HenningW

Eier-Aua

  • Autor HenningW
  • songvote_creation_date
Brother Gregory vom heiligen VSTI-Orden hat ein hartes Leben. Er wird nicht nur pausenlos von Cubasis-Usern zum Singsang genötigt, sondern verträgt Wein, Schnaps und Gras nicht mehr so gut wie früher. Beim letzten Erntedankfest im Kloster ging es wieder hoch her, und der arme Gregory ist irgendwann völlig dahinter im Speisesaal über seinen langen Umhang gestolpert. Dummerweise landete er anschließend mit den Klöten genau auf der Tischkante, und ein totgeglaubtes Nervenzentrum erwachte wieder zum Leben. Durch den textlosen Gesang und das Schweigegelübde im Kloster hat er bis auf zwei Worte seine gesamte Sprache verloren. Doch diese beiden Worte reichen aus, um alles zu beschreiben, was er in diesem Moment empfindet: EIER-AUA. Immerhin ist er nicht nur Berufs-, sondern auch Hobbymusiker und verewigt seine Erlebnisse in kleinen Songs. Einen solchen hat er mir vor kurzem präsentiert, und er ist so stolz darauf, weil er während der Arbeit damit wieder ein paar neue Worte gelernt hat ("Auweia" und "Oioioioioih"). Er erzählt darin erst ganz langsam von seinem Schmerz nach der Begegnung mit der Tischkante. Plötzlich taucht sein verloren geglaubter Zwillingsbruder Grogery auf, doch die Wiedersehensfreude währt nur kurz, denn der Teufel erscheint und verwandelt die ganze Band in Hardrock-Zombies. Dann lacht er sich kaputt, während die Brüder für ihn rocken müssen. Nur durch Johlen in den höchsten Tönen können sie ihn vertreiben...was sie dann auch tun. Der ganze Spuk ist daraufhin schnell vorbei, und sie können das fröhliche Liedchen gemeinsam zu Ende trällern. Mein erstes Cubasis-"Projekt". Ich wünsche euch nur halb so viel Spaß beim Hören, wie ich beim Produzieren hatte. So was kommt raus, wenn man einem verrückten Kind im Manne ein neues Spielzeug in die Hände gibt. Ich sollte mich einweisen lassen :-D Gruß Henning
Autor
HenningW
Song-Veröffentlichung
Artist
VSTI Fun Group feat. Brother Gregory
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
701
Bewertung
7,09 Stern(e)

Song-Rezensionen

Fluffybunny
Nun, ich dachte zwar eher das der Mönch Eier Aua aufgrund dessen hat das er sexuelle Enthaltsamkeit üben muss, aber na gut. Ich finds gar nicht mal eintönig, sondern sehr Abwechslungsreich, nur ab der 3 Minute isses eigentlich überflüssig (Will heissen es geht auf den S*** (Aua). Wär das Ding kürzer gebs volle 10, so nur neune.
Pitfall
Zwar Einseitig, aber auf jeden Fall zum Totlachen!!! Gut gemacht!!!
sebuko
Also das der kleine Mönch aus dem VSTI Fenster lustig singen kann wußte ich. Das er aber auch "Eier aua" sagen bzw. singen kann, wußte ich noch nicht. Die Idee ist verboten gut. Echt goil hihi .... Die Musik ist auch spitze gemacht. Supi!
S
idee ist witzisch... lied zu lang. man weiß bescheid, hofft auf mehr, enttäuschung folgt usw...
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 4,00 Stern(e)
Ich hab auch das Gefühl, dass RNB langsam weich wird... 8-) Alter Schwede, die Idee mit dem Pitching (oder was auch immer das ist) ist ja ganz lustig, doch auf Dauer etwas anstrengend. Als Intro für ne richtige Rocknummer wärs nicht schlecht.
Good4u
Aiauuuauaaaa..... das ist ja KÖSTLICH !!!!! Find ich ne Hammeridee. ähhh....Virual Guitarist ???
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 5,00 Stern(e)
Was isn mit RNB los, ist der krank? Kenn die Vorgeschichte nicht, finds ganz lustig, mehr aber auch nicht. Witzige Grundidee, aber das Alleinunterhalter-Keyboard-Backing rockt nicht und es ist alles etwas lang geraten. EDIT: Erste Cubasis-Produktion überhaupt? Hatt ich überlesen...dafür ein Bonuspünktchen...
RNB
Gnadenloser Spass Pur. Da sieht man was man mit einer einfachen aber guten Idee alles rausreissen kann. Wenn der Track ohne die Idee zu bewerten wäre, kämen von mir deutlich weniger Punkte. Die 10 könnte mit einem besserem Backing geknackt werden.
mathew
Hab´s ja schon alles im Feedbackforum gesagt! Aua meine Lachmuskeln! Gruß Mattes
D
*wegschmeiß weglach* Mann, das ist der Bringer. Respekt Respekt Respekt... also das ist definitiv n Track den man auf ner Saufparty hören kann...
randy
DER Lacher im Songvoting! We are very amused! Für den Spaßfaktor und die Idee sollte es 11 Punkte geben! Auch die Meldodien und tonalen Ideen verdienen die 10. Ledier ist die Produktion an sich net so der Bringer, aber für das erste Projekt super. Mit echten Instrumenten wäre einiges mehr uzu reißen! Den Song noch mal aufrollen und gescheit produzieren und wir sind begeistert! Trotzdem voll geil: 8 Punkte Gruß, Randy
Oben