S

Krieg der Welten

  • Autor Satan
  • songvote_creation_date
Erster Teil: Exorzismus einer jungen Muslimin (durch den Absynth gezogen), sowie Aussagen eines Gentleman der bildungsfernen Schicht aus einem youtube-Video; zweiter Teil: Wehklage mit gräßlicher Gitarre (Amplitube) und einem VA-Synthesizer, Donnergrollen und all dem Pipapo...
Autor
Satan
Song-Veröffentlichung
Artist
Satan
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
500
Bewertung
6,40 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

N
Boah, gruselig, aber im positiven Sinne! Die Samples von den Stimmen hätte ich etwas sparsamer eingesetzt, so gehäuft wird es fast zu viel. Das Verzerrte ab 2:26 ist wirklich zu laut, stört etwas. Bis dahin baut es eine geniale Athmosphäre auf, wundervolle Soundcollage. Ab 3:28 wirds dann seltsam und zerreist die anfangs tolle Stimmung leider völlig. Es klingt nun nicht mehr gruselig, sondern nur noch seltsam, schade. Die Idee mit dem Walzer ist zwar lustig, aber da hätte ich vielleicht, auch wenn es kitschig ist, auf das Kinderglockenspiel gesetzt, begleitet von fiesen Zerrsounds. Schade, ohne den Part hätte ich beinahe ne 10 gezückt. So wird leider "nur" eine 8.
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
PurposeHate
Ich finde es schwer zu beurteilen... Da müsste man sich den Film etc. vorstellen und dann wären die "nervigen" Stellen viel besser einzuordnen - vom kreativem her ist es aber echt gut daher geb ich dir 'ne 9 ;)
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
Emmsen
Boxen aufdrehen, Augen schliessen, lauschen.
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
stan
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
Bonzo3000
Der Sound hat wie auch beim anderen Song was. Es entsteht auf jeden Fall ne gewisse Atmosphäre. Als Soundtrack für ein Videospiel wäre zumindest der erste Teil wirklich super tauglich. Der zweite Teil sackt dann für meinen Geschmack wieder ab. Diese orchestrale Reduktion kommt irgendwie so unmotiviert daher. Die Gitarre...öhm naja. Wirkt alles recht flach. Und ich wieder vergessen, den Song rückwärts zu spielen... "Rrrrrrippchen mit Krauttttttt..."
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
3
im prinzip gut, sound stört mich nicht. auf den zweiten blick wirkt der hemmungslose einsatz von verfremdenden effekten und geräusch auf mich als hätte man einen typen vor ein multieffekt gesetzt. oh, jetzt klingt die stimme wie micky maus und jetzt wie darth vader... und jetzt wie beides zusammen. andere mögen die kindliche freude darüber mit dir teilen - meine faszinierbarkeit diesbezüglich hält sich mittlerweile in grenzen. am ende ist (für mich) von allem etwas zu viel da...
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
Z
Du führst mich da in völlig neue Klangwelten. Hat auf jeden Fall was, wobei mich spätestens der 2. Teil dann aber doch etwas sehr abnervt. Das soll es aber wohl auch bewirken. Könnte als Soundtrack für einen ebenso nervenaufreibenden Film natürlich absolut passend sein. 8 Punkte, weil es alleine für sich, ohne die entsprechenden Bilder oder Handlung, quasi "Standalone" natürlich extrem harte Kost ist, die man sich eben nicht so ohne weiteres im heimischen Wohnzimmer reinziehen würde (ich zumindest könnte das nicht). Ansonsten aber interessante Arbeit, Hut ab.
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
photona
Leider gehen die sphärischen (und teilweise schönen) melodischen Elemente etwas sehr im verzerrten Soundmatsch unter, stimmungsvoll finde ich es trotzdem.
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
hpfmusic
da fehlt mir der Zugang ... aber gelacht hab ich auf jeden Fall :D das mit dem Exor von nem jungen Muslimen und dem durch den Abynth ziehen :D Sorry schon mal für die politische Unkorrektheit, hehe!
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
C
gar nicht schlecht. Dieser Zerrsound ab Mitte deckt nur zu viel vom Geschehen zu.
  • Danke
Reaktionen: Gedankenschinder
Oben