Audiotic

Here Now

  • Autor Audiotic
  • songvote_creation_date
Der Track hat zwar schon ein paar Tage auf dem Buckel, ich hör ihn aber recht gerne zur Zeit. Darum jetzt nochmal hier für die bewertende Masse.

Der Gesangspart... nun ja... Ich kann nicht singen, meine Freundin weigert sich... und meinen Samples kann ich nicht vorschreiben was sie singen ;)
Autor
Audiotic
Song-Veröffentlichung
Artist
Audiotic
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
692
Bewertung
7,62 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

ElectricSheep
launtschig :D war schon mal im Feedback, oder? Ja, angenehm im Hintergrund zu hören, klanglich sehr fein. Passt für mich so.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Ash
Bin ja neidisch auf Deinen Sound :). Klingt wirklich alles schon rund und fett. Allerdings fehlt mir hier ein bisschen der "Song". Es ist mehr also Atmo aber weniger als ein Song. Aber für dieses Genre gibt es wie immer von mir das Extra Sternchen oben drauf ;)
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
NoiCeek
Mag die satten Drum-Bashes
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
..nee mehr akkorde braucht dis ding nich, funktioniert genau so, mehr wär quatsch..
muss man halt mögen.
sound is schön dick.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
helge1973
Da ich seit Neustem ein Spa-Gänga bin (der einzige Moment, bei dem ich runterkomm, beim Stuhlgang und Lesen der PC-Games nervt meine Ische mich ja zu Hause, bleibt also nicht viel übrig), weiß ich solche Mukke mehr zu schätzen.

Die Vox-Teile der Frau hätte ich mir gespart, bzw. es spärlicher eingesetzt und mich eher auf das Instrumentale konzentriert, lenkt zu sehr vom eigentlichen ab.

Soundkomposition ist Dir auch gelungen: ein wunderbarer Hörgenuss.

Cool.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
holgi
Ja, der Beginn fesselt mich, ich mag son Zeugs, erinnert mich an den experimentellen Elektrokram Ende der 90er, oder war es Mitte? Muss mal wieder mein CD Regal durchforsten.

Der Mix passt, gutes Panorama, es drückt ohne zu dröhnen, und es ist klar und hell oben herum ohne zu zerren, läuft.

Die Vox-Samples hätte es mMn nicht gebraucht, dafür dann ein bissel Pieps und Zwirbel mehr.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
popnapp
Ich glaube, da steckt schon einige Arbeit drin. Die Sounds sind cool und kraftvoll. Die Samples passen alle gut, perfektes Timing und immer ein gewisser Punch Effekt, also rhythmisch irgendwie passig und cool gemacht. Die Samples sind dafür wirklich gut gewählt worden. Geben dem Stück mehr Energie und Wirkung.
Mir gefällt es. Laut gehört und genossen!
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Soundkraft
Das Dahinplätschern wurde ja nun schon genügend erwähnt....da muss ich mich leider anschliessen. Klangtechnisch gibts aber nix zu meckern auf meiner Abhöre. So als Sounduntermalung einer Doku (mir kommt da spontan ne Nachtfahrt durch Berlin in den Sinn) könnte ich mir das Stück sehr gut vorstellen. Nur so ganz alleinstehend wirkt es ein wenig zu inhaltslos und emotional zu sehr gezügelt und kann mich deshalb auch nicht mitreissen.

Schwieriger Fall für mich irgendwie...ganz sicher kein "Hit" aber auch alles andere als schlecht. EIn paar Sterne gibts da also schon.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
SoulFrontier
Jo, plätschert so vor sich hin. Es bräuchte um das Stück nach vorn zu bringen ein paar mehr Einfälle und Wechsel.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
HarrySH
Klingt nicht schlecht. Ein oder zwei Akkordwechsel wären nicht übel. Lockert dann etwas auf.

Die Bd find ich etwas zu wuchtig.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 7,00 Stern(e)
Hey,

dein Soundbild (leicht bitgecrusht), Rhythmus und die Samplewahl ist generell schon gelungen und schlecht find ich den Song nicht, ich habe aber 2 Kritikpunkte: die Vocals wirken ziemlich lahm und leider auch ziemlich generisch. Ich verstehe schon, dass man da Probleme hat, wenn man sich mit Samples begnügen muss. Das zweite Problem ist ein fehlender Chordwechsel. Der Song nudelt ziemlich auf der gleichen Tonlage rum und entwickelt diesbezüglich keine Tiefe. Ich habs trotzdem nicht bereut, das Ding gehört zu haben.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Krax
Die letzten Stücke, die ich von Dir gehört habe, hatten ja gar keinen richtigen Gesangspart. Daher dachte ich am Anfang, hier passiert das gleiche (ich hatte direkt auf Play gedrückt und den Beschreibungstext nicht gelesen). Bis der Gesang eingesetzt hat, kam es mir so vor, als fehlte dem Stück noch etwas wichtiges. Er klang irgendwie leer.
Der Gesangspart (wo auch immer her stammt) hat den Titel dann deutlich aufgewertet!

Alles in allem angenehm zu hören. Aber so viel passiert leider nicht.
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: Audiotic
Oben