Der Schrei

Ein Song nach einem Text von NinaEins.
smil451c71f7edf7c.gif
Ja, das mit dem Gesang ist so eine Sache. Es könnte aber sein, dass ich in 10 Jahren soweit bin, dass es sich dann gut anhört. Also weitermachen...
Autor
Song-Veröffentlichung
Artist
Don_Quichotte
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
272
Bewertung
5,50 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

KascheK
Zumindest bei "tief" hättest du mal nen MelodyneAfficionado ranlassen sollen. Sonst finde ich den Gesang gar nicht so schlecht. Die rockigen, treibenden Drums passen nicht so recht, da fehlt dann die Egitarre als komplemtäres Element. Hätte man mehr draus machen können!
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
hopoh
Der Text ist gut :) ich finde es immer sympathisch und auch mutig und mag es wenn man auf deutsch singt. Das Playback hat Potential - kann man sicher aber noch ausbauen - im Mix wie auch Arrangement. Das Songwriting hat gute Roots und Ansätze. Sicher gibt es bei der Gesangsspur ein paar schräge Stellen die man ausbügeln sollte...aber auf der anderen Seite klingt sie dadurch ungeschminkt, sehr authentisch und ehrlich was wiederum den Song ausmacht.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Ash
Der Gesang ist hier aufnahmetechnisch die Schwäche und ganz leichte gesangliche Schwächen beim Singen. Fällt mir nicht leicht das zu schreiben, denn bei mir ist der Gesang leider die größte Schwäche, daher mache ich auch so Electro Krams, da kann man schön bearbeiten :). Aber bei so einem Song sollte es passen. Sie wirkt an vielen Stellen abgewürgt, kein Volumen mehr. Un bei der Aufnahme hört man den Raum mit Deinem Schrei :) ... könnte etwas direkter klingen. Ansonsten schöner Song, Mix passt soweit für meine Ohren, auch wenn die Stimme besser integriert sein könnte.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
NinaEins
@ All & Don vielen Dank für deine Vertonung. :) Normalerweise stimme ich nicht für Vertonungen meiner Texte ab, aber ich möchte an dieser Stelle allgemein sagen, dass ich mich über jede Vertonung freue und mich geehrt fühle, wenn sich jemand durch meine Texte angesprochen fühlt und einen Song daraus macht. Für dieses Engagement allein gebe ich gerne 10 Punkte. :) Sicherlich können Experten hier darüber feedbacken, wie "gut" ein Song gelungen ist - nach objektiven, und sicherlich auch subjektiven Gesichtspunkten. Aber ich meine, dass es in der Interpretation kein richtig oder falsch gibt. Ich bin oft überrascht und hocherfreut, wie unterschiedlich Vertonungen desselben Textes ausfallen. Das ist doch super spannend und bereichernd. Wenn wir nicht in der Kunst frei sein können... wo dann? ;) Abgesehen davon mag ich Dons Songidee und finde, sie passt zum Text :D Liebe Grüße Nina Ps: @ Hans-Peter, hey!!! Lange nichts gehört. Ich freue mich, dass du meinen Text magst und dich für ihn eingesetzt hast. :) Vielen Dank. Deine Ulla
helge1973
Der Gesang ... jut, da haben wir beide schon mal drüber geschrieben, darüber möchte ich mich dann nicht weiter auslassen. Was mich aber noch mehr stört ist das Statische im gesamten Lied: da lebt fast gar nix. Auch die Übergänge sind nicht wirklich gelungen, finden diese doch viel zu grob statt (grade am Anfang), die Drums drögen langweilig wie in den 80ern in einem durch und die Stimmung bezogen zum Text kommt überhaupt nicht rüber. Ninas Text ist echt klasse und verdient eine passende Vertonung, nach der noch gesucht wird.
  • Danke
Reaktionen: NinaEins
stonyroad
Gesang ist ein schwachpunkt, klingt nicht sehr professionell. DIe "Echos" im Refrain kommen nicht gut. Angenehm die Synth-Flächen. Die Komposition ist dabei gar nicht übel, wird aber durch die Performance mit runter gezogen.
speedtom
Ja, der Gesang ist natürlich hier schon schwierig. Die Strophe finde ich eigentlich okay, so ab der Stelle "Tief in der Nacht" wird's schon etwas grenzwertig. Aber ich muss sagen: ich kenne auch ganz andere Stücke von dir, ich sehe dass du dich in dieser Hinsicht verbessert hast. Ich vermute dass die tieferen Lagen dir besser stehen.
sanoor
Die Komposition ist wahrscheinlich gar nicht schlecht. Leider kann man das nur schwer beurteilen. Denn der Gesang ist echt schlecht, was einem den Spaß am zuhören verdirbt. Es wär wirklich besser, wenn du singen lässt. Davon abgesehen hört sich dein Song gar nicht verkehrt an.
Oben