Mike2009

-+ DER WIND +- (feat. Nivek/Helge)

  • Autor Mike2009
  • songvote_creation_date
Für diesen Monat greife ich auf einen Song zurück, der vor einigen Monaten in Zusammenarbeit mit Helge (Nivek) entstanden ist. Ein anderer und ursprünglich für diesen Monat anvisierter Song braucht noch 'ne Weile ;-)

Helge hatte mir seinerzeit diverse seiner Vocaltracks überlassen und es war mir jedesmal eine Freude und gewisse Herausforderung, dafür komplette Arrangements und die Tracks zu machen. So haben wir inzwischen mindestens eine Handvoll recht unterschiedlicher Songs, die uns beiden übrigens gut gefallen.

Musikalisch bewegt sich das Ganze auf einer etwas anderen Schiene im Vergleich zu dem, was man sonst von Helge@Nivek gewohnt ist. Ich kann halt nur sowas, 'n büschen old fashion ;-)

Mike + Helge
  • Danke
Reaktionen: emhead und rho
Autor
Mike2009
Song-Veröffentlichung
Artist
Mike2009
Kategorie
Pop
Aufrufe
515
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

mazze
Swingt und groovt angenehm, mein Fuß hat automatisch mitgewippt - gutes Zeichen. Angenehmer Sound auf den Kopfhörern. Eine Gitarre ist vielleicht leicht linkslastig gemischt, aber sicher bewusst, entzerrt dafür das Panorama. Übergang am Anfang 0:17 finde ich etwas krass und verschreibungspflichtig, Charakterstimme gut gemischt, nice Backingvocals und gute Gitarrenarbeit, vor allem der geile Hawaii Sound :) . Über den Effekteinsatz (imho eine Prise zuviel Hall -überall) könnte man debattieren, aber das sind so Dinge, wo man einfach einem Künstler zugestehen muss, dass er das genau so wollte und es ja nichts an der Essenz des schönen Songs ändert.

Gute und solide Arbeit, freue mich auf mehr Songs in der Art!
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
cartoffle
Ihr seid mittlerweile ein sehr gutes Duo - Die Stimme ist sehr speziell und hat eine starke Wiedererkennung. Super!
  • Danke
Reaktionen: Mike2009
popnapp
Mike+Helge spielen zu einem lässigen Rock'n'Roll Tanz auf. So kommt es mir vor, vor allem wegen der Basslinie.
Am Anfang die Gitarre ist cool, dann die Hall-Marimba erstmal gewöhnungsbedürftig, dann der Rhythmus-Bruch und los geht's auf der Tanzfläche.

Das "Ich will nur für dich weh'n" klingt in meinem kranken Kopf wie ein Aufruf zur Demokratie: "Ich will nur für dich wähl'n." Weiss auch nicht wieso. Und sehr demokratisch wäre das genau genommen ja auch nicht.

Toll finde ich die Chöre, die sweet Pedal-Steel-Guitar (oder wie das heisst) und den lässigen Groove.

