Da_Mo

Mayer´s Rückkehr

  • Autor Da_Mo
  • songvote_creation_date
Autor
Da_Mo
Song-Veröffentlichung
Artist
Da_Mo
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
533
Bewertung
3,25 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

insightmusic
Also auf jeden Fall hast dus geschafft die Meinung der Zuhörer zu spalten. Meiner Meinung nach kann man da was draus machen. Pack das alles mal in ne Form. Aber das Ding so wie es ist als Track anzubieten find ich, bei allem Respekt vor der künstlerischen Freiheit, nicht gut.
stereolli
Hast du nicht Lust daraus einen Song zu erarbeiten ? Die Basis hast du ja schonmal... lg Stereolli
KarlKrach
selten hat mich etwas mehr genervt als dieses lied
  • Danke
Reaktionen: dropunique
D
So eine Musik läuft bei uns im Büro immer auf voller Lautstärke, damit die Kollegen nicht einschlafen. Ich habe es jetzt 5 Mal gehört (vorher sollte man sich kein Urteil bilden) und schwanke zwischen Spitzenklasse und Hoffnungsloser Fall. Eigentlich unbewertbar, aber hier muss man das ja, daher neutrale 5 points.
H
Also: Mir gefällts auch die ersten Minuten, dann fängt dieser grelle sound an mir das Gehirn zu zerstören. Eine ideale Foltermethode, auf jeden Fall! Dafür schon mal ein Pluspunkt^^ Die Grundstimmung hat irgendwas, aber leider arbeitest du die nicht heraus, sondern quälst den geneigten Hörer weiter mit diesem...ja, keine Ahnung was es ist. Klingt wie eine hochgepitchte Alarmanlage. Ab 4:30 setzt ein eigentlich toller beat ein.
C
Jau! Ich muss gestehen, dass ich den Track nach 3:52 nur noch schnell durchgescannt habe. Ich finde den Ansatz gar nicht mal so übel. Das kann man sich echt für 'ne Zeit geben. Aber irgendwann erschöpft sich das Dingen thematisch... da nehme ich dann nicht mal mehr Nuancen einer Variation oder minimale Effektspielereien wahr.... und das macht den interessanten Ansatz zunichte. Also kurz und knackig... die ersten 2 Minuten waren recht prickelnd und 2 Minuten später kam die Kapitulation. nicht hoffnungslos, da geht noch was. Straffen, Variationen rein, auch mal mit mittigeren Klängen aufwarten, ordentliche Breaks rein usw.
dropunique
sehr expiementell. hatte früher auch solche phasen...ich lernte daraus ähm das villeicht viele wege zur selbstentdeckung führen. man kanns anhören, muß sich aber einen sehr starken trip einschmeissen:)....
  • Danke
Reaktionen: Da_Mo
Wennto
Also mal ehrlich...Was ist das? ne 11 Minuten-Folter? Heftig, echt... Da Du nix zu Deinem "Song" schreibst, schreib ich auch nicht was ich alles grottig finde.... Sorry, aber das geht garnicht u. gelegentlich hab ich das Gefühl das sich hier Leute anmelden nur um uns zu veräppeln!
Zurück
Oben