phome1

Ein Ganz Normaler Tag

  • Autor phome1
  • songvote_creation_date
Ein Track über meinen Aufenthalt in der Psychatrie nach einer Haschpsychose. Ich danke schonmal allen, die mich bewertet haben, und es freut mich, dass der Song so gut ankommt. Gerade weil es halt was selbsttherapeutisches ist, und dann halt nochmal ein Stück cooler ist, wenn auch andere Leute ihr Ding daraus ziehen können. :) Danke !
Autor
phome1
Song-Veröffentlichung
Artist
Phome One
Kategorie
HipHop
Aufrufe
799
Bewertung
8,21 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

JDsounds
YO PHOME! ..ich glaub ich hatte mal irgenwann nen track von dir der "brutal" hieß. Nun finde ich dich hier wieder..und hey! ich fühle was ich hab stellenweise sgar gänsehaut bekommen! nicht ohne wie du hier deine story in zeilen verpackst ..RESPEKT wirklich ein schöner track trotz tragischem hintergrung ! die besten grüße ausm pott . JOSCH
PurposeHate
Also Hip Hop ist ja überhaupt nicht mein Ding (ich hasse es) aber du hast es drauf - weitermachen ! :)
SOUNDmig
!!Technisch tip top!! und der Text erst! Text geht ab! Super gerappt. Ist zwar gar nicht meine Richtung. Aber dat passt scho ;-)
Good4u
..........
H
Gefällt mir ziemlich gut. Nur am Mix musst du noch was machen. Und ein paar Textstellen sind bisschen komisch (Flow und Rhymes). Aber insgesamt gefällts mir echt gut. :)
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 9,00 Stern(e)
bis auf den Refrain is der Song echt super! Das müsste man mal auf nem Reggae-Festival aufführen xD
Fabz
hi phomo, finde das ist ein absolut klasse song. Grund: song ist zu 100% authentisch, text trifft den nagel auf den kopf, das ist ausdruck pur. aus heftigen geschichten zieht man doch immer noch die kreativsten und besten ideen raus... :) du hast das mit dem song super bewiesen. Lg Fabz
EarlGrey
Am besten gefällt mir, dass das richtig authentisch rüberkommt. Ich verstehe zwar nicht viel von flow, aber wie der Text gerappt wird, gefällt mir. Es fließt schnell, und man versteht alles, und es gibt auch kurze Verschnaufpausen für den Zuhörer. Da kenne ich jedenfalls ganz andere Sachen. Am Text selber könnte noch einiges gearbeitet werden. Nicht inhaltlich, sondern was die Form angeht. Passt nicht immer in Rhythmus und Reimen zusammen. Das betrifft auch den letzten Part, in welchem Du (das finde ich klasse) allen dankst, die Dir geholfen haben. Von mir eine solide Acht.
jayc
text gefällt mir gut/ sehr gut.... 2. strophe gefällt mir besser als die 1. flow gefällt mir an 1-2 stellen nicht 100% technisch sonst gut. interessant so ein persöhnliches thema an die öffentlichkeit zu tragen. kommt ehrlich rüber. Rundum ein gutes werk... TOP! wann gibts mehr von dir?
M
Hier gibt es auch Hip-Hop im Voting? Kenne dich ja gar nicht aus dem Forum. Geile Melodie, geiler Track. Text ist intelligent und tragisch. Kenne ich selber den shit...scheiss Kifferei. Super!!! 8)
geebee
Die Strophen finde ich wesentlich besser als den Refrain. Ist zwar nicht mein Genre, empfinde den Sprechgesang aber als sehr professionell! Im Text steckt viel Arbeit, das ist nicht einfach mal so in einer halben Stunde geschrieben worden - sehr gut! Von mir ne knappe 9!
A
Gefällt mir gut (wollte auch erst ne 9 geben). Vielleicht sollte es im Stück noch einen rein instrumentalen Teil geben, vielleicht mit ein paar String-Akkorden...
oBEATz
Wenn sich keiner traut, ne 10 zu geben, dann mach ich das.
S
Sehr emotionaler Song! Der Text ist einfach spitze...geiler Song.
stoman
Den Text finde ich rein inhaltlich sehr überzeugend. Stilistisch/grammatikalisch gefallen mir die Sätze weniger. Mit der Musik kann ich nun wirklich gar nichts anfangen, daher lasse ich das mit den Punkten mal lieber. Aber mir gefällt, dass Du (a) einen deutschen Text präsentierst und (b) ein ernstes Thema autobiografisch verarbeitest.
F
Richtig dickes Teil! Um es kurz zu machen, schließe ich mich meinen Vorrednern an. Wirklich Fett, nur leider verstehe ich die Hälfte der Krankheiten nicht. Bleibe drann....
H
Ich war auch schon Leute besuchen in der Klinik, die Stimmung die dort herrscht triffst Du mit Deinem Song gut. Song finde ich ok, etwas monoton vielleicht. Im Refrain stimmen (meiner Meinung nach) die Reime nicht ganz, ausserdem finde ich das Delay im Refrain etwas dominant.
gecko63
Mir gehts ähnlich wie zehnvorsechs. Die Musik ist nicht mein Ding, aber unabhängig davon ist der Text echt gut. Nicht im Sinne von HipHop gut (das kann ich glaube ich gar nicht beurteilen) sondern inhaltlich. Mutig, konsequent und authentisch. Der Refrain gefällt mir musikalisch nicht sooo gut, ich finde, dort dürfte etwas mehr passieren. Andererseits...... die Monotonie und Einsamkeit wird mit dem durchgängigen Style natürlich sehr gut transportiert. Gute 9 von mir. Da das Ganze autobiografisch zu sein scheint, drücke ich Dir auf diesem Wege auch noch alle Daumen.
Z
oh Mann, mit dem Text hast Du wirklich die nackte und traurige Wahrheit aufbereitet. Für diese textliche und vor allem ehrliche Aufarbeitung ein großes Lob, ich kaufe Dir jede Zeile des Textes ab, denn so sieht´s leider aus im deutschen Gesundheitssystem. Musikalisch finde ich persönlich an dieser Art Musik nicht viel, aber inhaltlich ist es schon gut und könnte nicht nur Dir helfen, das Erlebte zu verarbeiten und es könnte anderen als Mahnung dienen, es nie so weit kommen zu lassen und sich bei Problemen jeglicher Art doch besser gleich Hilfe zu suchen und nicht zu, leider verharmlosten aber wohl doch nicht zu unterschätzenden, Drogen zu greifen.
Zurück
Oben