KascheK

Heiss

  • Autor KascheK
  • songvote_creation_date
Ein Song über diese Sommertage, an denen es so heiss ist, dass man nur noch auf die Erlösung in Form eines reinigenden Gewitters hofft. Soll's ja geben, so Tage, auch wenn man's zurzeit kaum glauben mag.
Gesungen hat der Speedtom dankenswerterweise und das Donnerwetter an den Drums hat Malt30 besorgt, dafür nochmal ein Extra-Danke, das macht den Song schon speziell.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
KascheK
Song-Veröffentlichung
Artist
KascheK feat. Speedtom & Malt30
Kategorie
Independent
Aufrufe
947
Bewertung
8,18 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Na, bevor man sich über den speedtom seinen Gesang stürzt, Frau Sauakraut, muss man schon anerkennen, dass das Songwriting hier nicht die tägliche Suppe ist, die man zu löffeln bekommt: die ist total durchdacht und lebendig und wechselt wunderbar und luftig zwischen Vox und rein instrumentalen Stellen, zusammen mit meinem L-Trommla, malt30, ist das eine außergewöhnlich experimentelle Nummer, die ab der Hälfte teilweise an Pink Floyd erinnert.

Und anders als sonst wirkt dem Speedtom sein Gesang (ich liebe, dass dem Dativ dem Genetief sein Tod ist) nicht überstrapaziert und gekaspert, sondern konzentriert und bewusst zurück haltend, was dem Ganzen Lied nur gut tut.

Das habt ihr super gemacht, Mädels!

In jeglicher Hinsicht.
HarrySH
Abseits des Mainstream, aber so richtig zündet der Titel bei mir nicht. Obwohl die Instrumentfraktion nicht übel ist, auch am Gesang liegts nicht. Wohl aber am Gesamtpaket.
popnapp
Coole Schwebe gehalten von zwei Könnern. Gitarren, Bass und Drums spannen hier mal ein richtig tolles, lässiges Zelt auf, dass mir ein wenig nach ProgRock klingt. Hut ab vor dieser Könne!

Ich habe Soundkrafts Kritik gelesen und mir geht es auch so, dass ich mit dem deutschen Text irgendwie ein Problem habe. Der Text scheint mir in seiner Einfachheit irgendwie dadaistisch (oder wie das heisst). Aber zu diesem selbstironischen Ton passt die komplexe, ambitionierte Musikschwebe nicht (Musik klingt layered, teilweise wie Brian Eno und David Bowie, finde ich, Hut ab, nochmal). Auf englisch und pathetisch ernster Text wäre irgendwie viel passender gewesen.

Insgesamt keine Single, kein Hit, einfach nur beeindruckende Musik.
Soundkraft
Ist jetzt rein geschmacklich nicht so mein Fall.
Irgendwie ist zwar alles handwerklich gut gemacht aber es passt für mich nicht mehr wirklich zusammen.sobald Speedtom und der Text in Spiel kommen.
Der Text is so larifari und der Gesang von Speedtom wirkt irgendwie aufgesetzt...wahsrcheinlich weils mich immer so sehr an "Die Ärzte" erinnert...so locker-fluffig...es fällt mir persönlich wohl schwer ihn mir aus dem Punk-Genre wegzudenken und mal umzuschalten. @speedtom...nix gegen dich oder deinen Gesang....es geht mir nur um den Kontext.
Das Drumgewitter und die Gittarren wirken dagegen dann irgendiwe schwer und eher düster (eher mehr die Gitarren). Wobei ich dem Instrumentalteil für sich genommen aber zugute halte, dass ich das Thema sehr gut getroffen finde. Wollte auch mal das Thema "Wüste" vertonen und die unter der Sonne ächzende und jammernde GItarre ist genau das, was in mir auch so vorgestellt hatte,
An den Drums zeigt Malt30 zwar was er kann....aber ist mir einfach zuvi8el des guten.
MIx ist gut....evtl der Geang könnte etwas leiser sein und weniger Hall haben...es nimmt mir ein bisschen die Illusion wirklich draussen unter der Sonne zu sein.

Fazit:
Einzelkompononeten alle sehr gut, handwerklich sehr gut, Ideen auch gut, aber im Kontext passt das für mich persönlich nicht so wirklich gut zusammen und wirkt daher ein wenig wie Patchwork. Geschmacksache..wahrscheinlich.

7 Points
  • Danke
Reaktionen: KascheK und speedtom
TGud
Einfach kann ja jeder. :) Ist schon abgefahren, Euer Song. Aber gut.
Die Drums klingen irgendwie in meinen Ohren etwas dumpf. Aber gut getrommelt.
stoman
Sehr solide Arbeit. Mit der Melodie kann ich zwar leider nur sehr wenig anfangen, aber toll umgesetzt von allen Beteiligten! Zumindest auf dem iPad klingt das absolut rund und schlüssig produziert.
cartoffle
Gefällt mir gut! Trommeln sind wirklich gut geschlagen.
BrotUndVasser
Vox und Musik = Klasse!! :)
  • Danke
Reaktionen: malt30 und KascheK
stonyroad
Kompliment an Vox, Drums und Gitte.

Der Song selbst liegt liegt mir weniger, sehr düster und zu kompliziert für einen Kleingeist wie mich.
jet2
jefällt mer juut!
det ist ja ne rec.de - supergroup! ...
Kosaken-Kaffee
:)
Oben