gröller, nur singen können die nicht.... Das es auch anders geht zeigt sich im Endteil wo Dodo diese Stimme mit einer etwas höheren doppelt. Kommt gleich besser bei mir an. Auch wenn ich mich wiederhole: Das am Ende die Wah mit dem Dodo konkurriert, ihn quasi auffrisst find ich genial( auch wenns gar nicht so gemeint ist) Der synth am Ende ist ein Gimmick, da seh ich keinen Grund wozu der im Outro rummacht. Ich finds gelungen und wohltuend anders.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
Norro
Also meiner Meinung nach ist es: -eine interassante Komposition -gut gesungen, Stimme fügt sich gut in die Stimmung des Songs -sehr abwechlungsreich -gutes outro -an manchen Stellen sind mir die Drums zu verspielt (holprig) -eine Gitarre überlagert stellenweise die Vox Im Großen und Ganzen ist es für mich ein ansprechendes Stück!!
  • Danke
Reaktionen: KascheK
misterkanister
Die Drums klingen künstlich und das passt nicht. Die Stimme klingt oft gekünzelt, das ist furchtbar. Die Wah Gitarre gefällt mir. Insgesamt kommt`s mir vor wie ein komischer Horrortrip.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
TheButcher
Hah ! Das was ich vom Text versteh find ich schonmal ziemlich cool..."Viagra"...etc....poste doch den Text noch mit. Anspruchsvolle Komposition; also; das Thema ist auf jeden Fall "verschroben"; musikalisch, inhaltlich, textlich. schön "dark" und "indie" - das mag ich - mix und sound klingt auch gut. tolles Interlude um 2:50 rum - der Dodo interpretiert das sehr gut, finde ich. vorm einsingen Whiskey getrunken? :) Auf jeden Fall anspruchsvoll; auch für den Hörer; 6 Minuten; Harmonien werden nur selten wirklich aufgelöst. Ich hab Respekt vor dieser Arbeit hier.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
kruparsonic
Richtig schräge Nummer. Passende Vocals, Mix noch nicht optimal. Sehr kreativ, beinahe zu viel, so dass die Gefahr besteht, zu viel in einem Song anbieten zu wollen.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
Oben