Audiotic

Ohne Ende

  • Autor Audiotic
  • songvote_creation_date
Groovy Downbeat Elektro.
Stampft fröhlich vor sich hin.
Diesmal komm ich am Schluss nicht wieder am Anfang an. Die Idee ist es die Geschichte einfach immer weiter zu erzählen... mit open end ;)

Wenn man die 4 Stunden schlaf nicht mitzählt dann ist das wieder in einer Sitzung passiert. Jetzt glüht mir aber der Kopf.

Was meint ihr? Fehlt Struktur? Passt der Sound? Zu bassig? Langweilig? Zu viel Vocalei? Meinungen?
Empfehle Kopfhörer!

Ich wünscht ich könnt singen....
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Audiotic
Song-Veröffentlichung
Artist
Audiotic
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
1.343
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Ich habe heute auch bereits für "Drone" von Nimyr gevotet. Da fand ich die Sounds schon klasse, den Groove sehr gekonnt und es fehlte mir nur ein wenig die Abwechslung, habe das aber als genretypisch mal so hingenommen. Hier höre ich nun aber doch wieder, wie es gehen kann. Tanzbar, die Sounds sind klasse und bilden eine wunderbar runde Sache, der Groove ist vielleicht nicht ganz so zum Tanzen anregend wie "Done" aber dafür ist der Abwechslungsfaktor sehr hoch. Sich dafür eine Geschichte auszudenken, die im Kreis oder ins open end läuft, finde ich persönlich nicht so wichtig. Ich weiss nur, es macht echt Spass, diese vielen Spielereien zu hören, die Sprach-Samples lockern es schön auf, es gibt immer was zu entdecken. Und man hört nicht unbedingt, dass nach immer genau 4 Takten (wie beim Pattern-Sequencer) was neues kommt, sondern hier wirkt es organisch auf mich. Irgendwie fließend. Das können nicht viele. Und wie durch Zauberhand kommen mir die 6:06 Spielzeit nichtmal zu lang vor. Cool gemacht. Hut ab!
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
cartoffle
In der Elektroschiene bis du hier wirklich herausragend. Gefällt mir sehr gut, viele kleine gute Ideen drin.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Out Of Mind
Macht Spaß zuzuhören.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Qatarsis
hat was von sphongle und ott

schöner treibender groove auf jeden fall. auch sehr satter klang, richtig guter mix.
Stampft fröhlich vor sich hin - ist mir aber die ganze zeit zu sehr auf dem gleichen level für die Gesamtlänge
8/10
keep it up !
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
stonyroad
Dieser Mix aus Vocals und Percussions nimmt mich mit.
Stampft tatsächlich.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Turquoise
Schon nach 2 Sekunden dockt das Ding wieder bei mir an. Ich mag Deine Klänge, dieses dürre, sperrige, hölzern-metallisch-transparente Zeug und diese wabernden Bässe wie verrückt. Kontrastreiche und sehr geschmackvolle Soundauswahl wieder mal. Ist mir diesmal aber bisschen lang. Wie das Weiße Album der Beatles: weniger wäre mehr gewesen. Aber vielleicht ist es ja für einen Club gemacht, wo man so lange Tracks braucht...

Alles in allem: Ich bewundere Deine Arbeit!
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
TheButcher
Gerne gehört
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
KascheK
Sound und Sounds gefallen mir sehr gut. Könnte mir allerdings auch einen gesprochenen Text hier vorstellen, wenn du eine Geschichte erzählen willst, passt das doch. Die "Redebeiträge", die du verwendest, empfinde ich dagegen als weniger originell, erscheint mir son bisschen modisch.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
mfx
Soundmäßig auf jeden Fall superspannend mal wieder, aber diesmal fehlt mir hier auch noch so ein melodisch-harmonisches Schmankerl. Nichtsdestotrotz erneut formidable Soundfrickelarbeit! :)
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
holgi
Musste gerade an Griechenland denken, Hitze, Sonnenschein und ich spaziere durch die Touristenmeile der Inselhaupstadt Kos, frag bitte nicht warum :-D Isso.

