wiegand-synthpop

Hideaway

  • Autor wiegand-synthpop
  • songvote_creation_date
Hi Leute, meine neuste Kreation - Ein Song über's Älterwerden und die komische innere Uhr. Alles leicht dark poppig gehalten, teils schwermütig und zum Ende doch recht zum träumen ;) Würde mich über ein paar Bewertungen sehr freuen! Gruss an alle Mucker! Wiegand
Autor
wiegand-synthpop
Song-Veröffentlichung
Artist
Wiegand
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
378
Bewertung
9,15 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

4
Damit solltest Du Dich bei konservativen Depeche Mode-Fans ordentlich abfeiern lassen können. Synthie-Pop driftet leider allzu schnell in den Kitsch ab. Dein Lied leider auch. Das ist aber Geschmackssache. Insgesamt hervorragend.
snailsoft
hi, den einstieg find ich jetzt nicht so prickelnd. mit dem einsetzen des beats wird aber alles gut. sehr gut sogar. sich wiegand zu nennen (oder zu heißen) und dann mit deutschen akzent zu singen find ich schlüssig. immer das selbe gemaule hier! ;-)
sfurchs
Eigentlich wollte ich nicht voten, weil es einfach nicht wirklich mein Ding ist, obwohl ich für die Art Mucke durchaus Begeisterung entwickeln kann. Aber die vorhergehende Bewertung finde ich nicht angebracht und gebe daher doch meine Stimme ab. Kein Hit-Charakter. Aber alles top gemacht.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
D
Wenn es das ist was du wolltest muss ich sagen: Besser gehts nicht, allerdings für meinen persönlichen Geschmack (oder anders ausgedrückt: warum ich mir diesen Song nicht kaufen würde) zu sehr DM-lastig. Außerdem noch eine miserable Phase von DM. Da gibt es bessere Epigonen, siehe z. B. Camouflage. Das Lebensgefühl des "Kopfrunterhängens" der 80er Jahre ist auch nicht mehr da. Der stark deutsche Akzent sei auch noch erwähnt. Fazit: Handwerklich gut gemacht, kommt aber 25 Jahre zu spät und hat keine Eigenständigkeit. Solide Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
malt30
es wurde schon alles gesagt.... sehr perfekt gemacht, allerdings geht der Gesang tatsächlich bisschen im Beat unter, der Text hätte mich interessiert, ist aber so kaum zu verstehen.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
C
kleine Abzüge wegen dem heftigen Denglish und dem meiner Meinung nach etwas zu laut gemischtem Beat. Der Gesang ist mir eine Spur zu leise und zu weit hinten. Der Song ist aber echt gut, auch der Klang kommt gut.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
P
Was willst`n da noch besser machen? MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
S
PERFEKT
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
W
Schöne düstere Athmosphäre, toller Sound und trifft genau meinen Geschmack.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
Realist
Ich will jetzt gar keine grosse Abhandlung schreiben und es kurz machen. Für mich ist das ne glatte 10. :) Sound und Arrangement in meinen Augen perfekt. Hat wirklich etwas DM-Anleihen,im positiven Sinne natürlich.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
R
Wer ist Wiegand? Mensch, da legst Du hier ein Ding vor, das sogar Profis das Fürchten lehren könnte! Meine Vorredner haben bereits das gesagt, was ich ebenso zu dem Werk äußern würde. Danke, Popnapp und Wennto. Da ist nix langweilig, zäh oder klingt schlecht. Einfach perfekt (entschuldige Popnapp, wenn ich Dir wegen der geringfügen deutschen Tönung im Gesang ein bißchen widerspreche). Das war bei der frühen Bohlen-Combo ebenso. Wie hießen die noch gleich?... Und wer ist Wiegand? Komm bald wieder und erfrische mein Gehör mit weiteren Kreationen aus Deiner Feder. Ich freu mich wirklich darauf. Neunkommaneun Points! Ach ich merke, ich muss meine Punktevergabe neu eineichen. Es gibt zuviele Spitzenvotes, da widerspricht mir der Kollege Gauss sehr heftig. 10 wie auch 1 Punkt darf man nur sehr selten vergeben. Aber hier bleibe ich dabei.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
popnapp
Erstklassig. Wenn der Deutsch-Touch im Gesang nicht wäre, würde ich "perfekt" sagen. Und wenn es perfekt wäre, würde ich denken, da erlaubt sich jemand einen Scherz und stellt eine mir unbekannte Single von Depeche Mode hier rein. Für mich klingt das fast beängstigend gekonnt, dieser Synthpop. Der Gesang ist richtig gut mit tollen Background Chören, gegenläufigen Parts und schönen Melodien. Im Refrain (z.B. ab 1:32) klingt die Stimme fast wie Martin Gore von Depeche Mode. Und ich liebe diese Hintergrund-Gegenstimme ab 2:20. Stark. Der Sound ist auch klasse. Druckvoll, geschmackvoll und stilsicher. Die Stelle, die Wennto meint, höre ich nicht raus. Mir kommt alles passend vor. Toller Snaredrumsound zum Beispiel. Und die Komposition ist klasse. Schon alleine der Anfang, wie mit diesem Chor-Part begonnen wird, und dann stellt der Hörer überrascht fest, aha, das ist nicht der Vers, der kommt danach und klingt ganz anders. In 9 von 10 Songs ist das viel vorhersagbarer und es wird eben doch mit dem Vers begonnen. Auch das Ende hat Finesse. Nach dem Refrain nochmal ein neuer Part (wenn ich das richtig überblicke) und dann wird mit dem Anfangs-Chor die Klammer zu gemacht. Das hat was. Ich hätte vielleicht schon etwas eher ausgeblendet, bei 4:20 oder so. Das Ende zieht sich ein wenig, obwohl der Vocoderteil schon gelungen ist. Aber vielleicht ist dies ja auch die Album-Extended-Version :) Auf jeden Fall mein Hit des Tages. Auf Augenhöhe mit Depeche Mode.
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
Wennto
Hi Wiegand... Ich liebe sowas! Schöner 80s Touch.Die "dunkel" gesungenen Strophen find ich, trotz des Denglischen, klasse. In den höheren Gesangs-Passagen fehlt der Stimme ein wenig der Druck. Das Arranagement find ich beachtlich passend und die Komposition incl.Text erstklassig. Super musikalisches Ende! Am Misch hab ich nix zu moseren - für Homerecording - spitze! Ich gebe 9 sehr sehr gute Sterne EDIT: Popnapp spricht auf einen falschen Ton an, den nur ich hörte...War aber "Einbildung" ;-) Also nicht verwirrt sein, ich habe editiert und die unberechtigte Kritik entfernt! :)
  • Danke
Reaktionen: wiegand-synthpop
Oben