Freddy All

Du bist mein Delfin

  • Autor Freddy All
  • songvote_creation_date
Bei diesem Text geht an großer, herzlicher Dank an @Teestunde. Sie besitzt so eine wundervolle Gabe, meine Texte in die metrische, singbare Form zu bringen, wo ich selbst nie darauf kommen könnte, dass es möglich sein wird einen Song daraus zu machen!
Bitte urteilt wie immer, kritisch und schonungslos, und wenn in dem Song sich Ungereimtheiten befinden, lasst
es mich bitte wissen.

VG Fred

Die Gitarren- E/Akustik sind von mir eingespielt
Vokal - meine Wenigkeit
Der Rest kommt von Yamaha psr 550 und einigen VST in Cubase

Du bist mein Delfin

Mein Glück, dass du zu Hause auf mich wartest.
Mein Glück, so ein Zuhause nenn ich mein.
Dein Lächeln überflutet mich, dein zartes,
kaum poch ich an die Tür und trete ein.

Refrain;
Entschlossen räumst du aus dem Weg die Steine.
So kann ich ungehindert vorwärts ziehn
mit dem Gefühl, ich bin nie ganz alleine.
Ich bin das Schiff und du bist mein Delfin.
mit dem Gefühl, ich bin nie ganz alleine.
...................................du bist mein Delfin.

Du sicherst mich in felsigem Gelände,
ziehst aus der Gletscherspalte mich ans Licht.
Ich überschütte dich aus vollen Händen,
lass Diamanten regnen über dich.

Von Herzen bringe ich dir Ovationen.
Du bist für mich der vierblättrige Klee.
Ich kämpfe, ohne mich dabei zu schonen,
um deine Gunst, mein täglich Wohl und Weh.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Freddy All
Song-Veröffentlichung
Artist
Freddy All
Kategorie
Pop
Aufrufe
761
Bewertung
7,55 Stern(e)

Song-Rezensionen

Rhinehard
Die Shaker-Perc passen nicht/zu laut/präsent im Mix - Vollkatastrophe :hammer:
Irgendwie ziemlich unkonventionell - aber Musik darf das ja :smil451c7211b9e19:
Ist jetzt nix, was auf meiner Baustelle gespielt werden würde.
Also ehrlich gesagt hab ich keinen Schimmer, was ich mit dem Ding hier anfangen soll - eehhhmm - ich muss weg :smil451c7211b9e19:
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
mjmueller
Geht gut los und zerfasert dann im ...
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
popnapp
Gesang finde ich gut. Schön kraftvoll die Stimme. Das gibt dem schlagerhaften Text doch irgendwie die richtige Würze.
Das Arrangement finde ich dagegen ein wenig statisch, diese (fast) ständigen schnellen String-artigen Akkorde und dieser 4 on the floor Bassdrum swingt in meinen Ohren nicht richtig, sondern macht das Lied irgendwie ein bisschen langsam. Es dauert, gefühlt, zu lange, bis endlich die nächste Zeile gesungen wird. Und dann noch eine. Und im Chorus bleibt es klanglich zu sehr auf diesem Niveau und es fehlt ein bisschen die Dynamik.
Aber der Song an sich ist okay, glaube ich. Würde ich gerne mal 15 bpm schneller, mit einem schmissigen Arrangement hören. Ich glaube, der Song hat was.
Tape-Loops
Musikalisch finde ich das Stück gut. Ich finde es schade das die Stimme häufig so unklar ist. Sie könnte ruhig weiter im Vordergrund stehen. Der Text ist ganz schön wobei man Refrain und Vers etwas unterschiedlich gestalten könnte. Beides klingt eher gleich.
holgi
Irgendwie kauzig und demnach eigenständig :)

ich finde das Lied im gesamten wirklich gut, auch wenn ich diese Musik nicht höre, du hast eine gute Atmosphäre kreiert
Mike2009
Interessantes und nicht "alltägliches" Arrangement.
Tolle und phantasievolle Soundauswahl.
Der Gesang hat generell Wiedererkennungswert.
Klasse Nummer, inkl. Text.
Gefällt mir.
Teestunde
Stimme wurde ja schon ausgiebig kritisiert. Mich erinnert deine ganze Art irgendwie an Wyssozki . Wenn du nun noch ein bisschen mehr Power geben würdest, hätte ich nichts mehr zu meckern. ;)
  • Danke
Reaktionen: Freddy All
jet2
Ich find das stück auch sehr gelungen.
die stimme könnte vielleicht noch ein bischen mehr druck haben.
stonyroad
Starker Einstieg, der Stimme fehlts aberan Power, eine gute Oktave höher und into your Face, hätte da besser gepasst als der schlagermusikmäßige Gesang, der sich nicht recht entscheiden kann obs nett oder bedrohlich klingen soll.
Nivek
Sehr gelungen.Musik und Text passen emotional gut zusammen. Dein Gesang ist ungewöhnlich aber sehr eigenständig und mit Wiedererkennungswert.
Donbastiano
Die ersten Töne, der Sound, der Stil, ich dachte wow, dass könnten 10 Punkte werden.
Und dann setzte der Gesang ein. Er ist nicht schlecht aber wird der Atmosphere des Songs meiner Meinung nach nicht gerecht, was denke ich grösstenteils am Gesangstil selbst liegt, nicht an der Stimme. Es wird zu wenig gebunden und zu viel auseinander gerissen.
Oben