C

Fading Woods

  • Autor cbasstn
  • songvote_creation_date
Hi! Ein Song, der neben den anderen Chill Carrier Sachen eigentlich ein wenig aus dem Rahmen fällt, aber aufgrund seines leicht chilligen Charakters dann doch darunter gelandet ist. Relativ monotoner Verlauf, hauptsächlich von Filtereien und Fadings geprägt, die relativ unspektakulär und leicht hektisch beginnen, sich gegen Ende dann aber in immer weiteren Flächen und E-Pianos verlieren. Viel Spaß beim reinhören und ich freue mich immer über Feedback jeglicher Art! Viele Grüße, Sebastian / cbasstn
Autor
cbasstn
Song-Veröffentlichung
Artist
Chill Carrier
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
122
Bewertung
7,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

genesysx
ui, anfang ist schonmal sehr groovig! geschmackssache ist die chilligkeit. die flächen sind zwar da aber der kräftige rythmische beat hält einen schon bei bewusstsein ;) das einfaden der elemente ist gut gelungen, geht in der mitte in nen konstanten beat über, verträumt und undeutlich aber irgendwie doch malerisch. Wie du schon sagst, ehr unspektakulär, wirken die Melodieelemente ehr entspannend und antagonistisch dazu die drums. Auch ein Schluss fehlt mir irgendwie, anstatt dass sich das alles irgendwie wieder abbaut verschwindet es in der Stille des Raumes... Gebe hier mal 7 Punkte, da mir der ganze Song ansich noch nicht klar genug ist was den Effekt beim Hörer angeht. Gefällt mir jedoch als idee nicht schlecht
H
jo dann muss ich wohl auch noch mal ran! ;-) find ich gut - kein 08\15-scheiss. der song hat charakter...freu mich auf mehr (unser genre ist hier nunmal ziemlich unpopulär!)
Oben