mazze

Holy Spirit

  • Autor mazze
  • songvote_creation_date
Am 02.11.2008 wird dieser Song in der "Kathedrale" in Schwäbisch Gmünd bei der Taufe meines Sohnes ertönen. Habe lange daran gearbeitet, viel Spass beim Hören! Nachtrag: Für all die "mitgelitten" haben grins, es war eine schöne Taufe, ob es allerdings am Song lag, dass unser Täufling mittags ca. 7 Mal ohne Ende gek.tzt hat oder an einem kleinen Virus, wir wissen es nicht, der Tag ging beim ärztlichen Notdienst zu Ende.
Autor
mazze
Song-Veröffentlichung
Artist
mazze
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
603
Bewertung
8,94 Stern(e)

Song-Rezensionen

Argasos
Ich finde alles recht schön gemacht (Mix und Komposition, Stimme etc.). Ich finde es aber etwas "kitschig". Gerade nach dem Solo dieses geflüsterte "Spiritus Sanctus" und auch der "Mönchschor" das gibt alles so ne Pseudosakrale Athmosphäre, hat aber nicht wirklich Tiefe. An dieser Stelle setzt auch der Refrain zu unvermittelt wieder ein. Den Schluss empfinde ich ebenfalls unvermittelt. Gebe 8. Gruß
S
Hey maze, Der Song befällt mir supergut.Nich nur der Sound auch der Text,der bringt eht was rüber.Die Streicher im Hintergrund find ich echt super un auch der Männerchor bläst einen fast um,also mich jedenfalls.Mit dem E-Gitarren-Solo hast du noch mal ein i-tüpfelchen draufgesetzt:). Super Arbeit. Gruß Lukas
b-weird
Also ich bin hier wohl das Kontrastprogramm: jeden Sonntag in der Kirche. Allerdings wird bei uns so was nicht gesungen und wir haben auch keine Kathedralen. Von daher gehe ich also doch unvorbelastet ans Hören. Aber den Song finde ich klasse. Richtig schön zum Entspannen. Erinnert mich teilweise etwas an Adiemus. Jedenfalls für meinen Geschmack mit Abstand das Beste, was ich auf HR bisher gehört habe (z. Zt. gefolgt von "Berta").
MountainKing
Hi mazze! Geil! Ich hab das Ding jetzt in der Chartshow zum ersten Mal gehört und ich bin gleich rübergerannt zum voten! Das hast du wirklich genial hingekriegt! Super Stimme der Sängerin! Und auch die immer wieder eingeworfenen Backings passen wie die Faust aufs Auge! Unheimlich athmosphärisch - da haste natürlich viel mit gaaanz großen Räumen (Hallen?) gearbeitet! Und auch das passt - ich find's nicht übertrieben! Cool! Arrangment / (Spannungs) Aufbau des Stückes: 1! Großes Kompliment! Ich hoffe, dass es dem Kleinen wieder gut geht! Keine zehn Punkte, weil ich immer überlege: Würde ich mir das sofort kaufen? Das vielleicht nicht - aber nur, weil ich keinen Bedarf dafür habe. Zu deinem Anlass könnte es aber nicht besser passen. [Ich finde das ja fast etwas schon übertrieben, dass man sich fast "entschuldigen" muss, wenn man nicht auf die volle Punktzahl geht! Man kann eben alles übertrieben.] Gruß Jens
P
baoh ey..dat geht unter die Haut....ich finds geil MfG Chris
iPaul
Nun, ich denke, es steht mir nicht zu zu bewerten, was Kitsch ist und was nicht. Das möchte ich den Kulturexperten überlassen. Auf jeden Fall gut gemacht, da gibts nix. Einen Punkt ziehe ich ab, weil es mir zu dick aufgetragen ist, auch wenn ich Verständnis für den besonderen Anlaß der Taufe habe. Wäre ich böse, würde ich schreiben, da wurde kein Klischee ausgelassen. Das trifft es sicher nicht, aber es ist schon wirklich dick. LG iPaul
EarlGrey
