popnapp

If Only My Heart Was Yours Tonight

  • Autor popnapp
  • songvote_creation_date
Ich bin deutlich jünger als Elton John und trage viel weniger Toupets. Aber in Sachen Piano-Ballade bin ich mit ihm einer Meinung: es kann gar nicht genug geben. Hier also noch eine von diesem inflationären Zeugs. Kann ein ehrlicher Song, der musikalisch einer Schnulze gleicht aber andererseits im Text auch wie eine Schnulze klingt, etwas anderes sein als eine Schnulze? Ich meine ja, aber das ist natürlich eine reine Schutzbehauptung. Ich freue mich aufs Feedback! Vielen Dank, Popnapp ------------------------------------------------------- If Only My Heart Was Yours Tonight we hit it off right from the start I'd say I feel relaxed with you we tell each other everything and that's ok I found a friend in you I told you 'bout Elaine and how I'm hopelessly in love while she don't care if only my heart was yours tonight how perfect that would be if only my mind could switch to right and see how wrong Elaine's for me you are so lovely and feel so right but only you're no Elaine if only my heart was yours tonight but no ain't that a shame I love Elaine sitting here by candlelight I'd say we just enjoy the view I'm thinking 'bout Elaine tonight but hey I feel alright near you I look into your eyes and think how easy life would be if I was smart
Autor
popnapp
Song-Veröffentlichung
Artist
popnapp
Kategorie
Pop
Aufrufe
427
Bewertung
9,17 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

