Fechi

Die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Autor Fechi
  • songvote_creation_date
Hey, und schon ist der nächste Song im gewohnten 90er Jahre Style für euch hochgeladen!

Der Song beschreibt ein Leben, "wer kennt seinen Namen?"

Beat, Text, Rap, Mix und Master: Fechi

Ich hoffe er gefällt euch!!

LG Markus Fechner, alias Fechi
Autor
Fechi
Song-Veröffentlichung
Artist
Fechi
Kategorie
HipHop
Aufrufe
491
Bewertung
7,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

hopoh
Gesamtatmo kommt gut rueber, dein rap auch, kauf ich dir ab deine zeilen , Gesamtsound koennte noch optimiert werden , hat mir gut gefallen dein Teil :)
  • Danke
Reaktionen: Fechi
M
Hey, coole Story, eindrucksvoll. Mutmachenderr Rap, 8 Sterne hab ich gegeben, weil ich den Text gut finde, gut rübergebracht, der Beat ist mir etwas zu eintönig, allerdings schon stimmig. Beim Mastern der Stimme ist noch Luft nach oben, leider fehlen mir die Worte um zu beschreiben, was genau mir fehlt.
  • Danke
Reaktionen: Fechi
DanielaX
Also, ich finde dein Deutsch-Rap suuper!! Einfach geil, und ich steh überhaupt nicht auf Hip-Hop usw. Es gefällt mir aber trotzdem.
Und der Text ist auch gut. Groove ist auch gut.. ach nice. :headbang::crap:👍
  • Danke
Reaktionen: montybunker und Fechi
holgi
sehr mitreissende Geschichte die du da vertont hast, finde ich richtig gut

der Beat ist zweckdienlich und mehr kann ich, mangels Genre-Kenntnis, leider nicht dazu schreiben ;-)

dein Rap jedoch, und das merke sogar ich, ist nicht wirklich rund, und ich höre deutlich heraus das du das viel besser kannst, ernsthaft
  • Danke
Reaktionen: Fechi
DHG
Der Beat ansich ist ganz nett aber für meinen Geschmack passt er von der Stimmung nicht zum Text.
Verständlichkeit des Textes könnte stellenweise besser sein und dein flow ist diesmal wieder weniger gut. Zum Teil holpert es ganz schön, noch mehr als sonst (z.b. zwischen 0:49 bis 0:55 oder von 2:31 bis 2:35). Mir fehlt da leider weiterhin völlig die Leichtigkeit im Rap.
Die ständige Wiederholung in der Hook fing gegen Ende schon zu nerven an aber Teestunde fand es ja gerade gut, meins ist es gar nicht. Auserdem find ich "die Hoffnung stirbt zuletzt" bissel einfallslos. Zumindest finde ich es schöner wenn man so gut es geht auf solche standart Phrasen verzichtet. Die Hook könnte sich außerdem mehr vom Rest abheben.
Der Text gefällt mir dennoch am besten auch wenn er für meine Begriffe nicht dein bester Text ist.

Ich möchte die Gelegenheit gleich noch nutzen um zu erwähnen das ich es nicht gut fand das du deinen vorletzten Song wieder rausgenommen hast. Auch wenn die Wertungen mal kritischer ausfallen, kann man etwas daraus mitnehmen (oder gerade dann). Außerdem kostet so eine Wertung auch Zeit und Mühe die dann einfach völlig umsonst war. Letztlich habe ich deshalb auch ernsthaft darüber nachgedacht ob ich diesen Song überhaupt bewerte oder es aus oben genanntem Grund lasse...


Ich weiss, viel Kritik aber ich empfinde es numal so beim Hören. Also warum etwas schön reden? Vielleicht kannst du ja dennoch was mitnehmen oder siehst es als Ansporn dich zu verbessern.
  • Danke
Reaktionen: Tape-Loops und Fechi
Teestunde
Dieses Mantraartige gefällt mir. Penetrant, wie das Geklapper einer Gebetsmühle und genau darum witzig. Die Hintergrundmelodie ist fast ein bisschen zu schön. Nur die Deutlichkeit lässt ein bisschen (ein BISSCHEN!) zu wünschen übrig. Ich hab gefühlt nur 60% verstanden.
  • Danke
Reaktionen: Fechi
Oben