Hallo mazze, dass Du Dir damit viel Arbeit gemacht hast, hört man. Und ich hoffe, es war eine schöne Taufe und Vorführung. Das Stück selber hört sich gut an, schöne Stimme, schöne Atmosphäre. Von daher ist es gelungen. Meine persönlichen Kritikpunkte: Ich empfinde das Werk als etwas zu langatmig, trotz des ruhigen, besinnlichen Charakters, und den geflüsterten Spiritus sanctus an der Grenze zum Kitsch. Gruß Rainer Tante Edith: Ich hab´s noch ein paar Mal gehört, und auch heute morgen war ich in entspannterer Stimmung. Da ich es mir jetzt noch mehrmals angehört habe, ohne auf den "Weiter-Knopf" zu drücken, nehme ich das mit der Langatmigkeit zurück, sage, dass mich im Speziellen nur noch das Spiritus sanctus stört, und erhöhe auf 9.
photona
Erstmal im vorab - Bereich ein dickes Lob für die wunderschöne Idee und den wunderschönen Song. Mixtechnisch hätte den Zischlauten meiner bescheidenen Meinung nach noch ein wenig Bearbeitung gut getan, besonders der Männerchor zischt gewaltig (Hörbeispiel unter anderem ab 2:39) und bei derart baaaaaritonösen Männergesängen ohne tiefe Frequenzen sollte man den EQ kreuzigen. Schade finde ich auch, daß im Finish das Maskulinum nicht mit der Solistin gemeinsam den Refrain Interpretiert, aber das hatte ich ja im Feedback schon rumgenörgelt. Trotzdem überstrahlt der heilige Geist die von mir so empfundenen technischen Schwächen. ;)
stoman
Ich kann mit Religion und Kirche überhaupt nichts anfangen, aber handwerklich ist Dir das Stück ausgezeichnet gelungen. Daher gibt's von mir auch ohne Beachtung persönlicher Präferenzen 9 Punkte. :) Schöne Grüße, Steffen
M
Sehr schön gemacht - ich mag solche Musik. Gruß Jörg :)
hpfmusic
Glückwunsch! Gänsehaut und sicherlich ein sehr persönlicher Song. Für meinen Geschmack etwas zu klerisch ... aber jeder so wie er´s mag ;-) Gruß HpF
mathew
Vor dieser Arbeit muß man einfach den Hut ziehen. Einzig der etwas zu "triefige" Charakter, und das ein wenig zu "katholische" Erscheinungsbild wollen mir nicht gefallen. Das ist Geschmacksache - trotzdem eine absolut tolle Arbeit! Gruß Mattes
ALANO
hi Alles gut überstanden? Ich hoffe, es hat deinem Sohn und deinem Anhang gefallen. Musikalisch ist es nicht soo mein Ding, aber es ist solide und gut gemacht. Ich glaub, ich war vor 15 Jahren das letzte mal in der Kirche, bei der Taufe meines Sohnes. :D
Lacunaflow
Wunderschön! :)
Plaudy
Mal was anderes. Finde ich sehr gelungen. Technisch gut gemacht und auch die Komposition gefällt mir. Auch wenn das sonst nicht so ganz meine Richtung ist. Etwas "vorhersehbar" kam dann die E-Gitarre ins Spiel. Aber auch das passt einfach.
C
Schöne Idee, das mit der Taufe. Soundmäßig klingt das für mich ok so. Insgesamt ist mir der Song fast schon zu "schön" (was dem Anlass entsprechend natürlich auch ok ist). Allerdings hab ich es allgemein nicht so mir Sacral-Musik, deshalb keine absolute Top-Wertung von mir.
Z
Am Klang, am Arrangement, und an der Performance gibt es nichts auszusetzen, ist wirklich gut gelungen, sehr gekonnt. Vielleicht ist das Gitarren- Solo etwas zu sägend und fast Synthie- mäßig geraten, aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Der Song selber naja, zweckgebunden für die Taufe sicherlich eine sehr gute Idee, aber außerhalb dieser Feier würde ich es nicht so passend finden. Ist in meinen Ohren etws zu kitschig und ich werde den Eindruck nicht los, diese Gesangsmelodie schon exakt so zu kennen, weiß bloß nicht woher. Wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne Feier, morgen :)
Oben