Freddy All

Eine Barkasse

  • Autor Freddy All
  • songvote_creation_date
Zuerst bedanke ich mich ganz herzlich bei Allen, die an der Entwicklung des Textes mitgewirkt haben:) Danke sehr!
Ohne eure Vorschläge und Bemerkungen wäre dieser Text nur halb so gut, wie es ist! Ich hoffe, dass er gut ist!?
Was die Musik betrifft und meine Darbietung dazu, bitte, äußert eure Meinung kritisch und schonungslos.
Ich hoffe, es gefällt euch;)


Am Strand, in einer stillen Bucht.
Wartet auf uns eine Barkasse.
Wir sind mit dir und Liebe auf der Flucht
die letzte Rettung aus der Sackgasse.

Wir werden lange unterwegs sein,
bis wir mit dir den Ort gefunden haben
fruchtbare Böden zum Gedeihen
unendlich wundervolle Gaben,
bis wir mit dir den Ort gefunden haben.


Denn unsere Liebe sieht man kaum
wie Salz im Meer unter dem Schaum
Sie kämpft im Sturm, kämpft gegen Brandungswellen
Barkasse auf hoher See.

Sobald sind wir mit dir an Ort und Stelle
Wir wispern der Barkasse den Weg dorthin,
sie soll zurück zum Strand und zu den Seelen,
die aus der Gasse ihre Flucht beginn
aus der Gasse ihre Flucht beginn
aus der Gasse ihre Flucht beginn
Autor
Freddy All
Song-Veröffentlichung
Artist
Freddy All
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
674
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
Geiler Text, überzeugender Gesang!
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
pivo7
Im Intro deutliche "Spiel mir das Lied vom Tod" - Anleihen. Auch schön! Coole Lyrics. Diese Schrammel-Logik hat was! 9/10
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
popnapp
Hat was, diese Nummer. An den fulminanten Gesang kann man sich gewöhnen.
Das Arrangement finde ich manchmal nicht so gut gelungen. Klingt für mich so, als wäre hier und da eine Gegenmelodie oder melodiöse Verzierungen noch ganz gut gewesen.
Die vorhandenen Instrumente hören sich irgendwie etwas abenteuerlich an, klingt in meinen Ohren nicht ganz so gut. Und der Mix insgesamt scheint mir etwas rau zu sein.
Mit einem Wort: Song ist nicht übel. Produktion ausbaufähig.
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
mjmueller
Seltsam
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
Mike2009
Ein toller Song! Für ein paar Sekunden, kurz nach Beginn, hatte ich die Assoziation zu den ganz frühen Deutsch-Rock-Solo-Werken von Achim Reichel, die Art zu singen und auch die Atmosphäre des Songs. Ich hatte mir damals die ersten zwei oder drei LP's zugelegt. ;)
Jedenfalls hat dieser Song (und Text) etwas ganz Eigenständiges, auch die Auswahl/der Einsatz der Instrumente finde ich gut gewählt. Die Textverständlichkeit in Sachen Mix war teilweise bei mir jetzt nicht ganz so gegeben. Aber es bleibt bei meinem Fazit: Ein klasse Song!
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
Turquoise
Mir gefällt die Mischung: italo-russischer Science-Fiction Schlager.

Schön, dass es immer wieder noch was Neues gibt. Ich denke, solche Musik kann man nur machen, wenn man einen direkten Draht aus eigenen Seele nach außen legen kann.

Finde es auch klassnij, dass Du trotz russischer (russlanddeutscher? ukrainischer?) Herkunft auf Deutsch singst, obwohl Du die Sprache noch nicht 100%ig beherrscht. Aber solange es mit der Musik zusammen "funkzaniert". . . ;-)

Nur eine kleine Anmerkung noch. Ich habe Deinen Thread im Texter-Unterforum nur am Rande mitverfolgt. Wenigstens den allergröbsten Schnitzer hätte man noch ausbügeln müssen - der Satz, der auf "beginn" endet, ergibt - so wie er da steht - keinen Sinn.

Man könnte also die letzte Zeile so machen:

aus der Gasse - ihrer (<- 2. Genitiv) Flucht Beginn ( <- Substantiv). Das klingt zwar etwas altmodisch, aber es wäre zumindest nicht falsch und Du könntest den Klang so lassen, dass es sich auf "dorthin" reimt.
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
neu
Pro: Irgendwo zwischen Hölle und Himmel... schräg. Geile Gesangsperformance, tolle Idee! Gefällt mir :)
Kontra: Etwas zu lang für meinen Geschmack und hier und da gefallen mir ein paar Gesangsrhythmusparts nicht
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
Ennui
Okay, hätte ich nicht erwartet. Hat was! Eigener Stil und die Stimmt kommt cool.

Zu dem "wispern", weil es hier und auch im Thread schon bemängelt wurde:
Das ist das Stilmittel der Personalisierung. Der aufmerksame Hörer/Leser des Textes wird bemerkt haben, dass hier mindestens drei Leute vorkommen, wegen "Wir sind mit dir (...) auf der Flucht", also Mensch A, PartnerIn B und die Barkasse. Aber auch ohne das funktioniert es.
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
jet2
zu den lyrics hatte ich mir bisher nur schwer eine musik vorstellen können.
dies hier passt und hat einen gewissen charme.
beim master hätte ich allerdings mehr bass dazu gegeben und in den höhen einiges weggenommen.
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
A
..ui, ich hör erstmal ne menge herzblut..

schräge texte mag ich eh.. (auch wenn ich es schwierig find, der "barkasse etwas zu wispern".., egal..)

den mix hör ich so, wie er wohl gemeint sein könnte, ergo..
ich mag das arragement, würde aber ne menge anders mischen.
die liebenvollen details (die meergeräusche zum beispiel..) mehr zur geltung bringen.
die stimme besser einfügen.

ach egal, gefällt mir besser, als vieles andere hier.

geb ich siebn stern.
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
Oben