Schöne Nummer mit guter Melodie für die Rock'n'Roll-Balladen-Stimme von Helge und gekonntem Backing inklusive coolem Bass und coolen Drums.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
jet2
ein sehr schönes stück.
und eine tolle kooperation.
mit der textverständlichkeit hatte ich leider auch ein klein wenig probleme.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
emhead
Coole Kooperation.
Also diese 1 auf der 4 nachm Intro empfinde ich als Gimmick/Spielerei/Stilmittel (bei 2:39 kommt diese "Situation" ja nochmal).
Irgendwelche Frequenzen auf Niveks Gesang sind zu präsent; bei den "CHs" in "mich", "dich", "schleich" fällt das besonders auf.
Vielleicht ist der Reverbeffekt auch zu viel bzgl. Verständlichkeit des Textes; den ich witzig finde. Auch die Backings. Die "Huuuhs" und "Aaahss" und "...er will mit dir alleine sein" kommen lustig rüber. Der ganze Song kommt so locker und leicht (wie ein Wind) daher, dabei wirds am Ende gar nicht mal so unkompliziert. Macht Spaß.
  • Danke
Reaktionen: Nivek
rho
Ein sehr schöner Song. Mit der Textverständlichkeit habe ich so meine Probleme. Es ist zu deutlich, um nicht für eine Fremdsprache gehalten zu werden und einfach den Sound zu genießen und sich einzubilden, man verstünde etwas. Am deutlichsten fällt mir aber auf, dass es ein sehr schnönes Intro ist. Ich frage mich nur, für welchen Song? Für meine Ohne nicht für den, der dann kommt. Aber wenn die beiden Meister sich zusammentun, kann ich mit Punkten nicht kleinlich sein.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
DerDiener
Schönes Stück - Ist halt sehr schwierig Musik zu Produzieren wenn man nicht Vorort dabei ist aber Solides schönes Stück

Lg

Nick
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Verney
Sorry, beim Übergang vom Intro zur ersten Strophe scheint etwas derbe schiefgegangen zu sein. Da passt das Timing einfach nicht, d.h. die Eins ist nicht auf der Eins. Kannst Du das noch korrigieren? Gesang ist Geschmackssache, aber objektiv gut, Komposition, Arrangement, und Mix finde ich über meine Ohrhörer ok. Wegen dem Fehler im Intro 7/10, sonst 8/10.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Snoopy1980
Hi, 🙂
Das Intro ist schön anzuhören.
Gesanglich ist es angenehm.
Schönes Liebeslied swingt so wie der Wind durch die Bäume tanzt.
Alles in allem sehr gern gehört
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Teestunde
Musik zum Niederknien. Text so lala. Die Idee Baum - Wind hätte für mehr getaugt. Allerdings kommt das Ganze so gutmütig rüber, dass ich gerne einen Stern mehr rausrücke.
hopoh
Schönes Intro mit der gemuteten guitar , aber 0.16 ist da aber leider ( zumindest in meinen Ohren ) ein kleiner Bruch im Takt / Timing mit einsetzenden Drums...Die Voice ist gut , ich mag ja die Stimme von NIVEK , aber verstehe leider nicht alles...Die Musik ist sehr vielschichtig mit vielen Spuren auf dem swingenden Grund-Playback, mir fast etwas zuviel an Spuren und Instrumenten. Mixtechnisch gut gemacht, musikalisch - sorry - gibt es da für mich aber einige viel bessere Stücke von dir :)
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Turquoise
Fluffiges, sommerliches Liebeslied mit dezentem Keimzeit-Touch . . . und artverwandter Poesie.

Wenn wir mit der Family im T5 Richtung Meer fahren, ist sowas Standard-Mukke im Auto. :)

(Wenn's nur schon wieder soweit wäre...)
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
SoundMystery
Hallo , eigentlich ein schöner Song, leider verstehe ich den Text fast garnicht. Gerade bei deutschen Texten höre ich da gerne hin.
Der Übergang vom Intro passt auch nicht so, Du endest mit dem Fill in auf 4 bzw. die 4 ist bei Dir dann die 1, was dann unrund klingt.
Der Anfang mit den Tönen, das den Wind rüberbringen soll finde ich gut. Aber Stimme ist zu zu leise .
Ansonsten gefällt mir der Track gut, was die Melodie angeht.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Lyrium
Beim Einsatz der Drums hat man den Eindruck, dass diese nicht im Timing sind.
Die Vocals sind leider nicht sehr deutlich gesungen - eher genuschelt.
Über den Msuikstil lässt sich sicherlich streiten - meiner ist es nicht :cool:. Manchmal hat man den Eindruck, dass der Song etwas "schwimmt".
Schöne Gitarrenarbeit, ich vermisse ein Solo :p.
  • Danke
Reaktionen: Nivek und Mike2009
Oben