Ich mag den Fluss im Groove, geht lässig voran, stolpert nicht, gut gemacht. Sound ist ausgewogen. Der Song isn bissel lang geraten denke ich.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Teestunde
Bei 04:35 hab ich den Faden verloren und es erst am Schluss gemerkt. Ziemlich lang, aber mit witzigen Stellen. Musik gefällt mir ganz gut.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Locis
Sound ist schon cool. Den Groove mag ich auch. Struktur ist grade zu Anfang etwas sprunghaft, da muß man sich drauf einlassen, aber dadurch ist es auch nicht langweilig.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
jet2
jepp, der sound ist schon echt klasse...
harmonisch könnte vielleicht noch ein bischen mehr passieren.
trotzdem kommt ne menge spannung aus auswahl und arrangement der soundelemente.
9/10
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Gerkers
cooler Sound
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
mwa
Feine Soundauswahl. Der knarzige Bass ist ganz nach meinem Geschmack. Also ab 2 Minuten hat mich der Track. Feines "Solo" ab etwa 3:20. Ich frag mich, ob zu deinem Equipement ein Roli gehört? Einige Vocal-Samples erwischen einen wie Lärm beim iim Halbschlaf - wenn Du weisst was ich meine. Hinterlässt ein seltsames Gefühl.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Hey,

Sound ist auf jeden Fall cool. Die Vocals finde ich dieses mal passender, weil sie nicht ganz so zerstückelt auftreten und nicht ganz so Lücken-Fx-mäßig wirken. Ich muss aber leider gestehen, ich finde den Song in seiner Entwicklung etwas langweilig, ich würde liebend gerne etwas anderes schreiben :( Du machst viel Drum- und Kulissen-Frickel Arbeit, schleifst weiter hinten wieder deine Signaturesounds ein (dieser digitale Schwenk, diese Industrial-artigen Synths z.B.), und das find ich richtig dufte. Aber du bleibst im Prinzip den gaaaaaanzen Song auf einer Tonlage (Ausnahme ab 4:38 für gefühlte 5 Sekunden). Echt ma, du bist sooooooo nah dran, und das nicht zum ersten Mal hier... Bau mal sone kleine Progression ein, für mich zumindest muss die im Song ein paar Mal auftreten, sonst wirds dann doch irgendwie zu fad über 6 Minuten und zündet einfach nicht, ich kann das grade auch nicht so im Club-Edit-Kontext hören. Sone Progression, vor allem auch mit ner Bassführung, die so richtig ins Mark geht, transportiert erst die guten Vibes, wenn sie denn gut gemacht ist und sie drängt sich hier quasi schon auf... und du zirkelst das Ding galant direkt am Pfosten vorbei. Ok, Geschmäcker sind verschieden, mag ja sein, dass es nur mir so geht :) 8/10
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Kosaken-Kaffee
:music:
9/10
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Jonny_Joel
Das erste was mir dazu einfällt ist das mir das stück total gut gefallen würde wenn da nicht soviel spielen würde oder die Instrumente anders klingen würden.. ich bekomm diese blechernen Percussions nicht mit den saugechillten vocalchops und den orientalischen Klängen unter einen Hut, was es schon fast anstrengend zu hören macht. Der Mix ist bedingt "sehr gut" meiner Meinung nach zb. ab Min 2 dieser laute knarzige Bass passt nicht so recht auch könnte man das irgendwie sanfter deeper loungier mixen.. aber wie gesagt ich sprech hier von "sehr gut" - gut ist der mix nämlich :)

Also unterm strich etwas too much.. vocals find ich super aber anstatt 1-2 unnötige percussion spuren vielleicht ein gechilltes pad mit rein. just my few cents :) aus meiner sicht also nicht ganz rund mit einigem potential
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Vorweg. Du bist einer der wenigen hier, wo ich Sound und Mix immer sehr gut finde.
Tja, ist schwer zu beurteilen. Wenn man ne Stimme hat, ist man im Vorteil.
Eingelegte Vocal-Samples sind ja immer so ne Sache. Hab das gleiche Problem.

Evtl. könnte man negativ kritisieren, daß eine eingängige Melodieführung fehlt.
Denke aber, daß Du auch mehr den Focus auf Beats ect. legts ?

Deinen Song davor fand ich gelungener. Denke, da kommen bestimmt noch bessere Sachen von Dir. 8/10
Ansonsten können wir auch gerne per PM weiter diskutieren.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Oben