KascheK

Entfernt

  • Autor KascheK
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
KascheK
Song-Veröffentlichung
Artist
KascheK/Geebee
Kategorie
Pop
Aufrufe
278
Bewertung
8,86 Stern(e)

Song-Rezensionen

hpfmusic
Geebee rules! Ansonsten sehr ansprechend gespielt. Schellenkranz zu laut. Läßt wippen. HpF
  • Danke
Reaktionen: geebee und KascheK
popnapp
Der Vers gefällt mir besser als der Refrain. Richtig gute Stevie Wonder Melodie. Und absolut klasse gesungen. Und die Gitarren funkrocken was das Zeug hält. Tolle Nummer, vollgepackt mit Spielfreude und dichten Riffs bis zum Abwinken.
  • Danke
Reaktionen: geebee und KascheK
Good4u
Der Teil von 0:40 bis 0:56 gefällt mir eigentlich nicht so gut. Geebee hat für so funky Zeugs wirklich die passende Stimme.
  • Danke
Reaktionen: KascheK und geebee
malt30
Hab das Ding ja schon im Fb verfolgt und finde, es ist gut geworden. Die Bässe (bassdrum, bass) fehlen mir ein wenig und dem Schlagzeug hört man die "programmierung" auch noch etwas an (dynamik Hihat und der break bei ca. 3:50...triple bassdrum? und nur da? ist komisch). Aber wie gesagt, details, der Rest ist klasse.
  • Danke
Reaktionen: KascheK und geebee
Leopold
Gute Coob, mit Potentzial nach oben, Gitarren lauter bitte lg
  • Danke
Reaktionen: geebee und KascheK
Z
Der Gesang ist mir ein wenig zu brav geraten und da fehlt etwas die Fülle im unteren Frequenzspektrum, da ist mir mixmäßig zuviel aufgeräumt worden. Der Song ist richtig gut und dass die Gitarren lange derart zurückhaltend und weit weg und relativ leise sind, das offenbart sich leider erst ab der 2. Hälfte, wo das Gitarrenarrangement doch voller und schlüssiger wird. Ansten ist das natürlich alles Meckern auf hohem Niveau, ich find´Eure Zusammenarbeit natürlich klasse !
  • Danke
Reaktionen: KascheK und geebee
C
Teilweise grooved das Dingen. Drumming ist okay, der Bass macht seine Sache gut. nur die Leadgitarre fügt sich da nicht 100%ig ein. Das geht dann mehr in Richtung "rocky stuff". Der Gesang hätte für mein Empfinden in der letzten Minute ruhig noch ein bissken was an Hall vertragen, hätte sich beim Ausfaden gut gemacht (subjektive Meinung). Auch etwas mehr Breite im Mix wäre nicht schlecht gewesen. Der Refrain ist okay, zündet aber auch nicht 100%ig. Das Ending finde ich am besten gelungen. Fazit: ordentlicher "Bastardfunk" mit einigen starken Momenten. Leichte Abstriche gibt es da von mir für den etwas schmalen Mix (räumlich betrachtet), der teilweise (aus meiner Sicht) deplatzierten Gitarren, und dem nicht allzu stark ausschlagendem Peak in Sachen "funky vibes". Solide ist es aber allemale.
  • Danke
Reaktionen: KascheK und geebee
Oben