popnapp

Mistress Of Love

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Hallo, ich schon wieder. Ich habe gerade ein wenig Urlaub und mehr Zeit als sonst. Und schon kommt auch deutlich mehr Musik dabei rum. Tut mir leid. Der heutige Beitrag zum Mike-Batt-Nacheiferwettbewerb scheint mir inspiriert von "Lady Of The Dawn", falls das noch jemand kennt. Eine Ballade mit Orchester von etwa 1979 (vom Mike Batt Album "Tarot Suite"). Also schnappte ich mir das "Reason"-Orchester und versuchte es sozusagen im London-Symphony-Orchestra-Emulations-Modus. So ganz täuschend echt ist es dann leider nicht geworden :) Aber man will ja den Meister nicht einfach nur kopieren. Ein wenig stolz bin ich auf die Idee, den zweiten Vers in Moll statt Dur, sonst aber fast so ähnlich zu schreiben. Fällt vermutlich kaum auf. Aber manchmal hängt man eben an solchen Kleinigkeiten. Ich bin gespannt, wie alles so rüberkommt. Für jedes Feedback vielen Dank! Mistress Of Love you seem to me as shiny as a star and for me you are, my love whenever you're here a soft whisper's in my ear saying that you are so wonderful you are the girl I was dreaming of my mistress of love my mistress of love made me see life is a good place to be oh your love so important to me my mistress of love you seem to me so vulnerable and small but you're not at all, my love your mind is strong your love can reach so far even down to me and now I can see I care for love after all (thanks to you) so careful you teached me love
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
539
Bewertung
8,83 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

T
Nun habe ich auch Zeit gefunden mir diesen Song in Ruhe anzuhören. Und er ist wirklich gut UND schön. Abwechslungsreich aber nicht nervig überladen! Der Sound ist auch nicht schlecht - Aber hier wäre noch etwas Luft nach oben. Die Lead Stimme ist für meinen Geschmack etwas zu breit processed und etwas im Mix versteckt Tolles sympathischer Song!!
slideede
Ich stelle gerade fest, daß ich mich mit deiner Musik bisher viel zu wenig beschäftigt habe - das muß sich ändern - es lohnt sich. Deine Satzgesänge sind ein Wahnsinn. Sehr sehr unique und echte Ohrenschmeichler - wunderbar.
E
Geniale Komposition und Umsetzung!
hpfmusic
Jo, da bin ich wieder bei ELO meets Harrison and the rest of the Fabs. Super Dingen ... Mr. Bluesky! Lg HpF
SoulFrontier
Also ich finde es vom Songwriting her auch sehr gut, allerdings nun ja, viele Akkorde und Harmonien, ja gut. Das ist an sich noch nicht wirklich beeindruckend. Aber auf jeden Fall beeindruckend ist wie Du das zum Song machst. Sehr schön und gekonnt. Auch die Gesangsharmonien sitzen beneidenswert. Der Sound ist bescheiden, sehr dünn das Ganze. Schade, das nimmt dem Song viel Wirkung.
dropunique
für mich bist du einer der grossen songwriter hier...ich hoff das kling jetzt nicht aufgesetzt. aber was du für harmonische konzepte entwirfst und umsetzt ist - tschuldigung wenn ichs so sage- genial. für den perfekten sound sollen sich andere kümmern...
stonyroad
Gefällt mir weniger gut. Ist vielleicht klanglich besser als "Save it", aber nicht so gewagt, bewegt sich in sicheren Gewässern, sozusagen.
metropolis
Songwriting is n Knaller! Auch das Gesangsarrangement...verdammt stark. Schade, soundmäßig wär noch Luft noch a bissl oben. Nichtdestotrotz ein schönes Stück Musik, danke dafür!
FraRa
Schön gemacht, würde aber der Gesangsstimme etwas mehr Volumen (Tiefen zB) geben. Strings gibts auch bessere.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
P
Eigentlich eine tolle Arbeit , nur der Sound könnte ein wenig aufgelöster sein. Den Teil ab 1:28 find ich besonders geil. Das Arrangement ist Abwechslungsreich also kommt auch keine Langeweile auf. Aber für eine 10 reicht es mir noch nicht ganz weil ich noch ein wenig Spielraum nach oben lassen will. Toller Song :) . MfG Chris
Wennto
ich hab mir vorgenommen, ich vote nur noch für totalen Rummel oder Mörderproduktionen. Mittelfeld interessiert mich nicht mehr ;-)
R
Wieder mal ein Popnapp-Song - und der entschuldigt sich noch dafür.... Man mag`s nicht glauben. :) Gewohnt hohe Qualität mit Akzenten dessen, was ich so liebe: die Unvorhersehbarkeit, äh, -hörbarkeit. Es wäre schön, wenn man von Dir mal einen Kursus im kreativen Songschreiben angeboten bekäme. Ich staune immer wieder. Das ist solides Songwriting. Doch wie so oft fehlt Dir der letzte Tuck, um Deinem Werk so rechten Glanz zu geben. Es ist schwer zu sagen, woran das liegt. Aber die 70er Jahre haben`s Dir angetan. Darin liegt Dein Talent. Sounds der 70er. Nun, was kann man schon sagen zu jemandem, der die Songs nur so aus dem Ärmel schüttelt... Sound 8, Komposition 8 und für das Voting ebenso.
Oben