Mama, Dein Junge brennt!

Mh, nachdem nun die ersten SYSTEM EINHEIT Songs gut angekommen sind (warum auch immer...hehe) und ich auch (noch) keine aktuellen Stücke darbieten kann, hier ein dritter Track des 99er Demos. "Mama, Dein Junge brennt" ist ein philosophisch angestrahlter, leicht psychotischer Trip-Hop Track, bei welchem existenzielle Sinnfragen abstrakt thematisiert werden. "Gesang" teilen sich Peter und Marco, den Rest musste Marco wieder alleine frickeln. Samples plus CS1x, Dr. Groove und echte Stromgitarren bilden die Grundlage des Stücks. Gemischt wieder an einem inzwischen erfolgreich verschrottetem Oldschool Mac. Bin mal gespannt, was Ihr diesmal meint...man beachte auch das stilvolle Outro... Rätsel: Aus welchem Film stammt das Sprachsample am Anfang? Wer ist der Original-Interpret im Mittelteil? Wers zuerst weiß, bekommt von mir eine große Tüte Gummibärchen frei Haus...
Autor
Song-Veröffentlichung
Artist
SYSTEM EINHEIT
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
858
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Feldschmied
.
mathew
Hi Diese etwas entrückte, konfuse Stimmung des Textes wird optimal von der Musik unterstützt. Die Wah-Git. sind wohl so gewollt, kommen beim 2.mal halt im off-beat, unterstreicht imo sogar noch die Psycho-Atmo des songs. Die vielen kleinen Gimmicks (wie z.B. die Besen-snare) gefallen mir sehr gut. Fatit: kein 08/15 song - kreative Arbeit - trotz düsterer Stimmung auch mit Witz (outro) Ist mir 8 Punkte wert. Gruß Mattes
S
instrumental läßt erahnen, daß da jemand schon mal was von portishead gehört hat - insofern auch ganz nach meinem geschmack (hach ja, die neunziger...) mit dem sänger werd ich allerdings in diesem leben nicht mehr warm, fürchte ich. hab mir jüngst geschworen, keine 7-punkte bewertungen mehr abzugeben... das nennt man dann wohl gruppenzwang : )
C
Besser kann man ein 2-Akkorde-Thema kaum über fast 5 Minuten ausschmücken ;) Da stecken viele interessante Ideen und Soundkreationen drin, trotzdem hätte der Track etwas kürzer sein können. Die Timinghänger des Wah-Sounds wurden ja schon erwähnt. welcher Film? "Interview mit einem Vampir"? keine Ahnung... Grüße Cos
antares
Hi Marco Das Zitat im Intro kann ich leider keinem Film zuordnen, ich rate mal, es könnte ein Klassiker sein... Wahwah bei Tonwechsel to late... Klavier, feiner Klang... Pads, fein und breit, gut gemacht... Harmonie überhaupt "lecker" passend zum Thema Gitarre sägt ... freu ... beinahe das Knistern des Feuers spühre feiner ruhiger Mittelteil...Schöne Stimmung Interessantes Arrangement ab 03:57 dürfte es "straffer" sein... Das Outro..."geil" ... ComedianHarmonist? Da geb ich Dir gerne die Berühmte "Sieben" ;) lg antares
kasimiruslav
mann, die klampfe sägt aber... ..ist mir zwar zu kopfig, aber sehr effektvoll atmospherisch ... ach ich sehe jetzt erst, dass der herr marcomann mit im spiel ist, aha verstehe ... war bestimmt ne menge gefrickel... aber nicht schlecht... gruss, kasimski korsakov
Good4u
Schöner Song..... Die Wah-Gitarre ist zwischendurch etwas aus dem Timing (kleinwenig zu spät).....
Zurück
Oben