Beyolie

Loraina

  • Autor Beyolie
  • songvote_creation_date
Hallo allerseits!
Mit Entsetzen habe ich vor ein paar Monaten festgestellt, dass die Synthwave- /Retrowavewelle an mir vorbeigeshwappt ist, ohne dass ich es bemerkt habe. Und das mir - dem 80er - Heini.
Ich habe versucht, den Sound nachzubasteln, das war und ist für mich gar nicht so einfach, verflucht noch eins. Ich musste mir auch ein paar neue einschlägige Vst-Synths zulegen, damit das wenigstens ungefähr danach klingt. Eines meiner zahlreichen Versuchsprojekte gefiel mir einigermaßen. Nur als reines Instrumental wäre es zu langweilig und mit meiner Stimme - lassen wir das.
Also suchte ich, ob ich irgendwo Vocal-Konserven auf der Festplatte habe, die bereits Schimmel ansetzten. Und tatsächlich - ich habe mir irgendwann mal fürn paar Groschen Vocals von Ghosthack zugelegt - natürlich nie benutzt bisher. Eine Vocalspur passte wir Arsch auf Eimer. Eine gewisse Frau Loraina seufzte da irgendwas - was ich teilweise gar nicht verstehe - ins Mikro. Toll. Nur leider viel zu kurz. Eine Strophe und ein Refreng.
Also musste ich strecken, damit da ein Popsong draus wird. Die eine Strophe habe ich schonmal gedoppelt (zweimal hintereinander). Dann musste ich auch noch ne Strophe beisteuern. Da habe ich mich textlich aus dem Song von Bernd Harmsen ("We live between the lines") bedient und ins Mikro gekrächzt.
Und die Zeit ging ins Land und wie immer wurde es nicht fertig. Isses auch jetzt noch nicht. Aber - es ist der 25. Juni. Heute Vormittag schnell noch medioker abgemischt und zack....
Ich musste den Song nach der mutmaßlichen Sängerin nennen, weil ich den Text kaum verstehe ... :)
Bis nächstes Mal,
Beyolie ---
  • Danke
Reaktionen: Glutamatjunkie
Autor
Beyolie
Song-Veröffentlichung
Artist
Beyolie
Kategorie
Pop
Aufrufe
608
Bewertung
8,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

a long lovin' lash
  • a long lovin' lash
  • 10,00 Stern(e)
Hi,

lustig wie die "Konserven" manchmal matchen...passt wirklich wie Arsch auf Eimer und Deinen Gesang finde ich auch gut, weil er sehr präsent ist.

Musikalisch ist es auch prima, ich finde absolut nichts zu meckern...volles Programm!

Beste Grüße
Marco
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Crosswise
Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Stelle, an der Du selbst anfängst zu singen, am besten gefällt.. Sonst aber auch ganz klar: Ziel erreicht. Schöne Retrowave/-popnummer. Hab ich gerne angehört.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
S
Hallo, ich hatte mir das mal angehört, da ich eine Bewertung meiner Lieder dann immer vergleiche. Der Mix ist gut komprimiert und klingt sauber, Vocals sind eingebettet, aber nicht ganz lebhaft dynamisch meiner Empfindung. Aber dafür dass mein Song als langweilig deklariert wurde, hätte ich mir hier jetzt wirklich etwas mehr erhofft. Hier ist für mich jetzt leider nichts zu finden was sich wirklich abgrenzt als wären alle vocals ruhig erzählt und keine Emotionen bzw. Abhebungen im Song zu finden. Die weibliche Stimme klingt toll nur etwas als wäre alles im gleichen Dynamiklevel konstant gehalten. .
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Glutamatjunkie
Hey coole Nummer. Irgendwo zwischen Depeche Mode, Italo und And One. Sowas mag ich absolut beim Autofahren.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Mike2009
Ein klasse Stück 80er-Mucke. Der Female-Vocaltrack hat natürlich 'n Sound...vom Feinsten, und im Verbund mit Deiner Voice passt das 1a. Überhaupt besticht das Ganze wieder durch deine sehr geschmacksicher-treffende Profi-Soundauswahl, und mixtechnisch hast Du sowieso was drauf. Alles sehr gut eingebunden, aus allen Zutaten was sehr Schmackhaftes kreiert ;-) Von zu viel Höhen hab' ich jetzt nicht wirklich was vernommen, außer hier und dort ein etwas gepfeffertes Crash-Becken, aber ..tzz...irgendwas ist doch immer, oder ;-)? Gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
popnapp
Das wundert mich gar nicht. Wenn man der Kern der Welle ist, verpasst man sie, nimmt sie gar nicht als Welle war. "Du bist die Welle" wäre ein schöner Titel für einen Norseesong oder für das Lied eines Programmdirektors beim NDR).

Das Synthiearragement im Bereich Bass und Rhythmus finde ich diesmal übersichtlich aber umso effektiver. Passt. Sehr schön wieder die vielen Synthies, die kleine Schnörkel, Melodie-Teile oder Effekte beitragen.
Aber das Glanzstück des Stücks sind dann doch die Vocals für mich. Tolle Melodien und ein sehr schönes Duett, das du da gebastelt hast. Passt sehr gut zusammen und ist bestens eingebettet in den Mix, der (ich kam durch die anderen drauf) vielleicht wirklich ein paar Höhen zuviel hat, aber stört mich jetzt nicht so.
Mit einem Wort: dasisteinHit!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
HarrySH
Insgesamt hast du die Gesangsstimme gut instrumental eingebettet und unerstützt. Klingt nach 80er, vor allem dein eigener Gesang.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
asli
Ein schönes Clemenszenario. ;-)
Insgesamt zu spitz gemixt ( selbst für meine alten Ohren ), die Distortion und den Raum auf deiner Stimme finde ich too much - ansonsten: gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
jet2
schöner song.
die höhen (besonders der cymbals) finde ich allerdings im mix viel zu spitz.
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
atw
Hey, der Gesang ist wirklich gut. Deine Synths sind es auch , ... hat mir sehr gefallen!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
misterkanister
  • misterkanister
  • 10,00 Stern(e)
Gerfällt mir richtig gut! Das Du ein Duett draus gemacht hast, mit Deinem Gesang setzt dem Ganzen die Krone auf.
Klasse!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
hopoh
Klingt gut dein Synth-Wave-Pop-Song, musikalisch würde ich hier auch die 80er zu Grunde legen , die Voice-Line von Loraina eher 2020er :) Dafür hast du sie gut integriert...wichtiger noch deine Voice , die hier im Duett richtig gut und cool rüber kommt...Gut gemacht :)
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Andi Steffen
Solch "leichte Kost" hast Du also auch drauf.... Genial angenehmer Song, den Du uns hier präsentierst. Die Vocals von Frau Loraina hast Du wirklich toll integriert, aber Deine Stimme finde ich noch viiiel besser. Mag die einfach.
So mediok finde ich das Ergebnis Deines Mixings überhaupt nicht... aber ich habe auch keine Ahnung von Tiefenstaffelung, Frequenzüberlappungen und timelinearen Kackophoniegeschwurbel. Ich höre Deinen Song und denke mir: Klingt cool und gekonnt!!
Daumen hoch!
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
leary
___________________
Also ich höre so einen fluffigen Sound ganz gern - geile Sounds.
___________________
  • Danke
Reaktionen: Beyolie
Oben