malt30
wieder ein echter Popnapp, in jeder Hinsicht. In Punkto sounds und "feeling" der Instrumente eine Weiterentwicklung. Gesang fand ich ja schon immer top...
  • Danke
Reaktionen: popnapp
E
Nur das Trommelwerk kritisiere ich ein wenig, aber Du hast ein wahnsinniges Talent für das Songwriting, wie ganz, ganz wenige. Ich finde zwar Deine Stücke mit mehr Harmoniewechsel interessanter, da darin Deine Stärke steckt, aber dieses Stück ist allemal ein 10er...
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Lutzrobbylu
Schließ mich hier SoulFrontier an, ein echter Könner mit einem großen Talent für Songwriting. Einfach schön. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: popnapp
SoulFrontier
Ich finde es rundherum wunderbar! Wunderbar komponiert, arrangiert, gespielt und gesungen. Die tollen Chöre sind Extraklasse. Da gibt es nix zu meckern. Ein großes Talent, ein echter Könner. Hut ab!
  • Danke
Reaktionen: popnapp
asli
Dir gehen ja anscheinend die Ideen nie aus, allein dafür zolle ich Dir den allergrößten Respekt. Höre eigentlich nicht Elton John, eher Popnapp trifft Beatles,ELO und integriert auch einen Hauch von Bee Gees. Viele "klassische" Wendungen verwendest Du in den Akkorden und die Halbtakte machen den Song stets spannend. Das Arrangement ist sehr transparent, wirkt nie überladen und Du bringst viel, viel Gefühl rüber. Unerwartet, aber sehr gelungen der Synth-Solo-Sound, hat so'n bisschen den Touch von "Lucky man" von ELP und am Ende driftest Du bezogen auf die Akkorde in ein ganz anderes, spannendes Harmonie-Terrain ab und ich bin jetzt schon gespannt, wie der zweite Teil klingt. Eine absolut runde Sache, die hier und da spiel- und gesangstechnisch so klingt, als hättest Du wenig Zeit für die Aufnahme gehabt, da könnte man, wenn man wollte, noch ein paar Feinheiten ausarbeiten, muss aber nicht sein - er ist so, wie er ist, ein toller Song.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
antares
Kompliment zuerst, wie eine Art Begrüssung? Ungewöhnlich ist doch das, was am Schluss sich vom Gewöhnlichen abhebt? Und, wenn es denn muss oder wird, zum Gewöhnlichen abflacht? Ne, da stimmt was nicht ... im Text ... eben darum wirkt der Song (für mich) frisch, gerade heraus und ungewöhnlich. Schönes treppenartiges Arrangement, schlupfsicher, Gesangskomform und von "innen" heraus ... das ist für mich das Resultat hier ... und Nein mein Herr: eine Schnulze ist dies nicht ... nix sülziges ist da zu entdecken? Warum Angst vor direktem Material? Warum ... warum ... ;-) Ein erfrischendes und kurzweilig wirkendes Liedgut mit Pepp ... eben es poppt ganz gut, was napp zum peppg'en macht. Gruss @ntares
  • Danke
Reaktionen: popnapp
W
Hey, ich finde, es ist ein schöner Song. Schöne Melodie. Der Ablauf ist manchmal nicht ganz klar, mußte ich 2 mal hören. Ansonsten gute Instrumentierung, guter Gesang. Finde allerdings auch , daß Du deine Stimme zu sehr verdoppelst. Eine einzelne Stimme würde an der ein oder anderen Stelle einen besseren Effekt abgebén.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
J
Hallo popnapp, ein wunderbarer Song, der wieder alles hat, was ich an Deiner Musik mag, und noch mehr :) Und ich erkenne wieder eine Weiterentwicklung, ohne dass Du Dein Markenzeichen (markante Stimme, schöne Harmonien und toller Satzgesang) vernachlässigst Songwriting: Eindeutig als Popnapp zu erkennen, klasse, mehr gibt es nicht zu sagen!!!! Aber auch mit mehr Klarheit im Vergleich zu früheren Kompositionen, weiter so! Arrangement/Instrumentierung: Die Synthies würzen den Song ungemein, spannend und aus meiner Sicht sehr belebend. Bass und Drums klingen mir noch zu sehr aus der Dose. Mix/Master: da gibt's kaum was zu kritisieren, außer vielleicht ein bisschen mehr Höhen von 3k bis 10k, gibt mehr Luft :) Mix transportiert den Song gut. Fazit: Du hast Dir einen eindeutigen Stil erarbeitet, den ich sofort aus hunderten anderen Songs heraushören würde. Ist heute im "Mainstream" (leider) immer seltener anzutreffen. Du verfeinerst Deine Stärken von Song zu Song, ohne aber auf interessante und gelungene Experimente zu verzichten. Ich bin sehr gespannt auf Deinen nächsten Titel!! vg -jp
  • Danke
Reaktionen: popnapp
slideede
Schöne Komposition, popnapp - du hast einfach ein sicherers Gespür für stimmige Harmonieabfolgen. Aber am Schönsten ist der Hörgenuß, bei dem man nicht so viel analytisch Denken muß, sondern sich einfach deiner Musik hingeben kann und sie schlichtweg genießt - das gefällt mir ehrlich gesagt am Besten.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Z
Ein wunderbarer Song, aber ich brauchte mehrere Anläufe, um das auch würdigen zu können, denn anfangs kommt mir das so ein bisschen kalt und mechanisch vor, das was ich schon öfter an Deinen Songs als wirklich schade empfunden hatte. Dieser macht aber eine Wendung durch und wird immer sympathischer. Kurz bevor die Drums einsetzen, kommen plötzlich auch beim Piano mal Dynamik und Klangfarben auf und mit fortschreitender Dauer kommt mehr davon, und es ist nicht mehr so statisch und dann hast Du auch noch ein paar schöne Sounds mitten drin, die für Popnapp neu sind. Aber über eine Minute warten, bis der Song wirklich in´s Rollen kommt, ist einfach ein bisschen lang. Mehr Punkte hättest Du auch noch erreichen können, wenn der Anfangsteil nicht so klingen würde, als würde das Piano mit Lochstreifen ein Programm abspielen. Und die Hauptstimme, die könntest Du einfach bewusst mal nicht so stark beschneiden, sondern mal so was wie Nähe und Intimität und Tiefgang lassen. Dass Du die Chöre und Dopplungen so auf 70er machst, das ist voll o.k. aber die Hauptstimme die sollte einfach runder und nicht so ausgehöhlt bis trompetig- zischelig klingen und weiter vorne stehen, ohne einen anzuzischeln.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
R
Gutes Stück in bewährter Popnapp-Qualität, aber gleichzeitig auch schwer zu bewerten. 10 Sterne sind`s nicht, dafür fehlt mir die "Mitnahme meiner Seele". Es schwingt noch zu wenig in mir, um das Bild der Resonanz zu bemühen. Das Piano finde ich noch ein wenig zu statisch und selbst das Songwriting wirkt auf mich noch etwas zu stark gedrechselt. Schön finde ich allerdings die Passagen, an denen Deine Stimme NICHT gedoppelt ist. Das wirkt irgendwie natürlicher und gibt dem Ganzen mehr Emotionalität. Mit Wennto stimme ich nicht ganz überein, wenn ich jedoch auch die Grundzüge seiner Ansichten und Kommentare teile. Ich kann Dich allerdings nicht mit dem prall gefüllten Füllhorn heute bedienen, denn für mich ist das ein guter, aber kein Spitzenpoppnapp. Und für einen guten Popnapp gibbets bei mir 8 Points.
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Wennto
was ist denn hier los? Erst Heelie und jetzt dieses tolle Ding. Traumhaft. Die Komposition ist erstklassig. Soundmässig wäre nochwas drin. wärmerer noch dynamischerer Flügelsound zu Begin wäre toll. Stimme bei den Parts, wo sie nur mit mit Piano kommt, ist zu resonant mit Grundrauschen. Snare knallt zu sehr in meinen Ohren. aber über diese kleinen Baustellen sehe ich bei der Komposition sehr gern hinweg. Ganz starkes Stück auf gewohntem popnapp-Niveau. Zwischen 9 und 10 für mich...Mmmm..... ;-)
  • Danke
Reaktionen: popnapp
Oben