N

Filter

  • Autor NaftSase
  • songvote_creation_date
"Das ist die Maestro Terratec 32 ähh 96" tönte es im Jahr 1996 aus der 500 DM teuren Sounkarte mit dem riesigen
smil470009513826a.gif
4MB Wavetable-ROM. Damals musste ich unbedingt sofort die neuen Filterfunktionen ausprobieren und war von dem Ergebnis beeindruckt. Jeder Ton inkl. aller Parameter wurde einzeln mit der Maus ins Cubasis eingeklickt. Was 'ne Arbeit! Und jetzt, nach 14 Jahren, klingt alles ziemlich ernüchternd, oder?
smil454280e3a8c80.gif
Autor
NaftSase
Song-Veröffentlichung
Artist
NaftSase
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
146
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Z
Ganz klar, für das Jahr 1996 hast Du da klanglich ziemlich alles rausgekitzelt, was ging und hättest so 7 oder 8 Punkte für guten Sound und ein etwas langweiliges Musikstückchen von mir bekommen. Nehmen wir an, Du hättest das heute mit State- Of- The- Art Sounds gemacht, ich glaube ich hätte nicht mehr als 5 Punkte vergeben, denn das Stück ist sehr einfach gestrickt, wiederholt alles, plätschert vor sich hin, es gibt keine Höhen und Tiefen und keinen richtigen Anfang und Ende, es zieht so ein bisschen an mir vorbei, als wenn nicht viel gewesen wäre. Ganz angenehm, aber nichts was irgendwie hängen bleibt. Ich gehe mal davon aus, dass Du in den 14 Jahren einiges dazu gelernt hast und bin mal gespannt, wie das aktuelle Material von Dir klingt. Du hast eine Menge Vorsprung vor den meisten hier .... ;)
barbalala
Mei, schön, und auch seiner Zeit voraus: ein 80er Revival schon Mitte der Neunziger! Es fehlt ein bisschen der Bass, aber ansonsten ein wohltemperierter Ohrenschmaus.
C
Witzig... in einer anderen Bewertung schrieb ich noch eben was von nostalgischen Gefühlen und hier sind schon wieder welche. ;-) Schönes Oldschool Zeug. Kann ich mir gut antun. Die Komposition gefällt mir. Selbst die schon fast trashigen Sounds fügen sich hervorragend ein. Ich denke mal, die Maßstäbe für eine moderne Produktion lassen sich hier nicht anlegen. Aber mir gefällt das Dingen rundum. Schöner Track! Nicht spektakulär, kein wirklicher aber durchaus sympathisch und m.E. gut arrangiert und komponiert, verspielt und doch kein Schnörkel zuviel. Klasse!
Oben